Thema Verteilung

clear
1816 Ergebnisse, ab 31
Weitere Aufsätze

Negative Einkomensteuer: Faire Alternative

In: Wirtschaftsdienst 100 (2020), 5, S. 312 | Jan Philipp Fritsche
DIW Wochenbericht 26 / 2020

Gesetzliche Rente über dem Grundsicherungsniveau: Zahl der nötigen Beitragsjahre stark gestiegen

Die gesetzliche Rente ist für die meisten Menschen im Rentenalter die wichtigste Einkommensquelle. In der sozialpolitischen Diskussion wird häufig das Verhältnis dieser vorleistungsabhängigen Pflichtversicherungsleistung und der vorleistungsunabhängigen, steuerfinanzierten Grundsicherung, die das Existenzminimum absichert, thematisiert. Wie dieser Wochenbericht zeigt, musste eine durchschnittlich verdienende ...

2020| Hermann Buslei, Johannes Geyer, Anna Hammerschmid, Mia Teschner
DIW Wochenbericht 26 / 2020

Rentenversicherung könnte Legitimationsproblem bekommen, wenn Mindestbeitragszeit steigt: Interview

2020| Johannes Geyer, Erich Wittenberg
Diskussionspapiere 1860 / 2020

The Financial Accelerator, Wages, and Optimal Monetary Policy

This paper studies the effects of labor market outcomes on firms’ loan demand and on credit intermediation. In a first step, I investigate how wages in the production sector affect bank net worth and the process of financial intermediation in partial equilibrium. Second, the role of the identified channels are studied in general equilibrium using a new- Keynesian DSGE-model with financial frictions and ...

2020| Tobias König
Zeitungs- und Blogbeiträge

Der Sozialstaat muss jetzt stark sein

In: Die Zeit (01.05.2020), [Online-Artikel] | Marcel Fratzscher
DIW Weekly Report 17/18 / 2020

Real Incomes Increasing, Low-Income Rate Decreasing in Individual Age Groups

The number of employed persons in Germany has grown by over five million since 2000, in part due to an increase in immigration. This development is reflected in private household income, which has increased by 12 percent over the same period. Since 2013, all income groups have been benefiting from this increase and in 2015, the lowest income decile began benefiting as well. Disposable income inequality ...

2020| Markus M. Grabka, Jan Goebel
DIW Wochenbericht 18 / 2020

Realeinkommen steigen, Quote der Niedrigeinkommen sinkt in einzelnen Altersgruppen

Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland ist seit dem Jahr 2000 unter anderem durch eine verstärkte Zuwanderung um mehr als fünf Millionen gewachsen. Diese positive Entwicklung schlägt sich auch in den Einkommen der privaten Haushalte nieder, die im selben Zeitraum um real gut zwölf Prozent im Schnitt stiegen. Davon profitieren seit 2013 nun fast alle Einkommenssegmente, seit 2015 auch das unterste ...

2020| Markus M. Grabka, Jan Goebel
DIW Wochenbericht 18 / 2020

Die Realeinkommen steigen in der Breite: Interview

2020| Markus M. Grabka, Erich Wittenberg
DIW aktuell 37 / 2020

Steuerpolitik in Zeiten von Corona: Unternehmen und Konsum kurzfristig entlasten, Hochverdienende mittelfristig moderat belasten

Die Corona-Pandemie führt voraussichtlich zur heftigsten Rezession seit der Weltwirtschaftskrise ab 1930. Die Steuerpolitik kann maßgeblich zu ihrer Milderung und Bewältigung beitragen. So können Erleichterungen bei Abschreibungen und Verlustverrechnung die Unternehmen bei der Wiederbelebung des Wirtschaftslebens unterstützen. Eine temporäre Mehrwertsteuersenkung stärkt den privaten Konsum, soweit ...

2020| Stefan Bach
1816 Ergebnisse, ab 31