Direkt zum Inhalt

Publikationssuche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
13 Ergebnisse, ab 1
  • DIW Wochenbericht 4 / 2022

    Metalle könnten über die nächsten Jahre den Stellenwert von Rohöl erreichen: Interview

    2022| Lukas Boer, Erich Wittenberg
  • DIW Wochenbericht 4 / 2022

    Steigende Metallpreise als mögliches Hindernis der Energiewende

    Die Begrenzung der globalen Klimaerwärmung erfordert eine Transformation des Energiesektors hin zu Technologien mit geringen Treibhausgasemissionen. Dies beinhaltet eine Abkehr von fossilen Brennstoffen, dafür aber einen substanziellen Anstieg der Nachfrage nach speziellen Nichteisenmetallen. Kobalt, Kupfer, Lithium und Nickel sind Hauptbestandteile von Technologien zur Erzeugung oder Speicherung von ...

    2022| Lukas Boer
  • DIW Wochenbericht 31 / 2021

    Für die USA ergeben sich keine Vorteile aus der restriktiven Handelspolitik: Interview

    2021| Lukas Boer, Erich Wittenberg
  • DIW Wochenbericht 31 / 2021

    Restriktive US-Handelspolitik wirkt signifikant negativ auf Finanzmärkte

    Mit ihrer America-First-Strategie hat sich die letzte US-Regierung von einer international ausgerichteten Handelspolitik abgewendet. Sie versuchte, ihre Interessen, gerade gegenüber China, mit bilateralen und meist restriktiven Maßnahmen, wie Importzöllen, durchzusetzen. Der Beitrag zeigt, dass die Kosten einer solchen Strategie immens sind, jedenfalls in der hier mittelfristig angelegten Analyse. ...

    2021| Lukas Boer, Lukas Menkhoff, Malte Rieth
  • DIW Weekly Report 31 / 2021

    Restrictive US Trade Policy Has a Significantly Negative Effect on Financial Markets

    With its America First strategy, the former US administration turned away from an internationally oriented trade policy. It attempted to assert its interests, especially vis-à-vis China, with bilateral and mostly restrictive measures such as import tariffs. This Weekly Report shows that the costs of such a strategy are immense, at least in the medium-term analysis conducted: Almost all US industries ...

    2021| Lukas Boer, Lukas Menkhoff, Malte Rieth
  • DIW aktuell ; 68 : Sonderausgaben zur Bundestagswahl 2021 / 2021

    Die globalisierte deutsche Wirtschaft: Im Wahlkampf vernachlässigt!

    Die deutsche Wirtschaft ist stark globalisiert. Insofern hat Deutschland ein besonders großes Interesse an einer florierenden internationalen Wirtschaft, deren Zukunft jedoch aufgrund sich wandelnder Akteure und ihrer Rollen in Frage steht. In einem deutlichen Kontrast zur Bedeutung für den deutschen Wohlstand steht die Bedeutung des Themas in den Programmen der größeren Parteien zur Bundestagswahl ...

    2021| Lukas Boer, Lukas Menkhoff
  • DIW aktuell ; 40 / 2020

    Wechselkurse als Corona-Barometer: wie Währungsschwankungen die Krise spiegeln

    Die Corona-Pandemie führt seit Beginn des Jahres zu einer schweren Krise der Weltwirtschaft, die sich – wie jede Krise – auch an den Devisenmärkten zeigt. Der Preis der dort gehandelten nationalen Währungen spiegelt die Stärke der jeweiligen Volkswirtschaft. Die großen Veränderungen der Wechselkurse seit Januar zeigen, wie die Volkswirtschaften in der Welt ganz unterschiedlich stark von der Krise getroffen ...

    2020| Lukas Boer, Lukas Menkhoff
  • Diskussionspapiere 1976 / 2021

    Energy Transition Metals

    The energy transition requires substantial amounts of metals such as copper, nickel, cobalt and lithium. Are these metals a key bottleneck? We identify metal-specific demand shocks, estimate supply elasticities and pin down the price impact of the energy transition in a structural scenario analysis. Metal prices would reach historical peaks for an unprecedented, sustained period in a net-zero emissions ...

    2021| Lukas Boer, Andrea Pescatori, Martin Stuermer
  • Diskussionspapiere 1956 / 2021

    The Multifaceted Impact of US Trade Policy on Financial Markets

    We study the multifaceted effects and persistence of trade policy shocks on financial markets in a structural vector autoregression. The model is identified via event day heteroskedasticity. We find that restrictive US trade policy shocks affect US and international stock prices heterogeneously, but generally negatively, increasing market uncertainty, lowering interest rates, and leading to an appreciation ...

    2021| Lukas Boer, Lukas Menkhoff, Malte Rieth
  • Diskussionspapiere 1940 / 2021

    Qualitative versus Quantitative External Information for Proxy Vector Autoregressive Analysis

    A major challenge for proxy vector autoregressive analysis is the construction of a suitable external instrument variable or proxy for identifying a shock of interest. Some authors construct sophisticated proxies that account for the dating and size of the shock while other authors consider simpler versions that use only the dating and signs of particular shocks. It is shown that such qualitative (sign-)proxies ...

    2021| Lukas Boer, Helmut Lütkepohl
13 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up