Forschung SOEP: Soziale Ungleichheiten und Verteilung

close
Gehe zur Seite
remove add
946 Ergebnisse, ab 1
Monographien

A Gendered Look at Integration: The Employment of Immigrant Women and Men in Germany: Dissertation

Weltweit migrieren Männer und Frauen, ihre Arbeitsmarktintegration ist jedoch grundsätzlich verschieden. Erklärungen hierfür sind bislang unzureichend. Daher entwickelt diese Dissertation ein Konzept zu Migration, Geschlecht und Erwerbstätigkeit, dessen Kernargument ist, dass sich Geschlechterunterschiede über die Immigration reproduzieren. Die Papiere der Dissertation testen drei Mechanismen, die ...

Berlin: Humboldt-Univ., 2021, 227 S. | Magdalena Krieger
Externe referierte Aufsätze

Exposure to Inequality May Cause Under-provision of Public Goods: Experimental Evidence

Economic inequality is rising globally and due to developments in information technologies and globalization, nowadays individuals are more exposed to such an inequality than ever. Recent studies show that exposure to inequality may shape economic decisions. In this article, we test whether contributions in the public goods game are sensitive to information about inequality of personal benefits between ...

In: Journal of Behavioral and Experimental Economics 92 (2021), 101679, 10 S. | Pablo Brañas-Garza, Elena Molis, Levent Neyse
DIW Weekly Report 40 / 2021

20 Years of the Riester Pension—Personal Retirement Provision Requires Reform

Introduced 20 years ago as a part of the 2001 pension reform, the Riester pension is meant to function as an essential component of the German pension system with the aim of compensating for decreasing public pensions. However, data collected by the SOEP show that this objective has not yet been achieved. For ten years, use of the Riester pension plan has been stagnating at around 25 percent of the ...

2021| Johannes Geyer, Markus M. Grabka, Peter Haan
DIW Wochenbericht 40 / 2021

20 Jahre Riester-Rente – Private Altersvorsorge braucht einen Neustart

Vor 20 Jahren wurde im Zuge der Rentenreform 2001 die Einführung der Riester-Rente beschlossen: Die Riester-Rente sollte ein wesentlicher Baustein des Alterssicherungssystems in Deutschland werden und das sinkende Niveau der gesetzlichen Rentenversicherung mindestens ausgleichen. Daten, die im Rahmen des Sozio-oekonomischen Panels erhoben wurden, zeigen, dass dieses Ziel bisher nicht erreicht wurde. ...

2021| Johannes Geyer, Markus M. Grabka, Peter Haan
Weitere Aufsätze

Ungleichheit der Haushaltsnettoeinkommen — Trends, Treiber, Politikmaßnahmen

In: Wirtschaftsdienst 101 (2021), 7, S. 508-515 | Markus M. Grabka
Weitere Aufsätze

Gleiche Erbchancen für Frauen und Männer? Zur geschlechtsspezifischen Bedeutung von Erbschaften für die Alterssicherung

In Deutschland bestehen ein Gender-Pay-Gap, ein Gender-Wealth-Gap und ein Gender-Pension-Gap zuungunsten von Frauen. Ziel dieses Beitrags ist erstens zu untersuchen, obzudem ein Gender-Inheritance-Gap vorliegt, also Männer und Frauen ungleiche Erbchancenhaben. Zweitens wird untersucht, ob Erbschaften für die Alterssicherung von Frauenund Männern gleichermaßen von Bedeutung sind. Datengrundlage ist ...

In: Deutsche Rentenversicherung (2021), 3, S. 236-251 | Claudia Vogel, Kira Baresel, Heike Eulitz, Uwe Fachinger, Markus M. Grabka, Christoph Halbmeier, Harald Künemund, Alberto Lozano Alcántara
Diskussionspapiere 1974 / 2021

Wage Risk and Portfolio Choice: The Role of Correlated Returns

From standard portfolio-choice theory it is well-understood that background risk, overwhelmingly due to wage risk, is one of the central determinants of individuals’ portfolio composition: higher background risk reduces risky investments. However, if background risk is negatively correlated with financial market risk, higher background risk implies more risky investment. We quantify the influence of ...

2021| Johannes König, Maximilian Longmuir
Bericht

Neue Studie: Zusammenleben in Deutschland

Aktuell wird die Studie "Zusammenleben in Deutschland", ein Kooperationsprojekt des Sozio-oekonomischen Panel (SOEP) am DIW Berlin und der Universität Bremen, erstmals durchgeführt. Im Mittelpunkt steht die Frage nach dem Zusammenleben der Menschen in Deutschland. Dabei geht es um persönliche Einstellungen zu Gesellschaft und Politik, um soziale Beziehungen, Familie und Freizeit, um ...

