Direkt zum Inhalt

Thema Verteilung

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
132 Ergebnisse, ab 101
  • Zeitungs- und Blogbeiträge

    Wohlstand für wenige

    In: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (13.03.2016), S. 26 | Marcel Fratzscher
  • DIW Economic Bulletin 7 / 2016

    ECB Asset Purchases May Affect Wealth Distribution

    In the debate on monetary policy decisions, to date, little attention has been paid to distributional effects. One reason for this is that they are not included in the mandate of the European Central Bank (ECB). Given the loose monetary policy stance in the euro area and the large-scale program to purchase government and corporate bonds launched in January 2015, the question increasingly being asked ...

    2016| Kerstin Bernoth, Philipp König, Benjamin Beckers
  • DIW Economic Bulletin 7 / 2016

    Wealth Inequality Set to Increase in the Short Term: Eight Questions to Kerstin Bernoth

    2016
  • DIW Wochenbericht 7 / 2016

    EZB-Anleihekäufe können Vermögensverteilung beeinflussen

    Bislang wurden Verteilungswirkungen in der Debatte über geldpolitische Entscheidungen wenig Beachtung geschenkt. Vom Mandat der Europäischen Zentralbank (EZB) werden sie auch nicht umfasst. Angesichts der lang anhaltenden äußerst lockeren Geldpolitik und des im Januar 2015 gestarteten umfangreichen Ankaufprogramms für Staats- und Unternehmensanleihen stellt sich jedoch zunehmend die Frage, ob diese ...

    2016| Kerstin Bernoth, Philipp König, Benjamin Beckers
  • DIW Wochenbericht 7 / 2016

    Das Anleihekaufprogramm der EZB dürfte die Vermögensungleichverteilung zunächst verstärken: Acht Fragen an Kerstin Bernoth

    2016
  • Zeitungs- und Blogbeiträge

    Was Deutschland fehlt

    In: Die Zeit (01.03.2016), [Online-Artikel] | Marcel Fratzscher
  • Zeitungs- und Blogbeiträge

    Von wegen soziale Marktwirtschaft

    In: Die Zeit (13.10.2016) | Marcel Fratzscher
  • Externe Monographien

    The End of Cheap Labour: Are Foreign Investors Leaving China?

    China's government is promoting the shift towards a consumption-based economy since a few years. The explicit goal to significantly raise the percentage of wages in the national household income is integral part of the 12th Five-Year Plan (2011-15). The changes in the economic strategy are likely to affect the attractiveness of the country to foreign investors. In this paper, we raise the hypothesis ...

    Bonn: IZA, 2016, 19 S.
    (Discussion Paper Series / Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit ; 10097)
    | Julian Donaubauer, Christian Dreger
  • Zeitungs- und Blogbeiträge

    Statement zum Faktencheck des IW Köln zum Thema Ungleichheit

    In: BerlinOeconomicus (05.09.2016), [Online-Artikel] | Marcel Fratzscher
  • Nicht-referierte Aufsätze

    Hohe Ungleichheit durch schlecht funktionierende soziale Marktwirtschaft

    Marcel FratzscherIn Deutschland sind die Einkommen vor Steuern und Transfers ungleichmäßiger verteilt als in der OECD im Durchschnitt. Erst durch die staatliche Umverteilung stellt sich die Verteilungssituation besser dar. Marcel Fratzscher hält dies für ein Armutszeugnis für die soziale Marktwirtschaft, die ihre Bürger in die Lage versetzen sollte, sich mit der eigenen Hände Arbeit selbst zu vers ...

    In: Wirtschaftsdienst 96 (2016), 8, S. 583-588 | Marcel Fratzscher
132 Ergebnisse, ab 101
keyboard_arrow_up