Hannah Magdalena Seidl

Doktorandin im

Graduate Center

Hannah Seidl promoviert an der BSE und lehrt und forscht am Lehrstuhl Makroökonomie der Freien Universität Berlin. Sie absolvierte an der Humboldt-Universität zu Berlin einen B.A. in Sozialwissenschaften und einen B.Sc. in Volkswirtschaftslehre und beendete kürzlich ihren M.Sc. in Economics an der Freien Universität Berlin. Ihr Forschungsinteresse liegt in Geldpolitik und deren Verteilungseffekte für Haushalte und Firmen. In ihrer Bachelor- und Masterarbeit beschäftigte sich Hannah mit den Auswirkungen heterogener Haushalte für den Konjunkturzyklus. Sie ist seit Oktober 2019 Mitglied der BSE.