Nachrichten der Abteilung Makroökonomie

335 Ergebnisse, ab 41
Interview

Eine Eigenkapitalunterlegung nur für Neukäufe von Staatsanleihen könnte sinnvoll sein: Interview mit Dorothea Schäfer

Frau Schäfer, seit dem Jahr 2013 verhandelt der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht ein Reformpaket Basel III. Inwiefern herrscht Einigkeit bei der Erhöhung der Eigenkapitalforderungen für EU-Staatsanleihen, die bislang zu 100 ..

12.07.2017| Dorothea Schäfer
Kommentar

Wer im Glashaus sitzt ... : Kommentar von Dorothea Schäfer

Zwei von der EZB beaufsichtigte italienische Banken, die Veneto Banca und die Banca Popolare di Vicenza, werden zerschlagen. Die „guten“ Teile gehen für einen symbolischen Euro an die Großbank Intesa Sanpaolo. Die ...Zwei von d

05.07.2017| Dorothea Schäfer
Personalie

Benjamin Beckers has successfully defended his dissertation

Benjamin Beckers, who works at the Macroeconomics department, has successfully defended his dissertation at the Freie Universität Berlin.The dissertation with the title "Booms and Busts in Asset Prices: Risk Modeling, Bubble Detection, and the .

30.06.2017
Pressemitteilung

Trotz stark gestiegener Preise keine landesweite Immobilienpreisblase in Deutschland

DIW-Studie untersucht Entwicklung der Kaufpreise für Immobilien in den 127 größten Städten – Preisanstiege meist durch fundamentale Faktoren gerechtfertigt – Regional begrenzte Übertreibungen bei ...Boom auf dem

21.06.2017
Interview

„Jeder Boom auf dem Immobilienmarkt kommt irgendwann zum Ende“: Interview mit Konstantin A. Kholodilin

Herr Kholodilin, wie haben sich die Immobilienpreise in den deutschen Städten in den vergangenen Jahren entwickelt? Seit 2009 steigen die Immobilienpreise in deutschen Städten wieder. Zwischen 2009 und 2016 sind die Preise für ...Her

21.06.2017
Bericht

Fragmentierte Kreditmärkte erhöhen Finanzierungskosten für kleine und mittelgroße Firmen

Die europäische Finanz- und Schuldenkrise hat für viele kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) im Euroraum höhere Finanzierungskosten mit sich gebracht. Ein Grund dafür ist, dass der europäische Kreditmarkt heute st .

31.05.2017| Franziska Bremus
Medienbeitrag

Senkt die Mehrwertsteuer!

Glaubt man den politischen Parteien, dann scheint die Steuerlast in Deutschland ungerecht verteilt zu sein. Sie überbieten sich im Bundestagswahlkampf mit Versprechen von Steuererleichterungen an ihre Wähler oder mit Forderungen nach ...Gla

29.05.2017| Marcel Fratzscher
Kommentar

„Für eine offene und fundierte Debatte über Eurobonds“: Kommentar von Philipp Engler

Mit der Wahl von Emmanuel Macron zum französischen Präsidenten ist die Diskussion über Eurobonds erneut entflammt. Anlass, diese Idee nüchtern unter die Lupe zu nehmen. In einer Währungsunion stößt die gemeinsame

17.05.2017| Philipp Engler
Pressemitteilung

Chinesische Investoren verfolgen in Europa unterschiedliche Strategien

DIW-Studie: In Westeuropa steht Technologietransfer als Motiv für Direktinvestitionen chinesischer Unternehmen im Vordergrund, in Mittel- und Osteuropa der Zugang zum EU-Binnenmarkt – Je nach Investitionsart, Neugründung oder Ü ..

05.04.2017
Interview

„Chinesische Investoren haben für West- und Osteuropa unterschiedliche Strategien“: Interview mit Christian Dreger

Herr Dreger, wie hoch sind die chinesischen Direktinvestitionen in Europa und Deutschland, und wie haben sie sich in den letzten Jahren entwickelt? Insgesamt machen die chinesischen Direktinvestitionen im Ausland derzeit knapp 150 Milliarden ..

