Beiträge von Marcel Fratzscher

263 Ergebnisse, ab 121
Blog Marcel Fratzscher

Lasst Italien Schulden machen!

Lasst Italien Schulden machen! Dieser Beitrag wurde am 21. Oktober als Gastkommentar auf   Welt Online   veröffentlicht. Die Empörung der EU über die neue italienische Regierung ist groß. In ihrem vorgelegten Budget will die sich über die Absprachen der vorherigen italienischen Regierung mit der   EU-Kommission   hinwegsetzen und ihr Defizit nun ...

22.10.2018| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Tag der deutschen Einheit: Der wirtschaftspolitische Kater

Tag der deutschen Einheit: Der wirtschaftspolitische Kater Dieser Beitrag ist am 3. Oktober in der ZEIT ONLINE–Kolumne „ Fratzschers Verteilungsfragen “ erschienen. 28 Jahre nach der Wiedervereinigung sind viele Menschen, vor allem in den neuen Bundesländern, unzufrieden mit den wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen in  Ostdeutschland . Dabei zeigt eine nüchterne ...

11.10.2018| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Frauen können die Rente retten

Frauen können die Rente retten Dieser Beitrag ist am 28. September in der ZEIT ONLINE–Kolumne „ Fratzschers Verteilungsfragen “ erschienen. Die Pläne der großen Koalition gehen die fundamentalen Probleme der Rentenversicherung nicht an. Einige würden lieber künftigen Bundesregierungen die schmerzvollen Reformen überlassen, andere wiederum versprechen ...

01.10.2018| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Wichtiges Signal, dass die Fed dem Druck von US-Präsident Trump standhält

Wichtiges Signal, dass die Fed dem Druck von US-Präsident Trump standhält Die US-Notenbank hat, wie erwartet, die Zinsen zum dritten Mal in diesem Jahr erhöht. Das wichtigste Signal ist, dass die Fed dem Druck von US-Präsident Trump standhält und sich nicht von ihrem Kurs abbringen lässt. Genauso notwendig wie eine Abkühlung der amerikanischen Wirtschaft durch das graduelle ...

27.09.2018| Marcel Fratzscher
Statement

Wichtiges Signal, dass die Fed dem Druck von US-Präsident Trump standhält

Die US-Notenbank Fed hat zum dritten Mal in diesem Jahr den Leitzins erhöht. Dazu eine Einschätzung von Marcel Fratzscher, Präsident des DIW Berlin:

26.09.2018| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Jeder zweite Rentner wird sich einschränken müssen

Jeder zweite Rentner wird sich einschränken müssen Dieser Beitrag ist am 14. September in der ZEIT ONLINE–Kolumne „ Fratzschers Verteilungsfragen “ erschienen. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat mit seiner Forderung nach einer  Stabilisierung des Rentenniveaus bis 2040  eine heftige Diskussion ausgelöst. Einige werfen ihm vor, das sei nicht finanzierbar. ...

17.09.2018| Marcel Fratzscher
Statement

Die EZB hat aus den Fehlern der US-Notenbank gelernt

Zu den Ergebnissen der heutigen Sitzung des Rates der Europäischen Zentralbank (EZB) äußert sich DIW-Präsident Marcel Fratzscher wie folgt:

13.09.2018| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Statement zur Sitzung des Rates der Europäischen Zentralbank

Statement zur Sitzung des Rates der Europäischen Zentralbank Die EZB hat aus den Fehlern der US-Notenbank gelernt Die EZB setzt ihren Kurs des vorsichtigen Ausstiegs aus ihrer expansiven Geldpolitik fort. Auch wenn die Märkte gerne mehr Sicherheit über den künftigen Kurs der Geldpolitik hätten, so muss die EZB sich ihre Optionen offen halten, um ihre Flexibilität nicht zu ...

13.09.2018| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Sachsen schafft sich ab

Sachsen schafft sich ab Dieser Beitrag ist am 4. September in der ZEIT ONLINE–Kolumne „ Fratzschers Verteilungsfragen “ erschienen. Die Ausschreitungen in Chemnitz sind ein schlechtes Omen für Sachsens Zukunft. Die Unfähigkeit oder der Unwille von Polizei und Politik, den rechtsradikalen Kräften Einhalt zu gebieten und für Sicherheit zu sorgen, sind nicht nur ...

05.09.2018| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Das gesetzliche Rentensystem verschärft die Polarisierung

Das gesetzliche Rentensystem verschärft die Polarisierung Dieser Beitrag ist am 31. August in der ZEIT ONLINE–Kolumne „ Fratzschers Verteilungsfragen “ erschienen. Wie gerecht ist die   Rente ? Gerechtigkeit ist subjektiv, und jeder beantwortet diese Frage unterschiedlich. Der gegenwärtige Streit um die Zukunft der Rente ignoriert aber, dass Deutschlands gesetzliche ...

