Laura Buchinger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der

Infrastruktureinrichtung Sozio-oekonomisches Panel

Kontakt

+49 30 89789 - 111
Forschungsthemen und Arbeitsbereiche

Laura Buchinger ist seit Oktober 2019 Doktorandin im Projekt "DDR Vergangenheit und psychische Gesundheit: Risiko- und Schutzfaktoren". Sie interessiert sich insbesondere für die Forschungsthemen Lebensziele und Persönlichkeit sowie Determinanten von Wohlbefinden und ist Mitglied der Nachwuchsgruppe SocPsych-MH.
Die vergangenen drei Jahre arbeitete sie als Arbeits- und Organisationspsychologin für eine Unternehmensberatung im Bereich Arbeitsgesundheit und Arbeitssicherheit. 2016 schloss sie ihren Master in Klinischer und Gesundheitspsychologie an der Freien Universität Berlin ab. Während des Studiums verbrachte sie im Rahmen eines Auslandssemesters und eines Forschungspraktikum knapp ein Jahr an der University of British Columbia in Vancouver. Außerdem arbeitete sie als wissenschaftliche Hilfskraft am Max-Planck Institut für Bildungsforschung in Berlin und im Sustainable Building Science Project in Vancouver.

Publikationen

DIW Wochenbericht 38 / 2020

Ost- und Westdeutschland in der Corona-Krise: Nachwendegeneration im Osten erweist sich als resilient

2020| Stefan Liebig, Laura Buchinger, Theresa Entringer, Simon Kühne

Forschungsprojekte

Forschungsprojekt

DDR-Vergangenheit und psychische Gesundheit: Risiko- und Schutzfaktoren (DDR-PSYCH)

Aktuelles Projekt| Sozio-oekonomisches Panel