Publikationssuche

clear
30 Ergebnisse, ab 1
DIW Wochenbericht 42 / 2018

Zugang zu Bankkonten für Geflüchtete kein Problem, Nutzung von Finanzprodukten aber ausbaufähig

Die finanzielle Inklusion von Geflüchteten ist ein entscheidender Baustein der Integration in die deutsche Gesellschaft. In diesem Bericht wird die finanzielle Inklusion einer Gruppe von 31 in Berlin lebenden syrischen Geflüchteten anhand von Befragungen untersucht. Offensichtlich funktioniert der Zugang zu einfachen Bankkonten gut, viele Befragte nutzen ihr Bankkonto aber nur wenig. Außerdem zeigt ...

2018| Antonia Grohmann
DIW Wochenbericht 42 / 2018

Bei der Integration von Geflüchteten sind viele Bausteine relevant: Editorial

2018| Antonia Grohmann, Peter Haan, C. Katharina Spieß
DIW Wochenbericht 41 / 2017

Finanzbildung fördert finanzielle Inklusion in armen und reichen Ländern

Moderne Gesellschaften profitieren aus sozialen und ökonomischen Gründen von der Teilhabe möglichst aller Menschen an finanziellen Dienstleistungen, das heißt von finanzieller Inklusion. Diese Studie zeigt in einem Ländervergleich, dass durch finanzielle Bildung der Bevölkerung die finanzielle Inklusion in einem Land gefördert wird. Dieser Zusammenhang geht über den Effekt von hoher ökonomischer oder ...

2017| Antonia Grohmann, Lukas Menkhoff
DIW Wochenbericht 46 / 2016

Gender Gap in der finanziellen Bildung: Einkommen, Bildung und Erfahrung erklären ihn nur zum Teil

Frauen haben in den meisten Ländern eine durchschnittlich schlechtere finanzielle Bildung als Männer. Dieser Bericht weist nach, dass Unterschiede im Einkommen und der Bildung sowie geringere Erfahrungen mit Finanzen diesen Gender Gap nur teilweise erklären. Zudem wird mittels Daten aus verschiedenen Ländern gezeigt, dass kulturelle Unterschiede auch eine Rolle spielen. Um den Gender Gap in der finanziellen ...

2016| Antonia Grohmann
DIW Wochenbericht 28 / 2015

Schule, Eltern und finanzielle Bildung bestimmen das Finanzverhalten

Warum treffen manche Leute bessere finanzielle Entscheidungen als andere? Eine wichtige Rolle spielt dabei das Niveau der Finanzbildung. Eine gute Schulbildung, die sich auch mit wirtschaftlichen Fragestellungen auseinandersetzt, führt ebenfalls zu besseren Finanzentscheidungen. Viele Studien vernachlässigen allerdings, wie die Erziehung durch die Eltern das Finanzverhalten beeinflusst. Dieser Bericht ...

2015| Antonia Grohmann, Lukas Menkhoff
DIW Economic Bulletin 41 / 2017

Financial Literacy Promotes Financial Inclusion in Both Poor and Rich Countries

For social and economic reasons, national economies benefit from the inclusion of as many people as possible in financial services. In a cross country study, the present study shows that financial literacy for the general population promotes financial inclusion. This relationship goes beyond the effect of higher economic or financial development. And the effect of higher levels of financial literacy ...

2017| Antonia Grohmann, Lukas Menkhoff
DIW Economic Bulletin 46/47 / 2016

The Gender Gap in Financial Literacy: Income, Education, and Experience Offer Only Partial Explanations

In most countries, women have a lower level of financial literacy than men on average. This report demonstrates that differences in income and education and less experience in financial matters only provide a partial explanation for the gender gap. Data from various countries show that cultural differences may also play a role. In order to close the gender gap in financial literacy, schools should ...

2016| Antonia Grohmann
30 Ergebnisse, ab 1