05.04.2017| Christian Dreger
Medienbeitrag

Armut gefährdet die Demokratie

Die deutsche Wirtschaft brummt, so scheint es, aber auch die Anzahl der Arbeitnehmer, die von Armut bedroht sind, nimmt deutlich zu. Das ist ein blinder Fleck in der Diskussion um Arbeitsmarktreformen. Die Politik muss die Frage beantworten, wie ...

20.03.2017| Marcel Fratzscher
Bericht

Wie steigende Einkommensungleichheit das Wirtschaftswachstum in Deutschland beeinflusst

Das Wachstum der deutschen Wirtschaft wäre seit der Wiedervereinigung kumuliert um rund zwei Prozentpunkte höher gewesen, wenn die Einkommensungleichheit konstant geblieben wäre. Darauf weisen Simulationsrechnungen mit dem DIW ...Das W

08.03.2017| Marius Clemens, Ferdinand Fichtner, Stefan Gebauer, Simon Junker, Konstantin A. Kholodilin
Kommentar

Vier Denkfehler bei der Euro-Kritik: Kommentar von Marcel Fratzscher

Wie würden Sie diese Frage beantworten: War die deutsche Währungsunion vom 1. Juli 1990 ein Erfolg? Viele würden die Frage für sinnlos halten. Die Einführung der D-Mark in Ostdeutschland war natürlich prinzipiell die ...

08.03.2017| Marcel Fratzscher
Medienbeitrag

Wer arm ist, wird noch ärmer

Noch mehr Deutsche als bislang sind von Armut bedroht. Ausgerechnet ihnen hören Politiker immer weniger zu. Der Trend verselbstständigt sich und bedroht die Demokratie. Erst vor kurzer Zeit hat die Bundesregierung ihren 5. Armuts- und ...N

03.03.2017| Marcel Fratzscher
Pressemitteilung

Die Austeritätspolitik in Spanien, Portugal und Italien war kontraproduktiv

DIW-Studie zeigt: Drastische Sparmaßnahmen haben die Effekte von Strukturreformen teils aufgehoben und die betroffenen Länder zurück in die Rezession geführt, ohne die Lage der öffentlichen Finanzen zu verbessern – Ein

22.02.2017
Interview

"Ein ausgewogener Politikmix würde bessere Ergebnisse zeigen": Interview mit Philipp Engler und Mathias Klein

Herr Engler, Herr Klein, in mehreren europäischen Ländern wurden ab 2010 Austeritätsmaßnahmen ergriffen, um die Staatsschulden zu reduzieren. Von diesen Ländern haben Sie exemplarisch die südeuropäischen Lä ...

22.02.2017| Philipp Engler, Mathias Klein
Medienbeitrag

Der deutsche Sparirrsinn

Deutschland erwirtschaftet große Exportüberschüsse, der Gewinn aber wird im Ausland verzockt. Die Lösung lautet: in Deutschland investieren. Seit dem Jahr 2000 hat jeder Deutsche einen durchschnittlichen Verlust von ...Deutschla

17.02.2017| Marcel Fratzscher
Medienbeitrag

Wanderungssalden der deutschen Metropolen

Renaissance oder Decadence der großen Städte?Nachdem in den 1990er Jahren viel Suburbanisierung stattgefunden hat, ist seit 2001 immer wieder von einer Renaissance der Großstädte die Rede. Ob man davon heute noch ausgehen kann,

16.02.2017
Medienbeitrag

Donald Trump paralysiert

US-Präsident Donald Trump hat bereits in den ersten zwei Wochen seiner Amtszeit für viel Wirbel gesorgt. Die Risiken für die Weltwirtschaft lassen sich unter den drei P zusammenfassen: Populismus, Protektionismus und Paralyse. Dabei ..

10.02.2017| Marcel Fratzscher
Bericht

Call for papers: Growth and inequality: Challenges for EU economies

Euroframe Conference on Economic Policy  Issues in the European UnionGrowth and inequality: Challenges for EU economies Friday, 9 June 2017, Berlin  The EUROFRAME group of research institutes (CASE, CPB, DIW, ESRI, ETLA, IfW, ...

03.02.2017
335 Ergebnisse, ab 41