Blogbeiträge von Marcel Fratzscher

198 Ergebnisse, ab 161
Blog Marcel Fratzscher

Senkt die Mehrwertsteuer!

Senkt die Mehrwertsteuer! Dieser Beitrag ist am 26. Mai in der ZEIT ONLINE–Kolumne „ Fratzschers Verteilungsfragen “ erschienen. Ärmere Menschen in Deutschland werden steuerlich ähnlich hoch belastet wie reichere. Wer Geringverdiener entlasten will, darf nicht bei der Einkommensteuer ansetzen. Glaubt man den politischen Parteien, dann scheint die Steuerlast in

26.05.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Aufschwung, aber nicht für alle

Aufschwung, aber nicht für alle Dieser Beitrag ist am 12. Mai in der ZEIT ONLINE–Kolumne „ Fratzschers Verteilungsfragen “ erschienen. Die Wirtschaft in Deutschland wächst und wächst, doch die Lohnentwicklung hinkt hinterher. Woran liegt es, dass für Unternehmer ein größeres Stück vom Kuchen bleibt? Der Internationale Währungsfonds

12.05.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Statement zur Wahl von Emmanuel Macron zum Präsidenten Frankreichs

Statement zur Wahl von Emmanuel Macron zum Präsidenten Frankreichs Dies ist ein guter Tag für Frankreich, für Deutschland und für ganz Europa. Mit Emmanuel Macron hat Frankreich nun einen Präsidenten, der die besten Voraussetzungen mitbringt, um die Wirtschaft Frankreichs zu erneuern und Europa zu reformieren. Macron steht vor ähnlich großen Herausforderungen wie

08.05.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Das Grundeinkommen macht nicht frei

Das Grundeinkommen macht nicht frei Dieser Beitrag ist am 28. April in der ZEIT ONLINE–Kolumne „ Fratzschers Verteilungsfragen “ erschienen. Bekäme jeder Bürger monatlich eine feste Summe vom Staat, unser Land würde nicht gerechter noch liberaler. Im Gegenteil: Die Spaltung der Gesellschaft würde zementiert. „Freiheit für den Hecht bedeutet

28.04.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Statement zur EZB-Ratssitzung

Statement zur EZB-Ratssitzung Es ist klug und richtig, dass die EZB an ihrem geldpolitischen Kurs festhält und sich vom Störfeuer aus Deutschland nicht ablenken lässt. Vor allem der Druck auf die EZB aus Deutschland, das Anleihenkaufprogramm vorzeitig zu beenden, hat zugenommen. Die EZB handelt richtig, wenn sie diesem Druck standhält, denn die wirtschaftlichen und finanziellen

27.04.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Statement zum Ergebnis des ersten Wahlgangs der französischen Präsidentschaftswahl

Statement zum Ergebnis des ersten Wahlgangs der französischen Präsidentschaftswahl Das Ergebnis des ersten Wahlgangs der französischen Präsidentschaftswahl ist ein vielversprechendes Zeichen auch für Deutschland und Europa. Es wird in der Wirtschaft und den Finanzmärkten ein kollektives Aufatmen auslösen. Der führende Kandidat Emmanuel Macron steht für

24.04.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Gleiche Chancen für alle statt Grundeinkommen

Gleiche Chancen für alle statt Grundeinkommen Dieser Beitrag ist am 14. April in der ZEIT ONLINE–Kolumne „ Fratzschers Verteilungsfragen “ erschienen. Über das bedingungslose Grundeinkommen wird gerade wieder intensiv diskutiert. Zwar hatten die Schweizer es im vergangenen Jahr abgelehnt, aber andere Länder unternehmen bereits Experimente, um herauszufinden, wie ein

20.04.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Zufrieden und unzufrieden zugleich

Zufrieden und unzufrieden zugleich Dieser Beitrag ist am 6. April auf faz.net erschienen. Nie waren die Deutschen zufriedener mit ihrem eigenen Leben. Gleichzeitig gibt es eine tiefe Unzufriedenheit mit dem Zustand der Gesellschaft. Das ist kein Widerspruch. Ein Gastbeitrag. Nie seit der Wiedervereinigung waren so viele Deutsche mit ihrem persönlichen Leben so zufrieden wie heute.

