Thema Finanzmärkte

clear
1477 Ergebnisse, ab 1
Veranstaltung

2. DIW Women’s Finance Summit

More than ten years after the crisis, the financial sector is still in the midst of a far-reaching transformational process. The regulatory environment remains a headwind for financial institutions, and new technologies are changing the rules of the game. Zero interest rates and flat yield curves, in particular in Europe, deprive credit institutions of their traditional income from the credit and...

06.05.2021| Marcel Fratzscher
Veranstaltung

2. DIW Women’s Finance Summit

More than ten years after the crisis, the financial sector is still in the midst of a far-reaching transformational process. The regulatory environment remains a headwind for financial institutions, and new technologies are changing the rules of the game. Zero interest rates and flat yield curves, in particular in Europe, deprive credit institutions of their traditional income from the credit and...

06.05.2021| TBA., Marcel Fratzscher
Workshop

2nd annual Workshop for Women in Macroeconomics, Finance and Economic History

The 2nd annual Workshop for Women in Macroeconomics, Finance and Economic History is being organized by the DIW Berlin. The aim is to bring together female academic researchers and practitioners to promote and exchange ideas in the field of Macroeconomics, Finance, and Economic History. We invite contributions, including, but not limited to macroeconomic and financial stability, interactions...

03.05.2021| Yoosoon Chang, Caroline Fohlin, Marie Hoerova
DIW Wochenbericht 3 / 2021

Mehr Frauen in Spitzengremien großer Unternehmen, Dynamik aber verhalten – Gesetzliche Vorgabe könnte Schwung bringen

Die Frauenanteile in den Spitzengremien großer Unternehmen in Deutschland sind im vergangenen Jahr weiter gestiegen. In den 200 umsatzstärksten Unternehmen gab es im vierten Quartal des Jahres 2020 mit 101 Vorständinnen sieben mehr als ein Jahr zuvor. Hier wie auch in einigen anderen Unternehmensgruppen gewann die Entwicklung aber kaum an Dynamik. So lag der entsprechende Frauenanteil bei den Top-200-Unternehmen ...

2021| Anja Kirsch, Katharina Wrohlich
DIW Wochenbericht 3 / 2021

Aufsichtsratsarbeit vieler Unternehmen profitiert von mehr Geschlechterdiversität

Der Frauenanteil in Aufsichtsräten großer Unternehmen in Deutschland ist in den vergangenen Jahren gestiegen. Wie dieser zweite Teil des DIW Managerinnen-Barometers 2021 zeigt, wirkt sich das deutlich positiv auf die Interaktion, Diskussion und Entscheidungsfindung in den Kontrollgremien vieler Unternehmen aus. Das geht aus qualitativen Interviews mit 60 AufsichtsrätInnen hervor, die Mandate in insgesamt ...

2021| Anja Kirsch, Katharina Wrohlich
DIW Wochenbericht 3 / 2021

Mindestbeteiligung von Frauen in Vorständen ist wichtiges gleichstellungspolitisches Signal: Interview

2021| Katharina Wrohlich, Erich Wittenberg
Externe referierte Aufsätze

The Effectiveness of FX Interventions: A Meta-Analysis

There is ample empirical literature centering on the effectiveness of foreign exchange intervention (FXI). Given the mix of objectives and country-heterogeneity, the general lack of consensus thus far is no surprise. We shed light on this debate by conducting the first comprehensive meta-analysis in the FXI literature, with 279 reported effects that stem from 74 distinct empirical studies. We cover ...

In: Journal of Financial Stability (2020), im Ersch. [online first: 2020-10-07] | Lucía Arango-Lozano, Lukas Menkhoff, Daniela Rodríguez-Novoa, Mauricio Villamizar-Villegas
Externe referierte Aufsätze

The Appropriateness of the Macroeconomic Imbalance Procedure for Central and Eastern European Countries

The European Commission’s Scoreboard of Macroeconomic Imbalances is a rare case of a publicly released early warning system. It was published first time in 2012 by the European Commission as a reaction to public debt crises in Europe. So far, the Macroeconomic Imbalance Procedure takes a one-size-fits-all approach with regard to the identification of thresholds. The experience of Central and Eastern ...

In: Empirica (2020), im Ersch. [online first: 2020-02-05] | Geraldine Dany‑Knedlik, Martina Kämpfe, Tobias Knedlik
Blog Marcel Fratzscher

Höhere Schulden wären nicht das Schlechteste

Je mehr gespart wird, desto länger bleiben die Zinsen niedrig. Der Staat kann seine Schulden und Ausgaben für lau finanzieren, die Bürger schlecht vorsorgen. Und jetzt? Zwei interessante Fakten wurden diese Woche bekannt: Die Bundesregierung erhält in diesem Jahr sieben Milliarden Euro für ihre neuen oder neu finanzierten Schulden. Gleichzeitig ist es der wichtigste Vorsatz ...

21.12.2020
1477 Ergebnisse, ab 1