Publikationssuche

clear
59 Ergebnisse, ab 1
DIW Wochenbericht 50 / 2013

Ausbau der Kinderbetreuung: Entlastung der Eltern erhöht Zufriedenheit

Beginnend mit dem Jahr 2005 und nochmals verstärkt seit 2008 wurde in Deutschland das Angebot an Kinderbetreuung für die unter Dreijährigen flächendeckend ausgebaut. Wir untersuchen, ob diese Ausweitung im Angebot - vermittelt über eine stärkere Entlastung der Mütter und Väter mit Kindern in dieser Altersgruppe - die Zufriedenheit dieser Eltern mit verschiedenen Lebensbereichen spürbar erhöht hat. ...

2013| Pia S. Schober, Christian Schmitt
DIW Wochenbericht 11 / 2012

Geburten in Ost- und Westdeutschland: erleichtert eine hohe Risikobereitschaft die Entscheidung für ein Kind?

Die von wirtschaftlichen Umbrüchen geprägten Jahre nach der Wiedervereinigung waren für viele Ostdeutsche mit zunehmender Unsicherheit verbunden, während die Veränderungen in Westdeutschland weitaus weniger gravierend waren. In der Folge kam es in den 90er Jahren zu einem massiven Rückgang der Geburten in Ostdeutschland. Wie sich vor diesem Hintergrund die individuelle Risikoneigung auf die Entscheidung ...

2012| Christian Schmitt
DIW Wochenbericht 21 / 2006

Kinderlosigkeit von Akademikerinnen überbewertet

Das Thema "Kinderlosigkeit" wurde im letzten Jahr immer wieder im Zusammenhang mit einer statistischen Angabe diskutiert: Danach bleiben gegenwärtig etwa 40 % der Akademikerinnen in Deutschland kinderlos. Aktuelle Analysen weisen jedoch darauf hin, dass der Anteil kinderloser Hochschulabsolventinnen deutlich geringer ist (unter 30 %). Zudem ergeben sich Differenzen nach den Bildungsabschlüssen der ...

2006| Christian Schmitt, Gert G. Wagner
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 3 / 2008

Zur Weiterentwicklung von SOEPsurvey und SOEPservice

Dieser Aufsatz ist der Frage der Weiterentwicklung des SOEP insgesamt gewidmet. Daher nehmen wir in einem ersten Teil eine Bestandsaufnahme der Entscheidungsstrukturen zum Erhebungsprogramm ("Governance") vor. Im zweiten Abschnitt beschäftigen wir uns mit den Inhalten der SOEP-Erhebung - also dem SOEPsurvey. Danach gehen wir auf die Weiterentwicklung des Daten-Services für die wachsende Gruppe der ...

2008| S. Anger, J. R. Frick, J. Goebel, M. M. Grabka, O. Groh-Samberg, H. Haas, E. Holst, P. Krause, M. Kroh, H. Lohmann, R. Pischner, J. Schupp, I. Sieber, T. Siedler, C. Schmitt, C. K. Spieß, M. Spieß, I. Tucci, G. G. Wagner
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 3 / 2008

25 Wellen Sozio-oekonomisches Panel

Im Januar des Jahres 2008 begann die Feldarbeit der 25. Welle des SOEP. Im Jahr 2009 werden damit etwa 2 500 anonymisierte Datensätze von Personen zur Auswertung zur Verfügung stehen, die seit 1984 ununterbrochen an 25 Befragungen in den westdeutschen SOEP-Teilstichproben A und B teilgenommen haben. Im Jahr 2009 wird außerdem bereits die 20. Welle der Teilstichprobe C in Ostdeutschland erhoben, mit ...

2008| S. Anger, D. A. Bowen, M. Engelmann, J. R. Frick, J. Goebel, M. M. Grabka, O. Groh-Samberg, H. Haas, E. Holst, P. Krause, M. Kroh, C. Kurka, H. Lohmann, R. Pischner, U. Rahmann, C. Schmitt, J. Schupp, I. Sieber, T. Siedler, C. K. Spieß u.a.
Diskussionspapiere 841 / 2008

Gender-Specific Effects of Unemployment on Family Formation: A Cross-National Perspective

This paper investigates the impact of unemployment on the propensity to start a family. Unemployment is accompanied by bad occupational prospects and impending economic deprivation, placing the well-being of a future family at risk. I analyze unemployment at the intersection of state-dependence and the reduced opportunity costs of parenthood, distinguishing between men and women across a set of welfare ...

2008| Christian Schmitt
Diskussionspapiere 808 / 2008

Labour Market Integration and the Transition to Parenthood: A Comparison of Germany and the UK

The aim of this paper is to investigate the hypothesis that after leaving the educational system, labour market integration has a causal effect on first-birth decisions. The analysis focuses on two major research questions: First, how is the timing of first parenthood associated with previous labour market performance? Second, can differences in first birth-risks be related to labour market performance? ...

2008| Christian Schmitt
Diskussionspapiere 473 / 2005

Wer bleibt kinderlos? Sozialstrukturelle Daten zur Kinderlosigkeit von Frauen und Männern

Die amtliche Statistik weist für die letzten Jahre einen steigenden Anteil an kinderlosen Frauen aus. Die Kinderlosigkeit von Männern blieb bisher weitgehend unberücksichtigt. Ziel dieses Beitrages ist es, die sozialstrukturellen Rahmenbedingungen unter denen eine Familiengründung ausbleibt oder aufgeschoben wird für beide Geschlechter aufzuzeigen. Zu diesem Zweck werden ausgewählte Geburtskohorten ...

2005| Christian Schmitt, Ulrike Winkelmann
SOEPpapers 682 / 2014

Geschlechterarrangements und Ehestabilität in Ost- und Westdeutschland

2014| Christian Schmitt, Heike Trappe
SOEPpapers 602 / 2013

Day-Care Expansion and Parental Subjective Well-Being: Evidence from Germany

This study investigates whether the expansion of day-care places for under-three-year-old children in East and West Germany from 2007 to 2011 has improved the subjective wellbeing for mothers and fathers with a youngest child in this age group. We extend existing cross-sectional country comparisons and single country policy evaluations by comparing regional variations over time in two different contexts ...

2013| Pia S. Schober, Christian Schmitt
59 Ergebnisse, ab 1