06.04.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Frankreichs Selbstmitleid ist übertrieben

Frankreichs Selbstmitleid ist übertrieben Dieser Beitrag ist am 5. April auf Spiegel Online erschienen. Die Präsidentschaftswahl in Frankreich ist so wichtig wie kaum eine seit 1945. Das Land befindet sich in einer mentalen Depression. Doch die ist genauso übertrieben wie Deutschlands Selbstüberschätzung. Jeder Europäer sollte eigentlich eine Stimme bei den

05.04.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Man muss nicht nehmen, um zu geben

Man muss nicht nehmen, um zu geben Dieser Beitrag ist am 31. März in der ZEIT ONLINE–Kolumne „ Fratzschers Verteilungsfragen “ erschienen. Die politischen Lager geraten immer tiefer in den Streit um Verteilungsfragen. Darum sollte es in der Debatte um soziale Ungleichheit nicht gehen, es zählt etwas anderes. Soziale Ungleichheit ist zur zentralen Frage des

31.03.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Statement zum Brexit

Statement zum Brexit Diese Statements wurden erstmals von dpa Deutsche Presse-Agentur veröffentlicht. Ich erwarte keine kurzfristigen Verwerfungen auf den Finanzmärkten oder in der europäischen Wirtschaft durch den Beginn der Austrittsverhandlungen Großbritanniens mit der EU. Die Erwartungen an die zukünftige Beziehung zwischen der Europäischen Union und Gro

30.03.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Der Euro war ein Geschenk!

Der Euro war ein Geschenk! Dieser Text wurde am 19. Februar als Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung veröffentlicht. Wie würden Sie die folgende Frage beantworten: War die deutsch-deutsche Währungsunion vom 1. Juli 1990 ein Erfolg? Viele würden diese Frage für sinnlos halten. Denn die Einführung der D-Mark in Ostdeutschland war natü

20.03.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

America First, But Germany Second

America First, But Germany Second If Trump wants a Europe that takes care of its own needs, he needs a strong partner in Berlin. Donald Trump’s relationship with Angela Merkel has gotten off to a rocky start. Trump has, effectively, singled out Germany and its chancellor as his main nemesis in Europe. He has criticized her for her policy toward refugees, for an unfair trade policy, and

17.03.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Armut gefährdet die Demokratie

Armut gefährdet die Demokratie Dieser Beitrag ist am 17. März in der ZEIT ONLINE–Kolumne „ Fratzschers Verteilungsfragen “ erschienen. Die deutsche Wirtschaft brummt, so scheint es, aber auch die Anzahl der Arbeitnehmer, die von Armut bedroht sind, nimmt deutlich zu. Das ist ein blinder Fleck in der Diskussion um Arbeitsmarktreformen. Die Politik muss die Frage

17.03.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Kommentar zu Zinserhöhung der US-Notenbank Fed

Kommentar zu Zinserhöhung der US-Notenbank Fed Die Entscheidung für eine Zinserhöhung der Federal Reserve war überfällig. Die amerikanische Wirtschaft ist robust und weit stärker als die europäische.  Ich erwarte mindestens zwei weitere Zinserhöhungen in diesem Jahr. Die Gefahr ist allerdings groß, dass die amerikanische Notenbank die Zinsen zu

16.03.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Statement zur EZB-Ratssitzung

Statement zur EZB-Ratssitzung Die EZB tut gut daran, ihre Politik auf die mittelfristige Preisstabilität auszurichten und nicht auf kurzfristige Preisschwankungen zu reagieren. Forderungen nach einem vorzeitigen Ausstieg der EZB aus ihrer expansiven Geldpolitik sind verfehlt und verfrüht. Die dynamische Preisentwicklung der vergangenen zwei Monate spiegelt in erster Linie eine

09.03.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Germany’s Misunderstood Trade Surplus

Germany’s Misunderstood Trade Surplus Now that Germany’s current-account surplus has reached a record €270 billion ($285 billion), or close to 8.7% of GDP, the ongoing debate about its economic model has intensified. Eurozone politicians and Donald Trump’s administration in the United States are each blaming the other for the economic imbalance; and all are blaming the euro.

07.03.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Statement zu Arbeitsmarkt-Reformvorschlägen

Statement zu Arbeitsmarkt-Reformvorschlägen Eine fehlende Qualifizierung ist die wichtigste Ursache für die Arbeitslosigkeit und die hohe Einkommensungleichheit in Deutschland heute. Die über eine Million Langzeitarbeitslose sind die Vergessenen der vergangenen Arbeitsmarktreformen. Es ist ein Armutszeugnis für Deutschland, dass es bei einer Million offener Stellen noch

06.03.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

A German debate over the future of Europe is long overdue

A German debate over the future of Europe is long overdue The op-ed was first published on FT.com on February 28, 2017.  The emergence of Martin Schulz as the centre-left Social Democrats’ (SPD) candidate for chancellor has fundamentally altered the dynamics of German politics. It is also changing the debate in Germany on inequality and the future of Europe in ways that will have

03.03.2017| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Wer arm ist, wird noch ärmer

Wer arm ist, wird noch ärmer Dieser Beitrag ist am 03. März in der ZEIT ONLINE–Kolumne „ Fratzschers Verteilungsfragen “ erschienen. Noch mehr Deutsche als bislang sind von Armut bedroht. Ausgerechnet ihnen hören Politiker immer weniger zu. Der Trend verselbstständigt sich und bedroht die Demokratie. Erst vor kurzer Zeit hat die Bundesregierung ihren 5.

03.03.2017| Marcel Fratzscher
198 Ergebnisse, ab 161