Direkt zum Inhalt

Publikationssuche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
27130 Ergebnisse, ab 1
DIW Wochenbericht 25/26 / 2022

Die Versicherungspflicht gegen Elementarschäden kommt endlich voran: Kommentar

2022| Gert G. Wagner
DIW Wochenbericht 25/26 / 2022

Vom Breitbandausbau zwischen 2010 und 2015 profitierten vor allem Dienstleister: Interview

2022| Alexander Schiersch, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 25/26 / 2022

Breitbandversorgung erhöht die Produktivität von Unternehmen, aber nicht alle profitieren gleichermaßen

In der Diskussion über die staatliche Förderung des Breitbandausbaus wird immer wieder die Frage aufgeworfen, ob und in welchem Umfang Unternehmen von neuen Netzen profitieren. Empirische Analysen auf Grundlage von Unternehmensdaten und Daten zur Breitbandverfügbarkeit in Deutschland zeigen, dass ein Teil der Unternehmen im Untersuchungszeitraum (2010 bis 2015) vom Breitbandausbau profitiert hat. Vor ...

2022| Tomaso Duso, Alexander Schiersch
DIW Wochenbericht 24 / 2022

Staaten können sich nicht einfach aus Rezessionen heraussparen: Interview

2022| Stephanie Ettmeier, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 24 / 2022

Austeritätspolitik der Ära Brüning hat den Wirtschaftseinbruch verstärkt und die Arbeitslosigkeit erhöht

Im Mai 2022 hat sich das Ende von Reichskanzler Heinrich Brünings Amtszeit zum 90. Mal gejährt. Bis heute sind die ökonomischen Auswirkungen von Brünings extremer Austeritätspolitik noch immer ungeklärt. Neue Daten und Berechnungen erlauben erstmals die Quantifizierung der ökonomischen Folgen der von Brüning erlassenen Spardekrete. Eine Analyse auf Basis eines Zeitreihenmodells veranschaulicht, wie ...

2022| Stephanie Ettmeier, Alexander Kriwoluzky
DIW Wochenbericht 23 / 2022

Die Haushaltsnettoeinkommen sind seit 1995 bis zur Pandemie im Schnitt um 26 Prozent gestiegen: Interview

2022| Markus M. Grabka, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 23 / 2022

Löhne, Renten und Haushaltseinkommen sind in den vergangenen 25 Jahren real gestiegen

Sowohl die Bruttolöhne als auch die bedarfsgewichteten Haushaltsnettoeinkommen haben in Deutschland seit 1995 inflationsbereinigt deutlich zugelegt. Insbesondere unter Vollzeitbeschäftigten fallen die realen Zuwächse bei den Löhnen mit einem Plus von mehr als 20 Prozent besonders positiv aus. Die Ungleichheit der Stundenlöhne nimmt in den letzten Jahren ab und erreicht wieder ein Niveau wie zu Beginn ...

2022| Markus M. Grabka
DIW Wochenbericht 22 / 2022

Ein Grunderbe für Gerechtigkeit und Freiheit: Kommentar

2022| Marcel Fratzscher
27130 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up