Nachrichten des Vorstandsbereichs

close
Gehe zur Seite
remove add
625 Ergebnisse, ab 21
Statement

EZB verschafft sich mehr Spielraum

DIW-Präsident Marcel Fratzscher kommentiert die heutige Sitzung des EZB-Rats wie folgt:

21.01.2021| Marcel Fratzscher
Statement

Verlängerung der Corona-Maßnahmen war unausweichlich, eingeschlagene Strategie wohl aber unzureichend

DIW-Präsident Marcel Fratzscher kommentiert die aktuellen Beschlüsse des Bund-Länder-Treffens zum weiteren Corona-Kurs wie folgt:

20.01.2021| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Das Impfdesaster, an dem wir alle Mitschuld tragen

Dieser Text erschien am 6.1.2021 als Gastbeitrag im SPIEGEL. Die EU hat bei der Planung der Impfkampagne einiges richtig gemacht – und einen entscheidenden, leider aber fast zwangsläufigen Fehler. Dessen Wurzeln liegen tief: in einer völlig verqueren öffentlichen Fehlerkultur. Die hochemotionale Debatte über die schleppende Verteilung von Impfstoffen richtet nachhaltigen Schaden ...

06.01.2021
Statement

Verlängerung des Lockdowns ist aus wirtschaftlichen und gesundheitlichen Gründen unvermeidbar

Morgen entscheidet die Kanzlerin gemeinsam mit den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten auf dem Bund-Länder-Treffen über eine Verlängerung des Lockdowns. Viele Länder haben sich bereits dafür ausgesprochen. Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), kommentiert die anstehende Entscheidung:

04.01.2021| Marcel Fratzscher
Statement

Brexit-Handelsabkommen ist eine Enttäuschung

Die EU-Führung hat heute das Handelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Großbritannien unterzeichnet, das ab 1. Januar vorläufig in Kraft tritt. Das Abkommen und die künftigen wirtschaftlichen Beziehungen kommentiert Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin):

30.12.2020| Marcel Fratzscher
Statement

EZB sendet Signal, dass Zinsen wohl auch in kommenden Jahren auf sehr niedrigem Niveau bleiben

DIW-Präsident Marcel Fratzscher kommentiert die heutige Sitzung des EZB-Rats wie folgt:

10.12.2020| Marcel Fratzscher
Pressemitteilung

Alexander Kritikos als DIW-Vorstandsmitglied ernannt

Das DIW Berlin erweitert wie geplant seinen Vorstand um ein viertes Mitglied und hat heute auf Empfehlung der Auswahlkommission Alexander Kritikos in das Leitungsgremium berufen. Neben Kritikos gehören dem Vorstand Institutspräsident Marcel Fratzscher, der Direktor des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP), Stefan Liebig, sowie Geschäftsführerin Angelica E. Röhr an. „Mit ...

12.11.2020
Blog Marcel Fratzscher

US-Wahl – Keine falschen Hoffnungen

Auch ein Präsident Joe Biden wird die "America-first"-Politik von Donald Trump fortsetzen, nur geschickter und weniger radikal. Darauf muss sich die EU jetzt vorbereiten. Die Erleichterung vieler Europäerinnen und Europäer ist groß, dass nach tagelangem Auszählungsmarathon die Wahl der Amerikanerinnen und Amerikaner doch auf Joe Biden gefallen ist – auch wenn der ...

09.11.2020| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Die deutsche Corona-Illusion

Deutschland ist bisher gut durch die Corona-Krise gekommen? Das stimmt nur bedingt. Und es ist auch keineswegs selbstverständlich, dass es so bleibt. Hier ist eine Frage an Sie als Leserin oder Leser, ganz hypothetisch: Welches Land würden Sie wählen, wenn Sie sie mit dem heutigen Wissen nochmals in den März 2020 zurückgehen und ganz frei entscheiden könnten, wo Sie ...

30.10.2020| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Die Corona-Solidarität darf nicht gefährdet werden

Wer die Wirtschaft gegen Corona-Regeln aufrechnet, erzeugt einen Konflikt, den es nicht gibt. Priorität müssen Transparenz und Angemessenheit der Maßnahmen haben. Die Stimmen werden zunehmend lauter: Man könne sich keine weiteren Restriktionen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens in Deutschland mehr erlauben, trotz der zweiten Infektionswelle, die Deutschland hart ...

19.10.2020| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Der Westen hat vom Osten gelernt

Die Wiedervereinigung war nie nur eine einseitige Integration. Auch die Menschen im Westen haben profitiert und sich angepasst – zum Beispiel beim Thema Familie. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung fragen sich viele, wie die vergangenen drei Jahrzehnte Ostdeutschland und die Ostdeutschen verändert haben. Sie haben den Menschen in Ostdeutschland Freiheit gebracht und auch ihr ...

