Direkt zum Inhalt

Thema Familie

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
1663 Ergebnisse, ab 41
  • Blog Marcel Fratzscher

    Wer Kinderarmut mit Zuwanderung begründet, befeuert den Rechtspopulismus

    Christian Lindner hat Kinderarmut und Migration in einen Zusammenhang gebracht. Der Politologe Joachim Behnke verteidigte das. Diese Aussagen sind irreführend und potenziell gefährlich. In seinem Kommentar »Armut kann steigen, auch wenn alle mehr verdienen« verteidigt Joachim Behnke die Aussagen von Bundesfinanzminister Christian Lindner, die Entwicklung der Kinderarmut bei »ursprünglich deutschen ...

    04.09.2023| Marcel Fratzscher
  • Statement

    Kompromiss zur Kindergrundsicherung ist eine verpasste Chance

    Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), kommentiert die Einigung der Bundesregierung im Streit um die Kindergrundsicherung:

    28.08.2023| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Fünf Mythen zu Kinderarmut und Kindergrundsicherung

    Finanzminister Christian Lindner bringt neue Argumente gegen die Kindergrundsicherung in den Diskurs ein. Doch sie beruhen auf Missverständnissen. Zeit, sie auszuräumen. Im öffentlichen Diskurs über die Kindergrundsicherung nennt Bundesfinanzminister Christian Lindner zwei neue Argumente: Die Entwicklung der Kinderarmut in Deutschland seit 2015 sei dahingehend positiv, dass viele "ursprünglich deutsche ...

    25.08.2023| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Die beste Investition in die Zukunft

    Die Regierung sollte notwendige Wirtschaftshilfen nicht gegen eine Kindergrundsicherung ausspielen. Beides ist möglich und lohnt sich vor allem langfristig. Die Ampel-Koalition leistet sich im Streit um die Kindergrundsicherung und steuerliche Förderung von Unternehmen wieder einmal einen für alle schädlichen Konflikt. Geld, um Kinderarmut zu bekämpfen und auch grüne Investitionen anzustoßen, ist mehr ...

    18.08.2023| Marcel Fratzscher
  • Statement

    Der Bundeshaushalt 2024 ist eine große verpasste Chance

    Die Bundesregierung hat heute ihren Entwurf für den Bundeshaushalt 2024 beschlossen. Mit diesem soll die Schuldenbremse wieder eingehalten werden. Vorgesehen sind unter anderem Kürzungen beim BAföG und beim Elterngeld. Dazu ein Statement von Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin):

    05.07.2023| Marcel Fratzscher
  • Cluster-Seminar Öffentliche Finanzen und Lebenslagen

    Short-time Work vs. Unemployment: Gendered Differences in Labour Market Outcomes

    In the recent economic crises, Germany has made use of job retention schemes and in particular short-time work benefits ('Kurzarbeit') to tackle shocks in labor demand. Under these schemes, workers have not been laid off and received unemployment benefits, but reduced their working hours (or stopped working) for a limited amount of time while receiving short-time leave benefits. While the effect...

    07.06.2023| Clara Schäper
  • Pressemitteilung

    Langsam, aber stetig: Erwerbschancen geflüchteter Frauen verbessern sich

    DIW-Studie untersucht Arbeitsmarktintegration geflüchteter Frauen in Deutschland – Erwerbsbeteiligung steigt allmählich - Mangelnde Bildung und Sprachkenntnisse sowie traditionelle Rollenbilder hemmen Integration – Sprachförderung und Ausbildungsprogramme gezielt für geflüchtete Frauen mit Kindern müssen ausgebaut werden Frauen mit Fluchthintergrund haben es schwer auf dem Weg in den Arbeitsmarkt, ...

    10.05.2023
  • Berlin Applied Micro Seminar (BAMS)

    Hit where it hurts: Healthcare access and Intimate Partner Violence

    17.04.2023| Judit Vall (University of Barcelona)
  • Berlin Applied Micro Seminar (BAMS)

    Hit where it hurts: Healthcare access and Intimate Partner Violence

    17.04.2023| Judit Vall (University of Barcelona)
  • Audio

    Gleichberechtige Aufteilung von Sorgearbeit könnte auch helfen, den Gender Pay Gap zu verringern: Interview mit Clara Schäper

    01.03.2023| Wochenberichtsinterview
1663 Ergebnisse, ab 41
keyboard_arrow_up