DIW Berlin: Thema Bildung

Thema Bildung

clear
38 Ergebnisse, ab 1
Finanzkompetenz für alle Lebenslagen

Verschuldung privater Haushalte – Ursachen und Hilfen

Im 4. und letzten Workshop im Rahmen der Veranstaltungsreihe des DIW Berlin „Finanzkompetenz für alle Lebenslagen“ wird insbesondere diskutiert, ob Finanzwissen sowie -bildung und -beratung einen Beitrag dazu leisten können, den Weg in die Verschuldung zu verhindern und den Weg aus der Verschuldung zu unterstützen. Laut Schuldneratlas 2019 betrug der Anteil

31.01.2020
DIW Applied Micro Seminar

Knowledge Spillover and Individual Careers

Abstract: Through social interaction in the workplace, coworkers are likely to learn from each other (knowledge spillover) and this may extend the returns to firm-provided training from trained workers onto untrained coworkers. Based on German matched-employer employee data covering the universe of employees we investigate whether unskilled workers derive long-term career benefits if they were

13.12.2019| Thomas Cornelissen, University of York
DIW Applied Micro Seminar

Mothers Working during Preschool Years and Child Skills. Does Income Compensate?

Abstract: Increasing mothers’ labour supply in a child’s preschool years can cause a reduction in time investments that can lead to a negative direct effect on mid-childhood and teenage outcomes. As mothers’ work hours increase, income will rise and we ask whether income can compensate for the negative effect of hours by adopting a novel mediation analysis that exploits exogenous

15.11.2019| Emma Tominey, University of York
DIW Applied Micro Seminar

Collaborative Learning & Student Outcomes: Evidence from a Field Experiment

07.06.2019| Nabanita Datta Gupta, Aarhus University
DIW Applied Micro Seminar

Elementary and Middle School Principal Effects on Future Academic, Behavioral and Labor-Market Outcomes

07.12.2018| Steven Rivkin, University of Illinois at Chicago
DIW Applied Micro Seminar

The Co-Evolution of Skills and Preferences of School-Age Children

16.11.2018| Janos Gabler, Universität Bonn
Finanzkompetenz für alle Lebenslagen

Finanzielles Wissen und Verhalten von Frauen – Noch ein Gendergap!?

Im Mittelpunkt des 3. Workshops im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Finanzkompetenz für alle Lebenslagen“ steht das finanzielle Wissen von Frauen. In den meisten Ländern der Welt ist das Finanzwissen von Frauen geringer als das von Männern. In Deutschland schneiden Frauen vor allem bei komplexen Finanzfragen schlechter ab als Männer. Mit Blick auf das

14.09.2018
Bericht

Neues Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung: Finanzkompetenz für alle Lebenslagen: Bessere Finanzentscheidungen für heute und morgen

Komplexe Finanzprodukte und eine vermehrte Eigenverantwortung durch die Teilprivatisierung der Altersvorsorge verlangen von den privaten Haushalten schwierige Entscheidungen zu Konsum, Sparen und Anlegen. Falsche Entscheidungen bewirken womöglich individuell und gesamtgesellschaftlich hohe finanzielle Schäden. Das vorliegende Vierteljahrsheft liefert zwei grundlegende Befunde. Erstens

02.07.2018| Antonia Grohmann, Kornelia Hagen
Bericht

Neues Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung: Finanzkompetenz für alle Lebenslagen: Finanzielle Bildung – Wird die Jugend für die Zukunft gewappnet?

Der komplexe Finanzmarkt erfordert gut überlegte, informierte Finanzentscheidungen. Viele Menschen verfügen aber nur über geringes Finanzwissen. Wir wissen, Kindheit prägt das Finanzverhalten Erwachsener mit. Wie aber kann der Jugend Finanzwissen vermittelt werden? Die Debatte darüber wird vorrangig in Bildungsökonomie und Fachdidaktik geführt. Bildungsziele und

19.06.2018| Antonia Grohmann, Kornelia Hagen
DIW Applied Micro Seminar

Upward Income Mobility and Legislator Support for Education Policies

18.05.2018| Luna Bellani, University of Konstanz
38 Ergebnisse, ab 1