Thema Verteilung

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
285 Ergebnisse, ab 11
DIW Weekly Report 27/28 / 2021

Real Estate Taxation Reform: Tax Land Values, Abolish Privileges

Real estate is taxed at comparatively low rates in Germany, with primarily the affluent benefiting from numerous existing tax privileges. This Weekly Report describes the current state of real estate taxation in Germany and outlines reform proposals that could increase tax revenue, improve the efficiency of the tax system, and reduce wealth and income inequality. In the case of property tax, value-based ...

2021| Stefan Bach, Sebastian Eichfelder
DIW Wochenbericht 27 / 2021

Vermögensbildung in Deutschland: Immobilien Schwelle und Schlüssel zugleich: Editorial

2021| Stefan Bach, Reiner Braun, Sebastian Eichfelder, Markus M. Grabka, Konstantin Kholodilin, Claus Michelsen
DIW Wochenbericht 27 / 2021

Reform der Immobilienbesteuerung: Bodenwerte belasten und Privilegien streichen

Immobilien werden in Deutschland vergleichsweise gering besteuert. Vor allem Wohlhabende profitieren von zahlreichen Steuerprivilegien. Dieser Bericht beschreibt den Status quo der Immobilienbesteuerung in Deutschland und skizziert Reformvorschläge, die das Steueraufkommen und die Effizienz des Steuersystems erhöhen sowie die Vermögensund Einkommensungleichheit reduzieren könnten. Bei der Grundsteuer ...

2021| Stefan Bach, Sebastian Eichfelder
DIW Weekly Report 44/45 / 2021

Need for Long-Term Care Depends on Social Standing

The poor have a significantly shorter life expectancy than the wealthy. Using data from the Socio-Economic Panel, this Weekly Report shows that poorer people become in need of care earlier in life and more often. In addition, blue-collar workers have a higher risk of requiring care than civil servants, as do people with high job strain compared to those with low job strain. The risk of dependence on ...

2021| Johannes Geyer, Peter Haan, Hannes Kröger, Maximilian Schaller
DIW Wochenbericht 44 / 2021

Pflegebedürftigkeit hängt von der sozialen Stellung ab

Ärmere Personen haben eine deutlich geringere Lebenserwartung als Personen mit höheren Einkommen. Dieser Wochenbericht zeigt auf Basis der Daten des Sozio-oekonomischen Panels, dass sie zudem häufiger und früher pflegebedürftig werden. Gleiches gilt für Arbeiter und Arbeiterinnen im Vergleich zu Beamten und Beamtinnen sowie für Menschen mit hohen Arbeitsbelastungen im Vergleich zu Personen mit niedrigen ...

2021| Johannes Geyer, Peter Haan, Hannes Kröger, Maximilian Schaller
DIW Wochenbericht 40 / 2021

20 Jahre Riester-Rente – Private Altersvorsorge braucht einen Neustart

Vor 20 Jahren wurde im Zuge der Rentenreform 2001 die Einführung der Riester-Rente beschlossen: Die Riester-Rente sollte ein wesentlicher Baustein des Alterssicherungssystems in Deutschland werden und das sinkende Niveau der gesetzlichen Rentenversicherung mindestens ausgleichen. Daten, die im Rahmen des Sozio-oekonomischen Panels erhoben wurden, zeigen, dass dieses Ziel bisher nicht erreicht wurde. ...

2021| Johannes Geyer, Markus M. Grabka, Peter Haan
DIW Wochenbericht 40 / 2021

Die Riester-Rente ist nie wirklich in Fahrt gekommen: Interview

2021| Peter Haan, Erich Wittenberg
DIW Weekly Report 40 / 2021

20 Years of the Riester Pension—Personal Retirement Provision Requires Reform

Introduced 20 years ago as a part of the 2001 pension reform, the Riester pension is meant to function as an essential component of the German pension system with the aim of compensating for decreasing public pensions. However, data collected by the SOEP show that this objective has not yet been achieved. For ten years, use of the Riester pension plan has been stagnating at around 25 percent of the ...

2021| Johannes Geyer, Markus M. Grabka, Peter Haan
DIW Wochenbericht 4 / 2021

Trotz Rechtsanspruch ist die Nutzung der Entgeltumwandlung sehr ungleich verbreitet

Seit dem Jahr 2002 haben sozialversicherungspflichtig Beschäftigte einen Rechtsanspruch darauf, einen Teil ihres Arbeitsentgelts direkt steuer- und sozialabgabenfrei in eine betriebliche Altersvorsorge umzuwandeln (Entgeltumwandlung). Im Jahr 2014 haben etwa 19 Prozent der Beschäftigten in der Privatwirtschaft diese Möglichkeit genutzt und im Schnitt jährlich gut 1 300 Euro umgewandelt. Die Nutzung ...

2021| Johannes Geyer, Ralf Himmelreicher
285 Ergebnisse, ab 11
keyboard_arrow_up