Thema Bildung

clear
67 Ergebnisse, ab 1
DIW Lecture on Money and Finance

Covid-19 und private Überschuldung - Welche Rolle spielt die finanzielle Bildung?

Durch die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie ist die deutsche Wirtschaft im Jahr 2020 um fast fünf Prozent geschrumpft, auch im ersten Quartal 2021 war das Wirtschaftswachstum negativ. Damit einhergehend waren viele Menschen von Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit betroffen. Erhebliche Einkommensrückgänge als Folge dessen können ursächlich für private Überschuldung...

31.05.2021| Ines Moers, Doris Neuberger, Sally Peters, Lukas Menkhoff, Jana Hamdan
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2021

Finanzielle Bildung: Was soll die Politik tun? Editorial

2021| Lukas Menkhoff, Doris Neuberger
DIW Wochenbericht 22 / 2021

Finanzielle Bildung: Wichtiger Schutz gegen Überschuldung: Kommentar

2021| Jana Hamdan
Zeitungs- und Blogbeiträge

Schutz vor der Pleite

In: Der Tagesspiegel (01.06.2021), S. 14 | Jana Hamdan
Finanzkompetenz für alle Lebenslagen

Verschuldung privater Haushalte – Ursachen und Hilfen

Im 4. und letzten Workshop im Rahmen der Veranstaltungsreihe des DIW Berlin „Finanzkompetenz für alle Lebenslagen“ wird insbesondere diskutiert, ob Finanzwissen sowie -bildung und -beratung einen Beitrag dazu leisten können, den Weg in die Verschuldung zu verhindern und den Weg aus der Verschuldung zu unterstützen. Laut Schuldneratlas 2019 betrug der Anteil...

31.01.2020
Externe referierte Aufsätze

Economic Competence in Early Secondary School: Evidence from a Large-Scale Assessment in Germany

We employ a psychometrically validated performance test to study economic competence among representative sample of 1,687 early secondary school students in Southwest Germany. The rich dataset allows us to study variation in economic competence across school types and observable student characteristics. Our results show that economic competence is significantly lower among female students, migrants, ...

In: International Review of Economics Education 35 (2020), 100172, 16 S. | Luis Oberrauch, Tim Kaiser
Diskussionspapiere 1912 / 2020

Financial Literacy and Intertemporal Arbitrage

We study the role of financial literacy for inter-temporal decision-making using an adapted version of the Convex Time Budget Protocol (Andreoni and Sprenger 2012). While we find no evidence of dynamically inconsistent preferences in the aggregate, we document substantial heterogeneity in choice-patterns and estimated parameters at the individual-level: We find that subjects with higher levels of financial ...

2020| Luis Oberrauch, Tim Kaiser
Diskussionspapiere 1914 / 2020

The Relationship between Financial Literacy and Financial Inclusion

About two billion people in the world do not own a financial account and there are many more who use financial services only occasionally. In the past, initiatives which address these problems of financial exclusion focused on the supply side of financial markets, in particular by increasing the branch network of banks and by offering cheap bank products. While this had the desired effect, recent ...

2020| Antonia Grohmann, Lukas Menkhoff
DIW Wochenbericht 22 / 2020

Mobile Money treibt finanzielle Entwicklung Afrikas voran

Mit Hilfe von Mobile Money können Finanztransaktionen über ein Handy getätigt werden. Auch in armen Gegenden Afrikas besitzt fast jeder ein Mobiltelefon. Mobile Money könnte dafür sorgen, dass niemand mehr von Finanzdienstleistungen ausgeschlossen bleibt, und so zum wirtschaftlichen Wachs-tum des Kontinents beitragen. Tatsächlich zeigen vom DIW Berlin erhobene Daten aus Afrika, dass Mobile Money weniger ...

2020| Katharina Lehmann-Uschner, Lukas Menkhoff
DIW Wochenbericht 22 / 2020

Mobile Money trägt zur finanziellen Inklusion bei und kann negative Schocks abpuffern: Interview

2020| Katharina Lehmann-Uschner, Erich Wittenberg
67 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up