DIW Berlin: Publikationssuche

Publikationssuche

clear
252 Ergebnisse, ab 11
DIW Wochenbericht 28 / 2005

Zur Entwicklung der Einkommen privater Haushalte in Deutschland bis 2004: zunehmender Einfluss von Arbeitslosigkeit auf Armut und Ungleichheit

In Ostdeutschland gab es 2004 - anders als in Westdeutschland - eine weitere, wenngleich geringe Zunahme von Einkommensungleichheit und Armut gegenüber den Vorjahren. Diese Entwicklung steht in engem Zusammenhang mit der in Ostdeutschland weiter stark gestiegenen Arbeitslosigkeit, was sich besonders in der zunehmenden Ungleichheit der Markteinkommen niedergeschlagen hat. Im Jahre 2004 waren über 4

2005| Joachim R. Frick, Markus M. Grabka
DIW Wochenbericht 4 / 2005

Zur langfristigen Entwicklung von Einkommen und Armut in Deutschland: starke Reduktion der arbeitsmarktbedingten Ungleichheit durch sozialstaatliche Maßnahmen

Seit dem Jahr 2000 ist in Deutschland ein neuerlicher Anstieg sowohl der Ungleichheit der Einkommen als auch der relativen Einkommensarmut zu beobachten. Dies geht übereinstimmend aus Berichten hervor, die in jüngster Zeit auf Grundlage unterschiedlicher Einkommenskonzepte und Datenquellen veröffentlicht wurden. Viele der Einzelergebnisse basieren auf Daten des vom DIW Berlin in Zusammenarbeit mit

2005| Joachim R. Frick, Jan Goebel, Markus M. Grabka
DIW Wochenbericht 12 / 2003

Ältere Menschen in Deutschland: Einkommenssituation und ihr möglicher Beitrag zur Finanzierung der gesetzlichen Rentenversicherung

In der derzeitigen Debatte zur Finanzierung der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) werden verschiedene Wege zu einer ausgewogenen Beteiligung sowohl der Beitragszahler als auch der Rentenbezieher diskutiert. Neben einer Aussetzung bzw. Reduktion der Rentenanpassung und einer Anhebung der Regelaltersgrenze besteht auch die Möglichkeit, die Vorschriften zur Besteuerung von Renten neu zu gestalten

2003| Markus M. Grabka, Joachim R. Frick, Volker Meinhardt, Jürgen Schupp
DIW Wochenbericht 31 / 2002

Kinderbetreuung in West- und Ostdeutschland: sozioökonomischer Hintergrund entscheidend

Für die Form und den Umfang der Betreuung hat bei den Vorschulkindern der sozioökonomische Hintergrund eine größere Bedeutung als bei Schulkindern. So nimmt in Westdeutschland die Wahrscheinlichkeit des Besuchs einer Kindertageseinrichtung mit steigendem Einkommen der Eltern zu. In Ostdeutschland trifft dieser Einkommenszusammenhang auf die Inanspruchnahme einer ganztägigen Betreuung zu. Die

2002| C. Katharina Spieß, Felix Büchel, Joachim R. Frick
DIW Wochenbericht 41 / 2001

Zur Wohnsituation in West- und Ostdeutschland: Anstieg der Mieten zum Stillstand gekommen ; Ergebnisse des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP)

Zehn Jahre nach der Vereinigung haben sich die Wohnverhältnisse in Ostdeutschland denen in Westdeutschland mehr und mehr angenähert; Unterschiede gibt es vor allem noch bei der Eigentümerquote und bei der Bewertung des Gebäudezustands. Der Anstieg der Mieten in Ostdeutschland, der bis Mitte der 90er Jahre steil war, ist nun zum Stillstand gekommen; die im Jahre 2000 durchschnittlich gezahlte

2001| Joachim R. Frick, Herbert Lahmann
DIW Wochenbericht 24 / 2001

Deutsche Sprachfähigkeit und Umgangssprache von Zuwanderern

In der Diskussion um die Neugestaltung der Einwanderungspolitik spielen auch die Sprachfähigkeiten der Zuwanderer in Deutschland eine Rolle. Gute Kenntnisse und der Gebrauch der deutschen Sprache im Alltag werden zur Integration in die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland als notwendig angesehen. Folglich wird diskutiert, für Zuwanderer Sprachkurse einzurichten. Dabei wird oft übersehen,

2001| Joachim R. Frick, Gert G. Wagner
DIW Wochenbericht 51/52 / 2000

Weitere Angleichungen der Wohnverhältnisse in West- und Ostdeutschland: Ergebnisse des Sozio-oekonomischen Panels

Die Konvergenz der Wohnverhältnisse und die Vereinheitlichung der mietrechtlichen Rahmenbedingungen in West- und Ostdeutschland sind seit 1990 deutlich vorangekommen. Seit Jahresbeginn 1998 gilt in Deutschland im Prinzip ein einheitliches Mietrecht; die bedeutendste Änderung für Ostdeutschland ist dabei die Einführung der ortsüblichen Vergleichsmiete. Die Angleichung der Mieten hat sich in den

2000| Joachim R. Frick, Herbert Lahmann
DIW Wochenbericht 22 / 1998

Wohnungsmieten in Deutschland im Jahr 1997: Ergebnisse des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP)

1998| Joachim R. Frick, Herbert Lahmann
DIW Wochenbericht 21 / 1997

Wohnungsmieten in Deutschland im Jahr 1996: Bericht auf Basis des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP)

1997| Joachim R. Frick, Herbert Lahmann
DIW Wochenbericht 50 / 1996

Zuwanderung vergrößert Einkommensungleichheit und Einkommensarmut in Deutschland geringfügig: neue Ergebisse des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP)

1996| Klaus-Dietrich Bedau, Joachim R. Frick, Peter Krause, Gert G. Wagner
252 Ergebnisse, ab 11