Thema Geldpolitik

clear
282 Ergebnisse, ab 1
Pressemitteilung

Wirtschaftspolitische Corona-Maßnahmen stabilisieren Finanzmärkte kurzfristig nur wenig

Geldpolitische und finanzpolitische Ankündigungen wirken in Corona-Krise auf Finanzmärkte unmittelbar nur mäßig stabilisierend – Staatsanleiherenditen steigen kurzfristig trotz EZB-Maßnahmen  – Aussetzung von Defizitregeln ist vor allem in Kombination mit Lockerung der Bankenregulierung wirkungsvoll – Wiederaufbaufonds könnte als Stabilisierungsmechanismus ...

04.06.2020
DIW aktuell

ECB and Fed monetary policy measures against the economic effects of the coronavirus pandemic have little effect

To cushion the economic effects of the coronavirus pandemic, central banks have taken far-reaching monetary policy measures. The US Federal Reserve has lowered its interest rates and, like the European Central Bank, has expanded its bond purchase programs. However, it is questionable whether these measures are having the desired effect of calming the markets and supporting the real economy. It is...

27.04.2020| Kerstin Bernoth, Geraldine Dany-Knedlik, Anna Gibert
DIW aktuell

9.4.2020 Geldpolitische Maßnahmen der EZB und der Fed gegen die Corona-Krise wirken wenig

Um die Auswirkungen der Corona-Krise abzufedern, haben die Zentralbanken weitreichende geldpolitische Maßnahmen ergriffen. Die US-amerikanische Federal Reserve hat ihre Zinsen gesenkt und ebenso wie die Europäische Zentralbank ihre Anleihekaufprogramme ausgeweitet. Fraglich ist, ob diese Maßnahmen den gewünschten Effekt haben, also die Märkte beruhigen und die...

09.04.2020| Kerstin Bernoth, Geraldine Dany-Knedlik, Anna Gibert
Pressemitteilung

Abhängigkeit von Banken und EU-Staaten ist nach wie vor sehr hoch

Banken haben noch immer einen Anreiz, vor allem Staatsanleihen ihres Heimatlandes zu kaufen –Sogenannter Home Bias hat sich daher in vielen EU-Ländern kaum zurückgebildet – Sollten Banken verpflichtet werden, Staatstitel mit Eigenkapital zu hinterlegen, würde sich Problem der geringen Streuung in den Anleiheportfolios sogar noch verschärfen – Neue Form von Staatsanleihen ...

08.04.2020
Bericht

Vierteljahrsheft 1/2020: Debt – Blessing or Curse?

Since the 1980s, especially in the new millenium, the issue of debt is increasingly the focus of political debates, as an analysis of parliamentary speeches since 1949 shows. More than ten years after the outbreak of the great financial crisis and almost ten years since the beginning of the European sovereignty debt crisis, there are not just questions about the opportunities and risks of debt but ...

25.03.2020| Dorothea Schäfer
Bericht

Neues Vierteljahrsheft 1/2020: Debt – Blessing or Curse?

Das Thema Schulden hat seit den 1980er Jahren und insbesondere in den vergangenen 20 Jahren zunehmend Raum in den politischen Debatten eingenommen, wie eine Analyse von Parlamentsreden seit 1949 zeigt. Über zehn Jahre nach Ausbruch der Großen Finanzkrise und bald zehn Jahre seit Beginn der Europäischen Staatsschuldenkrise sind Fragen zu den Chancen und Risiken der Verschuldung und Debatten ...

25.03.2020| Dorothea Schäfer
Bericht

Call for Papers: Determinants of Non-cash payments and alternative money

Conference in Bremen, June, 16th, 2020 and Quarterly Journal of Economic Research (DIW Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung) Description Advances in payment technologies have considerably extended the way how we pay for transactions. While the majority of financial transactions has been even traditionally done by the means of non-cash (e.g. equity payments in mergers & acquisitions), nowadays ...

05.03.2020| Dorothea Schäfer
282 Ergebnisse, ab 1