Thema Gender

clear
997 Ergebnisse, ab 51
Pressemitteilung

Managerinnen-Barometer: Langsamer Wandel in den Führungsetagen großer Unternehmen in Deutschland

Anteil der Vorständinnen im vergangenen Jahr etwas stärker gestiegen als zuvor – Anzeichen dafür, dass Geschlechterquote für Aufsichtsräte auch Frauenanteil in Vorständen erhöht – Geschlechterparität bleibt aber in weiter Ferne – Neue Formen der Arbeitsorganisation und Abbau von Geschlechterstereotypen nötig Die Frauenanteile in den Vorständen ...

22.01.2020
Blog Marcel Fratzscher

Der blinde Fleck von Davos

Natürlich ist der Klimawandel eine Herausforderung für Unternehmen. Doch unter seinen Folgen leiden vor allem ärmere Menschen und Frauen. Die Politik muss sie stärken. , Kolumne Dieser Beitrag ist am 21. Januar 2020 in der ZEIT ONLINE–Kolumne Fratzschers Verteilungsfragen erschienen. Hier finden Sie alle Beiträge von Marcel Fratzscher., Das Weltwirtschaftsforum in Davos soll ...

21.01.2020| Marcel Fratzscher
Bericht

Ausbau der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder: Neue DIW-Studie vorgestellt

Der Ausbau von Ganztagsangeboten für Kinder im Grundschulalter ist gegenwärtig eines der zentralen familien- und bildungspolitischen Ziele. Mittelfristig soll es einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Grundschulkinder geben. Ein Hauptziel: Vereinbarkeit von Familie und Beruf nicht nur Eltern mit Kindern im Kita-Alter ermöglichen, sondern auch darüber hinaus. Mit ...

20.01.2020| C. Katharina Spieß, Katharina Wrohlich
Externe referierte Aufsätze

The Political Economy of the Sustainable Development Goals (SDGs): Does Performance on the SDGs Affect Re-Election?

While the economic voting hypothesis is a well-researched approach to explain behavior at the ballot box, a broader perspective of economic, social and environmental issues regarding a government’s chances to get re-elected is still missing in the literature. In this context, this paper makes use for the first time of the Agenda 2030 with its 17 Sustainable Development Goals (SDGs) as the comprehensive ...

In: Sustainability 12 (2020), 16, 6445, 14 S. | Christian Kroll, Vera Zipperer
SOEPpapers 1112 / 2020

Suddenly a Stay-At-Home Dad? Short- and Long-term Consequences of Fathers’ Job Loss on Time Investment in the Household

Commonly described as the “gender care gap”, there is a persistent gender difference in the division of domestic responsibilities in most developed countries. We provide novel evidence on the short- and long-run effects of an exogenous shock on paternal availability, through a job loss, on the allocation of domestic work within couples. We find that paternal child care and housework significantly increase ...

2020| Juliane Hennecke, Astrid Pape
SOEPpapers 1108 / 2020

Covid-19: A Crisis of the Female Self-Employed

We investigate how the economic consequences of the pandemic, and of the government-mandated measures to contain its spread, affected the self-employed relative to employed individuals in Germany and, secondly, to what extent the female self-employed were more strongly hit than their male counterparts. For our analysis, we use representative real-time survey data in which respondents were asked about ...

2020| Daniel Graeber, Alexander S. Kritikos, Johannes Seebauer
Externe referierte Aufsätze

Agents of Socialization and Female Migrants’ Employment: The Influence of Mothers and the Country Context

Women around the world are on the move but find it difficult to secure jobs. Employment is vital for migrant integration as it affords financial security, autonomy in the family and helps to establish social contacts. Besides human capital, previous research has looked into ethnic origin and specific source country aspects as drivers of female migrant employment. By contrast, ideas of adolescence as ...

In: European Sociological Review (2020), im Ersch. [online first: 2020-09-10] | Magdalena Krieger
DIW Wochenbericht 46 / 2020

Bessere Vereinbarkeit von Beruf und Pflege kann Zielkonflikt zwischen Renten- und Pflegepolitik lösen

Pflegebedürftige lassen sich bevorzugt von Angehörigen oder FreundInnen zuhause pflegen. Dieser sogenannten informellen Pflege wird auch im Gesetz Vorrang vor formeller, stationärer Pflege eingeräumt. Für viele Angehörige entsteht jedoch ein Zeitkonflikt zwischen der Pflegearbeit und ihrer Erwerbsarbeit. Dieser Bericht zeigt, dass Frauen den Übergang in den Ruhestand nutzen, um diesen Zielkonflikt ...

2020| Björn Fischer, Kai-Uwe Müller
DIW Wochenbericht 46 / 2020

Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf müssen erweitert werden: Interview

2020| Björn Fischer, Erich Wittenberg
997 Ergebnisse, ab 51