Publikationssuche

clear
183 Ergebnisse, ab 31
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2009

Zur Angleichung von Einkommen und Lebensqualität im vereinigten Deutschland

Der Übergang zur Marktwirtschaft erfolgte in Ostdeutschland im Unterschied zu anderen osteuropäischen Staaten unter dem Primat der sozialpolitischen Angleichung der Lebensbedingungen an das höhere Wohlstandsniveau der westlichen Bundesländer. Bezüglich der Wohlstandsentwicklung wie auch der subjektiven Bewertungsmaßstäbe lassen sich im Verlauf der 90er Jahre hierbei deutliche Angleichungsfortschritte ...

2009| Jan Goebel, Roland Habich, Peter Krause
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 3 / 2008

Zur Weiterentwicklung von SOEPsurvey und SOEPservice

Dieser Aufsatz ist der Frage der Weiterentwicklung des SOEP insgesamt gewidmet. Daher nehmen wir in einem ersten Teil eine Bestandsaufnahme der Entscheidungsstrukturen zum Erhebungsprogramm ("Governance") vor. Im zweiten Abschnitt beschäftigen wir uns mit den Inhalten der SOEP-Erhebung - also dem SOEPsurvey. Danach gehen wir auf die Weiterentwicklung des Daten-Services für die wachsende Gruppe der ...

2008| S. Anger, J. R. Frick, J. Goebel, M. M. Grabka, O. Groh-Samberg, H. Haas, E. Holst, P. Krause, M. Kroh, H. Lohmann, R. Pischner, J. Schupp, I. Sieber, T. Siedler, C. Schmitt, C. K. Spieß, M. Spieß, I. Tucci, G. G. Wagner
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 3 / 2008

Mikrodaten, Gewichtung und Datenstruktur der Längsschnittstudie Sozio-oekonomisches Panel (SOEP)

Die Daten des Sozio-oekeonomischen Panels (SOEP) werden seit 1984 auf Grundlage eines mit dem Befragungsinstitut Infratest abgestimmten Erhebungskonzepts jährlich erhoben. Erfasst werden die Daten zentral in München bei TNS Infratest, aufbereitet in München und beim DIW Berlin, um dann möglichst zeitnah durch die SOEP-Gruppe am DIW Berlin an externe Nutzer weitergegeben zu werden. Das komplexe Zusammenspiel ...

2008| Jan Goebel, Markus M. Grabka, Peter Krause, Martin Kroh, Rainer Pischner, Ingo Sieber, Martin Spieß
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 3 / 2008

25 Wellen Sozio-oekonomisches Panel

Im Januar des Jahres 2008 begann die Feldarbeit der 25. Welle des SOEP. Im Jahr 2009 werden damit etwa 2 500 anonymisierte Datensätze von Personen zur Auswertung zur Verfügung stehen, die seit 1984 ununterbrochen an 25 Befragungen in den westdeutschen SOEP-Teilstichproben A und B teilgenommen haben. Im Jahr 2009 wird außerdem bereits die 20. Welle der Teilstichprobe C in Ostdeutschland erhoben, mit ...

2008| S. Anger, D. A. Bowen, M. Engelmann, J. R. Frick, J. Goebel, M. M. Grabka, O. Groh-Samberg, H. Haas, E. Holst, P. Krause, M. Kroh, C. Kurka, H. Lohmann, R. Pischner, U. Rahmann, C. Schmitt, J. Schupp, I. Sieber, T. Siedler, C. K. Spieß u.a.
Diskussionspapiere 1269 / 2013

Zur Entwicklung der Preisniveaus in Ost- und Westdeutschland: zugleich eine Dokumentation verschiedener Preisniveau-Zeitreihen für das geteilte und für das vereinigte Deutschland

Die Bedeutung regionaler Unterschiede des Preisniveaus wird in den Wirtschaftswissenschaften unterschätzt. Lediglich in Form von "Mietspiegeln" werden regionale Preisniveauunterschiede lebensweltlich berücksichtigt. Wie experimentelle Berechnungen des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zeigen, gibt es in Deutschland gegenwärtig nennenswerte Preisniveauunterschiede auf der Ebene ...

2013| Heinz Vortmann, Jan Goebel, Peter Krause, Gert G. Wagner
Diskussionspapiere 540 / 2005

Regional Income Stratification in Unified Germany Using a Gini Decomposition Approach

This paper delivers new insights into the development of income inequality and regional stratification in Germany after unification using a new method for detecting social stratification by a decomposition of the GINI index which yields the obligatory between- and withingroup components as well as an "overlapping" index for the different sup-populations. We apply this method together with a jackknife ...

2005| Joachim R. Frick, Jan Goebel
Diskussionspapiere 352 / 2003

Smoothed Income Poverty in European Countries

The purpose of this paper is to obtain by combining two longitudinal perspectives a more detailed national picture of poverty in the Member States of the European Union, using the _rst four waves (1994 - 1997) of the European Community Household Panel (ECHP). In addition to this detailed consideration of the time dimension, poverty incidence, poverty gap and poverty intensity are measured. Overall, ...

2003| Birgit Kuchler, Jan Goebel
Diskussionspapiere 256 / 2001

Decomposing Permanent and Transitory Poverty

In der vorliegenden Arbeit wird eine neue Berechnungsweise des Anteils permanenter Armut an der gesamten vorhandenen Armut vorgestellt. Es wird gezeigt, dass der weithin genutzte Shorrocks-Index zur Zerlegung von permanenter und transitorischer Ungleichheit auch zur Beschreibung von Armut genutzt werden kann. Damit können Unzulänglichkeiten in der von Rodgers & Rodgers (1993) gewählten Berechnung behoben ...

2001| Jan Goebel
SOEPpapers 1097 / 2020

Subjektive Belastung der Eltern durch Schulschließungen zu Zeiten des Corona-bedingten Lockdowns

Die Corona-bedingten Schulschließungen sowie die Schließung von Kinderbetreuungseinrichtungen im April und Mai 2020 haben viele Eltern vor eine immense Herausforderung gestellt. Plötzlich mussten Kinder ganztags Zuhause betreut und beschult werden. In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit der Frage nach der subjektiven Belastung, der sich Eltern durch die Beschulung Zuhause ausgesetzt sahen. Hierbei ...

2020| Sabine Zinn, Michael Bayer, Theresa Entringer, Jan Goebel, Markus M. Grabka, Daniel Graeber, Martin Kroh, Hannes Kröger, Simon Kühne, Stefan Liebig, Carsten Schröder, Jürgen Schupp, Johannes Seebauer
SOEPpapers 1096 / 2020

Coronavirus & Care: How the Coronavirus Crisis Affected Fathers’ Involvement in Germany

Background: As a response to the spread of the coronavirus in Germany, day care centres and schools closed nationwide, leaving families to grapple with additional child care tasks. In Germany, as in many other societies, women shoulder the lion’s share of housework and child care responsibilities. While the gendered division of household labour has shifted in recent years as men have become more engaged ...

2020| Michaela Kreyenfeld, Sabine Zinn, Theresa Entringer, Jan Goebel, Markus M. Grabka, Daniel Graeber, Martin Kroh, Hannes Kröger, Simon Kühne, Stefan Liebig, Carsten Schröder, Jürgen Schupp, Johannes Seebauer
183 Ergebnisse, ab 31