20.09.2021| Monika Wimmer
Forschungsprojekt

Cohesion Panel of the Research Institute for Social Cohesion (ZHP-FGZ)

The Socio-Economic Panel (SOEP) at DIW Berlin and the University of Bremen are working together to develop a household panel study on the topic of social cohesion. The survey is being conducted by the infas Institute for Applied Social Science under the name “Zusammenleben in Deutschland,” or “Living Together in Germany.” The University of Bremen is taking part in the...

Aktuelles Projekt| Sozio-oekonomisches Panel
Forschungsprojekt

Zusammenhaltspanel des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt (ZHP-FGZ)

Im Mittelpunkt des Projekts steht das Thema „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“. Das Sozio-oekonomische Panel (SOEP) am DIW Berlin und die Universität Bremen entwickeln dafür gemeinsam eine Haushaltspanelstudie, die vom infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft unter dem Namen „Zusammenleben in Deutschland“ durchgeführt wird. Die Universität...

Aktuelles Projekt| Sozio-oekonomisches Panel
Externe referierte Aufsätze

Time Spent on School-Related Activities at Home During the Pandemic: A Longitudinal Analysis of Social Group Inequality Among Secondary School Students

Substantial educational inequalities have been documented in Germany for decades. In this article, we examine whether educational inequalities among children have increased or remained the same since the school closures of spring 2020 due to the COVID-19 pandemic. Our perspective is longitudinal: We compare the amount of time children in secondary schools spent on school-related activities at home ...

In: Frontiers in Psychology (2021), Im Ersch. [online first: 2021-08-11] | Sabine Zinn, Michael Bayer
DIW Wochenbericht 35 / 2021

Ehrenamtliches Engagement: Soziale Gruppen insbesondere in sehr ländlichen Räumen unterschiedlich stark beteiligt

Politik und Teile der Wissenschaft schreiben dem ehrenamtlichen Engagement eine große Bedeutung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, die Unterstützung von Demokratie und die Daseinsvorsorge zu, insbesondere in ländlichen Räumen. Über den Stand des ehrenamtlichen Engagements in den unterschiedlichen ländlichen Räumen ist bislang jedoch wenig bekannt. Für diesen Bericht wurde die am Thünen-Institut ...

2021| Tuuli-Marja Kleiner, Luise Burkhardt
Diskussionspapiere 1968 / 2021

Unterschiede in Covid-19-Impfquoten und in den Gründen einer Nichtimpfung nach Geschlecht, Alter, Bildung und Einkommen

Offizielle Daten des Digitalen Impfquoten-Monitoring (DIM) des RKI erlauben es nicht, anhand von sozio-demografischen und sozio-ökonomischen Merkmalen Personengruppen mit einer vergleichsweise geringen Impfquote zu identifizieren und dadurch eine gezielte Ansprache für eine Impfung zu initiieren. Diese Studie untersucht anhand von Daten der COMPASS-Befragung den Zusammenhang zwischen dem Impfstatus ...

2021| Mathias Huebener, Gert G. Wagner
Weitere Aufsätze

Auswirkungen der Coronapandemie nach Einkommens- und Bevölkerungsschichtung: eine Momentaufnahme

In: Datenreport 2021
Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung
S. 490-503
Statistisches Bundesamt /Datenreport
| Jan Goebel, Peter Krause
Weitere Aufsätze

Einkommensentwicklung – Verteilung, Angleichung, Armut und Dynamik

In: Datenreport 2021
Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung
S. 229-244
Statistisches Bundesamt /Datenreport
| Jan Goebel, Peter Krause
Weitere Aufsätze

Lebenssituation von Migrantinnen und Migranten, deren Nachkommen und Geflüchteten in Deutschland

In: Datenreport 2021
Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung
S. 286-294
Statistisches Bundesamt /Datenreport
| Maria Metzing
Weitere Aufsätze

Einkommensgerechtigkeit in Deutschland und Europa

In: Datenreport 2021
Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung
S. 278-285
Statistisches Bundesamt /Datenreport
| Jule Adriaans, Stefan Liebig
Weitere Aufsätze

Private Vermögen – Höhe, Entwicklung und Verteilung

In: Datenreport 2021
Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung
S. 245-257
Statistisches Bundesamt /Datenreport
| Markus M. Grabka, Christoph Halbmeier
Forschungsprojekt

The consequences of SARS-CoV-2 for societal inequalities (SARS-Cov-2-Inequal)

The Covid-19 pandemic poses numerous societal challenges. We will examine how it affects distinct social and at-risk groups in Germany, what it implies for societal inequalities, and what role welfare state measures play. First, we will describe the situation of the population before and during the pandemic in the health and the socio-economic domain. In each domain, we will study a set of core...

Aktuelles Projekt| Sozio-oekonomisches Panel
946 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up