Publikationssuche

clear
425 Ergebnisse, ab 21
DIW Wochenbericht 48 / 2019

Gebührenbefreiung des letzten Kita‑Jahres: Mütter weiten ihre Arbeitszeit nur kurzfristig aus

Die Mehrheit der Bundesländer hat sich dafür entschieden, im Rahmen des „Gute-KiTa-Gesetzes“ Eltern in größerem Umfang als bisher bei den Gebühren für Kindertageseinrichtungen zu entlasten. Darüber, wie sich die Abschaffung von Kita-Gebühren auf den Betreuungsumfang von Kindern und das Erwerbsverhalten der Eltern auswirkt, liegen bisher allerdings kaum empirisch belastbare Befunde vor. Dieser Bericht ...

2019| Mathias Huebener, Astrid Pape, C. Katharina Spieß
DIW Wochenbericht 44 / 2019

Kitas können eine doppelte Integrationsrendite erzielen: Interview

2019| C. Katharina Spieß, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 44 / 2019

Kita-Besuch von Kindern aus nach Deutschland geflüchteten Familien verbessert Integration ihrer Mütter

Der Besuch einer Kindertageseinrichtung ist nicht nur für Kinder aus nach Deutschland geflüchteten Familien relevant, sondern auch für deren Eltern, insbesondere für Mütter: Sie integrieren sich eher in die deutsche Gesellschaft, wenn ihr Kind eine Kita besucht. Ihre Sprachkenntnisse sind besser, die Arbeitsmarktorientierung höher und sie vermissen ihr Herkunftsland weniger. Wie dieser Bericht auf ...

2019| Ludovica Gambaro, Guido Neidhöfer, C. Katharina Spieß
DIW Wochenbericht 19 / 2019

Gute-Kita-Gesetz: Besser Qualitäts- als Gebührenwettbewerb! Kommentar

2019| C. Katharina Spieß
DIW Wochenbericht 51/52 / 2018

Besuch einer Privatschule hängt immer stärker von der Bildung der Eltern ab: Interview

2018| C. Katharina Spieß, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 51/52 / 2018

Fast jedes zehnte Kind geht auf eine Privatschule – Nutzung hängt insbesondere in Ostdeutschland zunehmend vom Einkommen der Eltern ab

Der Anteil von Kindern, die eine Privatschule besuchen, hat sich seit Beginn der 1990er Jahre fast verdoppelt: Mittlerweile gehen gut neun Prozent aller SchülerInnen in Deutschland auf eine Privatschule. In Ostdeutschland liegt ihr Anteil mit etwas mehr als zehn Prozent inzwischen über dem Anteil in Westdeutschland (knapp neun Prozent). Wie dieser Bericht auf Basis von Daten des Sozio-oekonomischen ...

2018| Katja Görlitz, C. Katharina Spieß, Elena Ziege
DIW Wochenbericht 42 / 2018

Lebenszufriedenheit von Geflüchteten in Deutschland ist deutlich geringer, wenn ihre Kinder im Ausland leben

Familie hat für das persönliche Wohlbefinden eine große Bedeutung – das gilt vor allem für Geflüchtete, deren Familienmitglieder oftmals im Herkunftsland zurückbleiben. Dieser Bericht nimmt die Familienstruktur von Geflüchteten, die zwischen Januar 2013 und Januar 2016 nach Deutschland kamen, und deren Wohlbefinden erstmals detailliert unter die Lupe. Er basiert auf Daten der IAB-BAMF-SOEP-Stichprobe ...

2018| Ludovica Gambaro, Michaela Kreyenfeld, Diana Schacht, C. Katharina Spieß
425 Ergebnisse, ab 21
keyboard_arrow_up