05.10.2020| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Junge Mütter sind die größten Leidtragenden der Corona-Pandemie

Eine Studie zeigt: In der Krisenzeit kümmern sich vor allem Mütter um die Kinder. Dabei ist ein funktionierendes Betreuungssystem essenziell – und sollte Priorität haben. Junge Familien gehören zu den größten Leidtragenden der Corona-Pandemie. Lange wurde dies bereits vermutet, nun belegt es eine Studie des DIW Berlin mit konkreten Zahlen und zeigt, dass vor ...

25.09.2020| Marcel Fratzscher
Pressemitteilung

30 Jahre deutsche Einheit - Ostdeutsche Länder stehen wirtschaftlich weiter vor großen Herausforderungen

Drei DIW-Studien beleuchten finanzpolitische und wirtschaftliche Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland – Neue Länder stehen in Zukunft trotz vergleichsweise guter Haushaltslage unter permanentem Sparzwang– kaum Haushaltsspielräume für notwendige Investitionen – Produktivität in der Industrie in Ostdeutschland bleibt weiter zurück – Größter ...

23.09.2020
Pressemitteilung

DIW Berlin unterstützt Umbenennung der Mohrenstraße

Das DIW Berlin begrüßt die Umbenennung der Mohrenstraße.  „Der derzeitige Name wird heute von vielen in unserer Gesellschaft als despektierlich und verletzend wahrgenommen“, sagte DIW-Präsident Marcel Fratzscher. Nicht die Intention bei der Namensgebung zu Beginn des 18. Jahrhunderts sei ausschlaggebend, sondern die Wahrnehmung und Empfindung in unserer Gesellschaft. ...

28.08.2020
Blog Marcel Fratzscher

Die zwei Denkfehler der Dogmatiker

Das Hilfspaket der Großen Koalition ist klug - auch wenn Anhänger veralteter Theorien laut dagegen schreien. Die Regierung sollte sich nicht beirren lassen. Im Gegenteil. Die Bundesregierung hat das nächste Wirtschaftspaket gegen die Coronakrise geschnürt: Mit dem verlängerten Bezug des Kurzarbeitergelds etwa und der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht für ...

27.08.2020| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Zeit, ein Experiment zu wagen

Wozu ist ein bedingungsloses Grundeinkommen gut? Was kann es gegen die Defizite unseres Sozialsystems bewirken? Jetzt ist ein guter Moment, genau das zu erforschen. Länder mit einer Grundsicherung und starken Sozialsystemen auch im Gesundheitsbereich haben die Corona-Krise deutlich besser gemeistert als andere. Die Forderung nach umfassenderen Sozialsystemen wird daher vielerorts lauter. Ebenso ...

18.08.2020| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Die Lehren der ersten Coronawelle

Dieser Beitrag ist am 17. August 2020 in der Handelsblatt–Kolumne QUERDENKER erschienen.  Der wirtschaftliche Einbruch im zweiten Quartal war dramatisch. Die deutsche Volkswirtschaft ist um zehn Prozent geschrumpft, die Wirtschaft vieler anderer europäischer Länder sogar noch deutlich mehr. Viele hoffen nun, dass die Erholung rapide voranschreitet und eine Normalisierung des Wirtschaftslebens ...

17.08.2020| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Eine Frage der Berechnung

Offizielle Statistiken beschönigen die Armutsgefährdung von Kindern in Deutschland. Auch weil sie sich immer nur auf einen Zeitpunkt beziehen. Jedes fünfte Kind in Deutschland ist zurzeit von Armut bedroht, jedes dritte Kind macht diese Erfahrung früher oder später. Dies sind zwei der zentralen Resultate einer Studie der Bertelsmann Stiftung zum Thema Kinderarmut. Trotz des ...

07.08.2020| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

(Sehr viel) Geld macht doch glücklich

Ob Geld und Glück zusammenhängen, lässt sich empirisch schwer belegen. Neue Daten zeigen aber: Besonders zufrieden mit ihrem Leben sind Millionärinnen und Millionäre. Macht Geld glücklich? Unzählige wissenschaftliche Studien haben versucht, diese Frage zu beantworten. Die Antwort ist schwierig, da kaum eine Kausalität nachgewiesen werden kann. Dennoch gibt es ...

03.08.2020| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Eine rapide Erholung wäre eine gefährliche Illusion

Der Wirtschaftseinbruch ist dramatisch und viele Risiken liegen noch vor uns. Doch aus dem bisherigen Krisenverlauf lassen sich Lehren ziehen. Die deutsche Wirtschaft ist im zweiten Quartal dieses Jahres um zehn Prozent geschrumpft. Dies ist eine dramatische Zahl – zuletzt gab es während der Weltwirtschaftskrise Anfang der 1930er Jahre einen so starken Einbruch. Viele sehen die Entwicklung ...

03.08.2020| Marcel Fratzscher
625 Ergebnisse, ab 21
keyboard_arrow_up