Direkt zum Inhalt

Thema Familie

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
444 Ergebnisse, ab 1
Medienbeitrag

"Frauen nutzen die gesparte Zeit für Haus- und Sorgearbeit"

Am 8. März 2022 erschien auf Spiegel Online ein Interview mit DIW-Forscherin Katharina Wrohlich. Corona hat für viele Menschen den Arbeitsalltag verändert. Verbessert hat sich für Frauen aber wenig. Arbeitsmarktexpertin Katharina Wrohlich sagt, woran das liegt – und warum Chefs zu Frauen unfairer sind. SPIEGEL: Frau Wrohlich, hat die Pandemie Frauen im Kampf um Gleichberechtigung ...

09.03.2022| Katharina Wrohlich
Externe referierte Aufsätze

The Length of Schooling and the Timing of Family Formation

Individuals typically traverse several life phases before forming a family. We analyze whether changing the duration of one of these phases, the education phase, affects the timing of marriage and childbearing. For this purpose, we exploit the introduction of short school years (SSYs) in Germany in 1966–1967, which compressed the education phase without affecting the curriculum. Based on difference-in-differences ...

In: CESifo Economic Studies 68 (2022), 1, S. 1-45 | Josefine Koebe, Jan Marcus
Externe referierte Aufsätze

The Intergenerational Transmission of Gender Norms: Why and How Adolescent Males with Working Mothers Matter for Female Labour Market Outcomes

Social norms are put forward as a prominent explanation for the changing labour supply decisions of women. This paper studies the intergenerational transmission of these norms, examining how they affect subsequent female labour supply decisions, taking into account not only the early socialization of women but also that of their partner. Using large representative panel data sets from West Germany, ...

In: Socio-Economic Review (2022), im Ersch. [online first: 2021-07-01] | Sophia Schmitz, C. Katharina Spiess
Cluster-Seminar Öffentliche Finanzen und Lebenslagen

Increasing employment and family care? A structural analysis of pension and long-term care policy reforms

We develop a comprehensive life-cycle model of elder parent care and work to evaluate options that address pressing conflicts between pension and long-term care (LTC) policies. Many OECD countries react to challenges of demographic change by increasing LTC by family members (informal care) and raising retirement ages. This intensifies conflicts between paid employment and informal care provision....

25.11.2021| Björn Fischer
DIW aktuell

Zu Beginn von vierter Corona-Welle: Eltern bei geöffneten Kitas und Schulen zufriedener und mit weniger Sorgen

Eltern waren zu Beginn der vierten Corona-Welle im Oktober deutlich zufriedener mit dem Familienleben, der Kinderbetreuung und dem Leben allgemein als in den Lockdowns im vergangenen Winter und Frühjahr. Gleichzeitig äußerten sie deutlich weniger Sorgen als im April, etwa mit Blick auf die Bildung und wirtschaftliche Zukunft ihrer Kinder. Trotz vergleichsweiser hoher Inzidenzen...

23.11.2021| Mathias Huebener, C. Katharina Spieß, Gert G. Wagner
Personalie

Jonas Jessen has successfully defended his dissertation

Jonas Jessen, who worked at the Education and Family department, has successfully defended his dissertation at the Freie Universität Berlin. The dissertation with the title "Unintended Consequences and Spill-over Effects of Family Policies: Six Essays in Labour and Family Economics" was supervised by Prof. C. Katharina Spieß (DIW Berlin, Freie Universität Berlin) and Prof. ...

16.11.2021
Personalie

Jonas Jessen has successfully defended his dissertation

Jonas Jessen, who worked at the Education and Family department, has successfully defended his dissertation at the Freie Universität Berlin. The dissertation with the title "Unintended Consequences and Spill-over Effects of Family Policies: Six Essays in Labour and Family Economics" was supervised by Prof. C. Katharina Spieß (DIW Berlin, Freie Universität Berlin) and Prof. ...

16.11.2021
Video

Mütter und Schule : Unterschiede im Engagement

Wie eine Mutter sich in der Schule ihres Kindes engagiert, hängt mir ihrer eigenen Ausbildung zusammen. Die animierte Grafik visualiert die Unterschiede zwischen Müttern mit und ohne Berufsausbildung und mit Studium.

15.11.2021
Pressemitteilung

Akademikerinnen engagieren sich häufiger als andere Mütter in Schule ihrer Kinder

Studie untersucht Engagement von Müttern in der Schule und Unterstützung ihrer Kinder zu Hause – Unterschiede nach beruflichem Bildungsabschluss mitunter beträchtlich und nur teilweise durch Schulnoten der Kinder zu erklären – Etwa in Schulgremien sollten Eltern aus allen Bildungsgruppen vertreten sein, um alle Schülerinnen und Schüler zu repräsentieren ...

10.11.2021
444 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up