Thema Finanzmärkte

clear
121 Ergebnisse, ab 1
Pressemitteilung

Protektionistische US-Handelspolitik schadet der Wirtschaft weltweit

US-Handelsrestriktionen belasten Finanzmärkte – Aktienkurse und Anleiherenditen geben nach Zollerhöhungen und ähnlichen Maßnahmen nach – Wirkung hält bis zu fünf Monate an – Fast alle Branchen und Handelspartner sind negativ betroffen – Rückkehr zur multilateralen Handelsordnung wäre wünschenswert Erst Ende Juli hat US-Präsident ...

04.08.2021
DIW Lecture on Money and Finance

Covid-19 und private Überschuldung - Welche Rolle spielt die finanzielle Bildung?

Durch die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie ist die deutsche Wirtschaft im Jahr 2020 um fast fünf Prozent geschrumpft, auch im ersten Quartal 2021 war das Wirtschaftswachstum negativ. Damit einhergehend waren viele Menschen von Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit betroffen. Erhebliche Einkommensrückgänge als Folge dessen können ursächlich für private Überschuldung...

31.05.2021| Ines Moers, Doris Neuberger, Sally Peters, Lukas Menkhoff, Jana Hamdan
Diskussionspapiere 1962 / 2021

Risky Asset Holdings during Covid-19 and Their Distributional Impact: Evidence from Germany

We present evidence from a repeated survey on risky asset holdings carried out on a representative sample of the German population six times between April and June 2020. Given the size of the Covid-19 shock, we find little evidence of portfolio rebalancing in April 2020. In May, however, individual investors started buying heavily, fueling market recovery. The cross-section shows large differences ...

2021| Lukas Menkhoff, Carsten Schröder
DIW Wochenbericht 31 / 2021

Für die USA ergeben sich keine Vorteile aus der restriktiven Handelspolitik: Interview

2021| Lukas Boer, Erich Wittenberg
DIW Weekly Report 31 / 2021

Restrictive US Trade Policy Has a Significantly Negative Effect on Financial Markets

With its America First strategy, the former US administration turned away from an internationally oriented trade policy. It attempted to assert its interests, especially vis-à-vis China, with bilateral and mostly restrictive measures such as import tariffs. This Weekly Report shows that the costs of such a strategy are immense, at least in the medium-term analysis conducted: Almost all US industries ...

2021| Lukas Boer, Lukas Menkhoff, Malte Rieth
DIW Wochenbericht 22 / 2021

Finanzielle Bildung: Wichtiger Schutz gegen Überschuldung: Kommentar

2021| Jana Hamdan
DIW Wochenbericht 25 / 2021

Fehlende Selbstkontrolle und geringe finanzielle Bildung als Ursachen von Konsumschulden

Aktuell machen sich 40 Prozent der Menschen in Deutschland Sorgen um ihre eigene wirtschaftliche Situation. In ernsten finanziellen Schieflagen ist bislang aber nur eine Minderheit. Im Jahr 2020 galten 6,85 Millionen Personen in Deutschland als überschuldet, konnten ihren Zahlungsverpflichtungen also über längere Zeit nicht nachkommen. Diese Zahl weicht nicht signifikant von den Vorjahren ab. Dabei ...

2021| Jana Hamdan
Zeitungs- und Blogbeiträge

Finanzielle Bildung könnte viele vor der Schuldenfalle retten

In: Der Tagesspiegel (02.06.2021), [Online-Artikel] | Jana Hamdan
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2021

Finanzielle Bildung: Was soll die Politik tun? Editorial

2021| Lukas Menkhoff, Doris Neuberger
Externe referierte Aufsätze

The Effectiveness of FX Interventions: A Meta-Analysis

There is ample empirical literature centering on the effectiveness of foreign exchange intervention (FXI). Given the mix of objectives and country-heterogeneity, the general lack of consensus thus far is no surprise. We shed light on this debate by conducting the first comprehensive meta-analysis in the FXI literature, with 279 reported effects that stem from 74 distinct empirical studies. We cover ...

In: Journal of Financial Stability (2021), im Ersch. [online first: 2020-10-07] | Lucía Arango-Lozano, Lukas Menkhoff, Daniela Rodríguez-Novoa, Mauricio Villamizar-Villegas
121 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up