Thema Konjunktur

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
3451 Ergebnisse, ab 1
Pressemitteilung

DIW Konjunkturbarometer Oktober: Auf dynamischen Sommer folgt die Winterflaute

Das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) kühlt sich im Oktober merklich ab: Nach 107 Punkten für das zurückliegende dritte Quartal sinkt der Indexstand für das abschließende Vierteljahr deutlich auf 101 Punkte. Damit kündigt sich für das Schlussquartal nur noch ein geringes Expansionstempo an: Nach einem Plus von ...

27.10.2021
Pressemitteilung

Joint Economic Forecast: Crisis is gradually being overcome – align actions to lower growth

The Corona pandemic still shapes the economic situation in Germany. A complete normalisation of contact-intensive activities is not to be ex­pected in the short term. In addition, supply bottlenecks are ham­pering manufacturing for the time being. The German economy will reach nor­mal capacity utilisation in the course of 2022. In their autumn report, the leading economic research institutes ...

14.10.2021
Pressemitteilung

Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2021: Krise wird allmählich überwunden – Handeln an geringerem Wachstum ausrichten

Pressemitteilung der Projektgruppe Gemeinschaftsdiagnose: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle, ifo Institut - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München in Kooperation mit der Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich (KOF), Institut für Weltwirtschaft Kiel (IfW Kiel), ...

14.10.2021
Statement

Eine dauerhaft hohe Inflation ist sehr unwahrscheinlich

Das Statistische Bundesamt hat die vorläufige Inflationsrate für September in Höhe von 4,1 Prozent bestätigt. Damit lag die Inflationsrate so hoch wie seit Dezember 1993 nicht mehr. Dazu ein Statement von Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin):

13.10.2021| Marcel Fratzscher
Workshop

Masterclass – The Role of Memory in Economics and History Postponed to April 2022 Submissions welcome till January 2022

How are individual and collective memories of extreme economic moments produced in a community? How do these memories translate into the political economy and shape the realm of possibility of macroeconomic policies? Why is some statistical data and economic policy represented more factual than other in the historical narration of national economies? How do some economic indicators become more...

07.10.2021| Ute Röschenthaler, Mainz University
Pressemitteilung

DIW Konjunkturbarometer September: Ruhe vor dem Sturm

Das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) hält sich im September bei kräftigen 108 Punkten, deutlich oberhalb der Expansionsschwelle von 100 Punkten. Für das zu Ende gehende dritte Quartal ist damit ein kräftiger Schub zu erwarten – das Bruttoinlandsprodukt dürfte im Vergleich zum zweiten Quartal dieses Jahres um etwa anderthalb ...

29.09.2021
Pressemitteilung

German economy will first pick up speed in 2022

DIW Berlin forecasting experts are lowering their forecast for 2021 from 3.2 to 2.1 percent - Supply bottlenecks and material shortages are weighing on German industry - Private consumption remains restrained - With growth of just under five percent, the German economy will pick up speed in 2022 once bottlenecks have been overcome and infection rates have fallen on a sustained basis - Inflation no ...

16.09.2021
Pressemitteilung

Deutsche Wirtschaft startet erst ab kommendem Jahr richtig durch

DIW-KonjunkturforscherInnen senken Prognose für 2021 von 3,2 auf 2,1 Prozent – Lieferengpässe und Materialknappheit belasten deutsche Industrie – Privater Konsum noch verhalten – Erst im kommenden Jahr könnte die deutsche Wirtschaft mit einem Plus von knapp fünf Prozent Fahrt aufnehmen, wenn Engpässe überwunden und Infektionszahlen nachhaltig gesunken ...

16.09.2021
3451 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up