Thema Bildung

clear
1486 Ergebnisse, ab 21
Medienbeitrag

Wettbewerbsfähigkeit 4.0

Wie sieht heute eine weitsichtige Innovations- und Technologiepolitik aus?, Dieser Beitrag ist am 3. Januar 2020 als Gastbeitrag von Heike Belitz, Tomaso Duso und Alexander Schiersch im TAGESSPIEGEL erschienen., Berlin - Deutschland ist in diesem Jahr im Global Competitiveness Report vom World Economic Forum zum zweiten Mal in Folge zum weltweit innovativsten Land gekürt worden. Mit Forschungsausgaben ...

03.01.2020| Heike Belitz, Tomaso Duso, Alexander Schiersch
DIW Wochenbericht 22 / 2020

Mobile Money treibt finanzielle Entwicklung Afrikas voran

Mit Hilfe von Mobile Money können Finanztransaktionen über ein Handy getätigt werden. Auch in armen Gegenden Afrikas besitzt fast jeder ein Mobiltelefon. Mobile Money könnte dafür sorgen, dass niemand mehr von Finanzdienstleistungen ausgeschlossen bleibt, und so zum wirtschaftlichen Wachs-tum des Kontinents beitragen. Tatsächlich zeigen vom DIW Berlin erhobene Daten aus Afrika, dass Mobile Money weniger ...

2020| Katharina Lehmann-Uschner, Lukas Menkhoff
DIW Wochenbericht 22 / 2020

Mobile Money trägt zur finanziellen Inklusion bei und kann negative Schocks abpuffern: Interview

2020| Katharina Lehmann-Uschner, Erich Wittenberg
DIW Weekly Report 21/22 / 2020

Mobile Money is Driving Financial Development in Africa

Mobile money is an innovation that allows financial transactions to be performed via a cell phone. Even in poor regions of Africa, almost everyone has a cell phone; therefore, mobile money could both contribute to the continent’s economic growth and ensure that no Africans are excluded from access to financial services. However, DIW Berlin data from Uganda show that mobile money is actually used less ...

2020| Katharina Lehmann-Uschner, Lukas Menkhoff
DIW aktuell 44 / 2020

Wegfall von Studi-Jobs könnte Bildungsungleichheiten verstärken

Viele Studierende erleben in der der Corona-Pandemie einen veränderten Alltag – Vorlesungen und Seminare finden fast ausschließlich online statt, gelernt wird vornehmlich von zu Hause aus. Auch finanziell müssen viele dieser jungen Menschen mit einer angespannten Situation umgehen: Oft sind es klassische Studi-Jobs als Service-Kraft oder Aushilfe, die im Zuge der Krise komplett wegfallen. Studierende ...

2020| Jan Berkes, Frauke Peter, C. Katharina Spieß
SOEPpapers 1087 / 2020

Psychische Krise durch Covid-19? Sorgen sinken, Einsamkeit steigt, Lebenszufriedenheit bleibt stabil

Die vorliegende Studie vergleicht das Niveau der selbstberichteten psychischen Gesundheit und des Wohlbefindens in Deutschland zu Beginn der Corona-Krise (April 2020) mit den der Vorjahre. Die Zufriedenheit mit der Gesundheit steigt über alle Bevölkerungsgruppen hinweg deutlich an, während Sorgen um die Gesundheit über alle Gruppen deutlich sinken. Dies deutet darauf hin, dass die aktuelle Einschätzung ...

2020| Theresa Entringer, Hannes Kröger, Jürgen Schupp, Simon Kühne, Stefan Liebig, Jan Goebel, Markus M. Grabka, Daniel Graeber, Martin Kroh, Carsten Schröder, Johannes Seebauer, Sabine Zinn
Weitere Aufsätze

Mehr Platz für Kitas und Schulen!

In: Wirtschaftsdienst 100 (2020), 6, S. 394 | C. Katharina Spieß
Externe referierte Aufsätze

Increased Instruction Time and Stress-Related Health Problems among School Children

While several studies suggest that stress-related mental health problems among school children are related to specific elements of schooling, empirical evidence on this causal relationship is scarce. We examine a German schooling reform that increased weekly instruction time and study its effects on stress-related outpatient diagnoses from the universe of health claims data of the German Social Health ...

In: Journal of Health Economics 70 (2020), 102256, 13 S. | Jan Marcus, Simon Reif, Amelie Wuppermann, Amélie Rouche
DIW Wochenbericht 14 / 2020

Gründe für unterschiedliche Kita-Nutzung von Kindern unter drei Jahren sind vielfältig

Obwohl der Anteil von Kindern unter drei Jahren in der Kindertagesbetreuung in den letzten Jahren stark gestiegen ist, bestehen immer noch große Unterschiede in der Inanspruchnahme von Kita-Plätzen: Haben Mütter eine geringere Bildung oder beide Eltern einen Migrationshintergrund, dann besuchen ihre Kinder seltener eine Kita. Ein Ziel des im vergangenen Jahr verabschiedeten Gute-KiTa-Gesetzes ist, ...

2020| Jonas Jessen, C. Katharina Spieß, Sevrin Waights, Andrew Judy
1486 Ergebnisse, ab 21