Direkt zum Inhalt

Thema Gesundheit

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
1222 Ergebnisse, ab 1101
Zeitungs- und Blogbeiträge

Die Planung einer Bürgerprämie braucht Zeit

In: Stuttgarter Nachrichten (03.02.2004) | Gert G. Wagner
Zeitungs- und Blogbeiträge

Ausweg Bürgerprämie

In: Financial Times Deutschland (05.08.2004), S. 24 | Gert G. Wagner
Diskussionspapiere 434 / 2004

The Relationship between Pet Ownership and Health Outcomes: German Longitudinal Evidence

Previous cross-sectional and intervention studies have suggested that pet owners may enjoy better physical and mental health than non-owners. This paper presents longitudinal evidence from a major national representative longitudinal survey: the German Socio-Economic Panel (SOEP). Because the data are longitudinal, it is possible to assess the impact on health outcomes (measured by number of doctor ...

2004| Bruce Headey, Markus M. Grabka
Weitere Aufsätze

Gesundheit

In: Datenreport
Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung
S. 479-488
Schriftenreihe / Bundeszentrale für Politische Bildung ; 440
| Hanfried H. Andersen, Markus M. Grabka, Johannes Schwarze
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2004

Denn sie wussten, was sie taten: zur Reform der Sozialen Pflegeversicherung

Die Notwendigkeit eines Reformbedarfs in der Sozialen Pflegeversicherung wurde von der "Kommission für die Nachhaltigkeit in der Finanzierung der Sozialen Sicherungssysteme" (Rürup-Kommission) zwar erkannt, jedoch durch Setzung unrealistisch optimistischer Rahmenbedingungen stark eingeschränkt. Mithilfe der Generationenbilanzierung kann gezeigt werden, dass allein durch diese Rahmensetzung das Nachhaltigkeitsproblem ...

2004| Jasmin Häcker, Bernd Raffelhüschen
Zeitungs- und Blogbeiträge

Zu viel versprochen: Debatte

In: Frankfurter Neue Presse (21.01.2004) | Gert G. Wagner
Monographien

Use of Health and Nursing Care by the Elderly

Brussels [u.a.]: ENEPRI, 2004, 115 S.
(Research Report of the ENEPRI AGIR Project ; 2;Work Package ; 2)
| Erika Schulz
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 4 / 2004

Ansparen von Selbstbeteiligung in der Krankenversicherung?

In diesem Beitrag wird der Frage nachgegangen, ob zweckgebundenes Sparen als Ergänzung zur Krankenversicherung vorteilhaft für die Versicherten ist. Auf einem privaten Krankensparkonto könnten jährlich Beträge eingezahlt werden, die zur Finanzierung der medizinischen Ausgaben eines Versicherten dienen. Die Krankenversicherung übernimmt die Kosten, die nicht durch Mittel aus dem Krankensparkonto abgedeckt ...

2004| Ronny Klein
1222 Ergebnisse, ab 1101
keyboard_arrow_up