Thema Rente und Vorsorge

clear
807 Ergebnisse, ab 51
Cluster-Seminar Öffentliche Finanzen und Lebenslagen

The Effect of Retirement on Health - Evidence from Administrative Data

We combine unique data that include all practitioner health diagnoses based on the International Classification of Diseases (ICD-10) collected from all publicly insured individuals in Germany with a sizable cohort specific pension reform to study the causal effect of an increase in the retirement age on health. For the analysis, we use a cohort specific regression discontinuity design. The...

16.06.2020| Mara Barschkett
Statement

Rentenreformen brauchen politischen Handlungswillen und Mut wie in der Corona-Krise

Die Kommission „Verlässlicher Generationenvertrag“, die sogenannte Rentenkommission, hat heute unter anderem an Bundesarbeitsminister Hubertus Heil ihren Abschlussbericht übergeben. Dazu ein Statement von Peter Haan, Leiter der Abteilung Staat am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin):

27.03.2020| Peter Haan
Forschungsprojekt

Green Guarantee Pension

The Green Guarantee Pension is designed to ensure that people who have worked the majority of their lives, brought up children, looked after other people or have acquired other rights under the statutory pension insurance (Gesetzliche Rentenversicherung) receive a pension in old age that is above the means-tested basic pension. The Guarantee Pension increases pension entitlements within the...

Abgeschlossenes Projekt| Staat
Forschungsprojekt

Grüne Garantierente

Die Grüne Garantierente soll gewährleisten, dass Menschen, die den größten Teil ihres Lebens gearbeitet, Kinder erzogen, andere Menschen gepflegt oder sonstige Anwartschaften in der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) erworben haben, im Alter eine Rente beziehen, die oberhalb der Grundsicherung liegt. Die Garantierente wertet die Renten innerhalb des gesetzlichen...

Abgeschlossenes Projekt| Staat
Video

Spotlight: Hilft die Grundrente gegen Altersarmut?

Peter Haan, Abteilungsleiter Staat, kommentiert den Beschluss des Bundeskabinetts zur Grundrente und sagt, welche Ziele erreicht sind und welche nicht.

20.02.2020| Spotlight
Finanzkompetenz für alle Lebenslagen

Verschuldung privater Haushalte – Ursachen und Hilfen

Im 4. und letzten Workshop im Rahmen der Veranstaltungsreihe des DIW Berlin „Finanzkompetenz für alle Lebenslagen“ wird insbesondere diskutiert, ob Finanzwissen sowie -bildung und -beratung einen Beitrag dazu leisten können, den Weg in die Verschuldung zu verhindern und den Weg aus der Verschuldung zu unterstützen. Laut Schuldneratlas 2019 betrug der Anteil...

31.01.2020
Forschungsprojekt

Work and disability in old age: restriction and incentives

We conduct a stated preference experiment to analyze the effects of pension incentives, increasing retirement age, and provision of a partial retirement scheme on individuals’ preferences to work parttime and full-time beyond the early and legal retirement ages. We conduct the experiment in Germany, the Netherlands, South Korea, and the United States for an international comparative analysis.

Aktuelles Projekt| Staat
Forschungsprojekt

Work and disability in old age: restriction and incentives

Wir führen ein Stated-Preferences-Experiment durch, um die Auswirkungen von Anreizen im Rentensystem, der Anhebung des Rentenalters und der Einführungeines Altersteilzeitsystems durch. Wir analysieren die Präferenzen der Personen bezüglich Teilzeit- und Vollzeitbeschäftigung und über das Arbeiten nach dem Erreichen des gesetzlichen Rentenalters. Wir führen das...

Aktuelles Projekt| Staat
DIW Weekly Report 39/40 / 2020

Population Decline Creating Constant Pressure on Eastern German States and Municipalities on the Expenditure Side

As the German constitution aims for equal living conditions, a huge number of political measures to enhance the conditions in the new states were undertaken after unification (known as the “Aufbau Ost”). In the new states, expenditure per capita rose significantly over the average expenditure of the old states and their municipalities and huge budget deficits occurred. Beginning in the mid-1990s, expenditure ...

2020| Kristina van Deuverden
DIW Wochenbericht 39 / 2020

Bevölkerungsschwund setzt ostdeutsche Länder und Kommunen dauerhaft unter Sparzwang

Der Aufbau Ost ging mit hohen öffentlichen Ausgaben einher. Unmittelbar nach der Vereinigung stieg das Ausgabeniveau in den neuen Ländern und ihren Kommunen weit über den westdeutschen Durchschnitt, und die Haushalte rutschten deutlich ins Minus. Ab Mitte der neunziger Jahre entwickelten sich die Ausgaben in den neuen Ländern in den meisten Jahren dann merklich verhaltener als in den alten Ländern. ...

2020| Kristina van Deuverden
807 Ergebnisse, ab 51
keyboard_arrow_up