Direkt zum Inhalt

Thema Migration

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
829 Ergebnisse, ab 811
Diskussionspapiere 28 / 1991

Die Wanderungen ins Bundesgebiet seit 1984

1991| Erika Schulz
DIW Wochenbericht 45 / 1989

Schul- und Berufsbildung junger Ausländer in der Bundesrepublik Deutschland: Bildungsbeteiligung, Schulbesuch und Abschlüsse

In der Bundesrepublik Deutschland wohnten Ende 1987 rund 4,3 Millionen Ausländer, darunter eine Million im Alter von 6 bis unter 20 Jahren. Während die Gesamtzahl der Ausländer gegenüber 1973 - Anfang 1974 traten Anwerbebeschränkungen in Kraft - nur um 8 vH zugenommen hat, stieg die Zahl der jüngeren Ausländer um fast 50 vH. Die Entwicklung war bei deutschen und bei ausländischen Kindern und Jugendlichen ...

1989| Wolfgang Jeschek
DIW Wochenbericht 17 / 1988

Ausländer und Ausländerbeschäftigung in Berlin (West)

Ende 19871ebten 262 000 Ausländer in Berlin. Damit hat die Zahl der Ausländer in der Stadt nach einer deutlichen Abnahme in den Jahren 1984 und 1985 ihren bisher höchsten Stand erreicht. Auch die Zahl ausländischer Arbeitnehmer hat wieder zugenommen; am Beschäftigungszuwachs in den letzten Jahren haben sie sogar einen leicht überdurchschnittlichen Anteil. Nach Vorausschätzungen des Statistischen Landesamtes ...

1988| Ingo Pfeiffer
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2/3 / 1983

Ausländer in Berlin

1983| Ingo Pfeiffer
DIW Wochenbericht 15 / 1983

Ausländer in Berlin (West): demographische Entwicklung bis zum Jahre 1990

Ein hoher Anteil von Ausländern an Bevölkerung und Erwerbspotential ist in Berlin, wie im übrigen Bundesgebiet auch, seit langem eine Strukturkonstante. Gegenwärtig leben 248 000 Ausländer in der Stadt. Eine Vorausschätzung des DIW für Berlin zeigt, daß eine Verringerung der Ausländerzahl in den nächsten Jahren unwahrscheinlich ist. Vielmehr ist bis 1990 eine Zunahme zu erwarten, die mit rund 30 000 ...

1983| Ingo Pfeiffer
DIW Wochenbericht 37 / 1982

Ausländerbeschäftigung in Berlin (West): hohe Arbeitsplatzverluste verschärfer Integrationsprobleme

Im Zuge des Beschäftigungsrückgangs in Berlin haben sich insbesondere die Beschäftigungschancen der ausländischen Arbeitskräfte verschlechtert. Absehbare Tendenzen der Entwicklung von Wirtschaft und Bevölkerung in Berlin deuten darauf hin, daß sich die Lage am Arbeitsmarkt in den kommenden Jahren noch verschärft. Davon wird auch weiterhin die ausländische Bevölkerung relativ stärker als die deutsche ...

1982| Klaus-Peter Gaulke, Ingo Pfeiffer
DIW Wochenbericht 37 / 1982

Ausländer und Ausländerbeschäftigung in der Bundesrepublik Deutschland

Mit der weiteren Verschlechterung der Arbeitsmarktlage in der Bundesrepublik Deutschland hat sich das Problem der Ausländerfeindlichkeit verschärft. Über zwei Millionen ausländische Erwerbspersonen konkurrieren um die knapper gewordenen Arbeitsplätze. Dabei ist jedoch festzustellen, daß Ausländer überdurchschnittlich von Arbeitslosigkeit betroffen sind, daß sie durch Abwanderung auch zur Entlastung ...

1982| Ulrich Brasche, Siegfried Schultz
829 Ergebnisse, ab 811
keyboard_arrow_up