03.09.2018| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Erdogans Scheitern wäre ein Segen für die Türken

Erdogans Scheitern wäre ein Segen für die Türken Dieser gemeinsame Gastbeitrag mit Alexander Kriwoluzky ist am 17. August in der   Welt   erschienen. Das Versprechen eines Autokraten, die einheimische Währung und Wirtschaft seien sicher, ist häufig das verlässlichste Anzeichen dafür, dass eine Währungs- und Finanzkrise unmittelbar bevorsteht. So war es bei Russlands ...

17.08.2018| Marcel Fratzscher, Alexander Kriwoluzky
Blog Marcel Fratzscher

Brückeneinsturz: Genua könnte auch in Deutschland passieren

Brückeneinsturz: Genua könnte auch in Deutschland passieren Dieser Beitrag ist am 17. August in der ZEIT ONLINE–Kolumne „ Fratzschers Verteilungsfragen “ erschienen. Die  Tragödie von Genua  hat viele schockiert. Die traurige Wahrheit ist, dass nicht nur in Italien, sondern auch in Deutschland die öffentliche Infrastruktur immer stärker verfällt. ...

17.08.2018| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Das Target-System ist für Deutschland und Europa ein Anker der Stabilität

Das Target-System ist für Deutschland und Europa ein Anker der Stabilität Dieser Beitrag ist am 2. August 2018 als Gastbeitrag auf   Handelsblatt.com   erschienen. Einige Ökonomen versuchen wieder einmal, Ängste über die ominösen Target-Salden zu schüren. Deutschland habe fast eine Billion Euro an Forderungen gegenüber anderen Ländern des Euro-Raums, ...

03.08.2018| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Der Deal hat kein einziges Problem gelöst

Der Deal hat kein einziges Problem gelöst Der Beitrag ist am 26. Juli 2018 als Gastbeitrag bei Spiegel Online erschienen. Die vermeintliche Einigung zwischen EU-Kommissionspräsident Juncker und US-Präsident Trump hat ein kollektives Aufatmen ausgelöst. Die Eskalation ist erst einmal gestoppt, das ist positiv. Und es ist ein schöner symbolischer Erfolg für die Europäische ...

27.07.2018| Marcel Fratzscher
Statement

Donald Trump wird Strafzölle auf deutsche Autos als Druckmittel missbrauchen

Die gestrigen Ankündigungen von US-Präsident Donald Trump und Jean-Claude Juncker, Präsident der EU-Kommission, zu einem beabsichtigten Handelsabkommen zwischen den USA und der Europäischen Union bewertet DIW-Präsident Marcel Fratzscher wie folgt:

26.07.2018| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Donald Trump wird Strafzölle auf deutsche Autos als Druckmittel missbrauchen

Donald Trump wird Strafzölle auf deutsche Autos als Druckmittel missbrauchen Donald Trump und Jean-Claude Juncker haben kurzfristig für Entspannung im Handelskonflikt zwischen den USA und Europa gesorgt und das ist gut so. Es ist jedoch bisher nur eine Deeskalation, es gibt noch keine Entwarnung. Dass über ein Abkommen verhandelt wird, heißt noch lange nicht, dass es nicht doch zum ...

26.07.2018| Marcel Fratzscher
Statement

Wichtiges Signal für Freihandel und gegen Protektionismus

Zur Unterzeichnung des Freihandelsabkommens zwischen der Europäischen Union und Japan äußert sich Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), wie folgt:

17.07.2018| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Statement zur Unterzeichnung des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Japan

Statement zur Unterzeichnung des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Japan Das Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Japan ist ein wichtiges Signal für Freihandel und gegen Protektionismus und gegen den zunehmenden Nationalismus in der Welt. Das Abkommen zeigt, dass die EU handlungsfähig und wichtig ist, um europäische und auch deutsche Interessen in der Welt ...

17.07.2018| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Gönnt deutschen Kommunen das Gleiche wie Griechenland!

Gönnt deutschen Kommunen das Gleiche wie Griechenland! Der Beitrag ist am 05. Juli 2018 als Gastbeitrag in der Welt erschienen. D er Bundestag hat jüngst einer Umstrukturierung der Schulden für Griechenland zugestimmt und damit den Weg frei gemacht für eine letzte Tranche aus dem Hilfspaket und vor allem für Schuldenerleichterungen. Mit diesem Beschluss, der einem Schuldenschnitt ...

05.07.2018| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Wieso Deutschland von einer vertieften EU profitiert

Wieso Deutschland von einer vertieften EU profitiert Der Beitrag ist am 22. Juni 2018 als Gastbeitrag in der WirtschaftsWoche erschienen. Co-Autor dieses Artikels ist Reint E. Gropp, Präsident des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle. Zwei wichtige Dinge haben wir in den vergangenen Wochen gelernt. Erstens: Europa ist auf sich allein gestellt. Spätestens mit den Zöllen, ...

22.06.2018| Marcel Fratzscher
263 Ergebnisse, ab 121