Laura Spitaleri

Doktorandin in der

Infrastruktureinrichtung Sozio-oekonomisches Panel

Forschungsthemen und Arbeitsbereiche

Laura Spitaleri ist seit Juli 2019 Doktorandin im Projekt „Dynamics of Mental Health of Migrants“ des DIW. Ihr Masterstudium in Migration, Ethnic Relations and Multiculturalism absolvierte sie an der Utrecht University in den Niederlanden. Währenddessen machte sie ein Forschungspraktikum an der Australian National University in Canberra und war wissenschaftliche Hilfskraft an der Utrecht University. Davor studierte Laura Psychologie (B.Sc. & M.Sc.), mit dem Schwerpunkt Sozialpsychologie, an der University of Groningen. Laura interessiert sich insbesondere für die Forschungsthemen psychische Gesundheit von MigrantInnen und die Rolle der Familie.