Direkt zum Inhalt

Thema Europa

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
545 Ergebnisse, ab 1
  • Medienbeitrag

    Lage in Deutschland nicht schlechtreden

    Der Vergleich mit den USA verzerrt das Bild. Dort ist wirtschaftlich zwar manches besser, aber Europa ist nicht im Niedergang. Noch vor einem Jahr war man in Deutschland und ganz Europa froh, den Energiepreisschock und die drohenden Versorgungsengpässe glimpflich überstanden zu haben. Die von einigen Ökonom*innen befürchtete tiefe Rezession blieb aus. Doch erstaunlich schnell schwang diese Erleichterung ...

    22.04.2024| Guido Baldi
  • Audio

    Die EZB muss sich den Herausforderungen stellen, ohne sich politisch einzumischen : Interview mit Kerstin Bernoth

    13.03.2024| Wochenberichtsinterview
  • Referierte Aufsätze Web of Science

    Where Do They Care? The ECB in the Media and Inflation Expectations

    This paper examines how news coverage of the European Central Bank (ECB) affects consumer inflation expectations in the four largest euro area countries. Utilizing a unique dataset of multilingual European news articles, we measure the impact of ECB-related inflation news on inflation expectations. Our results indicate that German and Italian consumers are more attentive to this news, whereas in Spain ...

    In: Applied Economics Letters (2024), im Ersch. [Online first: 2023-12-13] | Vegard Høghaug Larsen, Nicolò Maffei-Faccioli, Laura Pagenhardt
  • DIW Wochenbericht 11 / 2024

    25 Jahre Euro: Viele Krisen gemeistert, viele Herausforderungen stehen an

    Im Jahr 2024 feiert der Euro sein 25-jähriges Bestehen. Die Stabilität des Euroraums und damit der europäischen Gemeinschaftswährung wurde seit dem Jahr 1999 mehrfach auf die Probe gestellt, insbesondere während der weltweiten Finanzkrise 2008/09 und der sich anschließenden europäischen Schuldenkrise. Aber der Euroraum hat diese Herausforderungen erfolgreich gemeistert. Ihr Mandat, Preisstabilität ...

    2024| Kerstin Bernoth, Sara Dietz, Rosa Lastra, Atanas Pekanov
  • DIW Wochenbericht 11 / 2024

    Die EZB muss sich den Herausforderungen stellen, ohne sich politisch einzumischen: Interview

    2024| Kerstin Bernoth, Erich Wittenberg
  • Veranstaltung

    Global Tax Evasion: How large is the problem and what to do about it?

    Is global tax evasion falling or rising? Are new issues emerging, and if so, what are they? Have governments been effective in addressing tax evasion over the past 10 years? What has worked so far and what are some policies for the future? Gabriel Zucman, founding director of the EU Tax Observatory, and Sarah Godar will present key result from the inaugural Global Tax Evasion Report. The report...

    02.11.2023| Gabriel Zucman, Gerhard Schick, Christian Traxler, Charlotte Bartels, Sarah Godar
  • Audio

    Für die Mittelschicht ist es fast egal, ob man in einer Währungsunion ist oder nicht: Interview mit Fabian Seyrich

    In den 24 Jahren seines Bestehens hat der Euro eine Finanzkrise, eine Staatsschuldenkrise, eine globale Pandemie und eine Energiekrise erlebt – und auch überlebt. Mit Hilfe eines Modells, dass auf die Haushaltsebene abstellt, zeigt dieser Wochenbericht, dass die Stabilität der Währungsunion darin begründet liegt, dass die Mittelschicht relativ zu einer eigenständigen Währung nach konjunkturellen...

    20.07.2023| Wochenberichtsinterview
  • Infografik

    Geldpolitik: Was wäre, wenn es die EZB nicht gäbe?

    19.07.2023
  • Forschungsprojekt

    EU Tax Observatory

    Das EU Tax Obervatory ist ein unabhängiges Forschungslabor und an der Paris School of Economics angesiedelt ist. Das DIW ist der nationale Kooperationspartner des EU Tax Obervatory.  Das EU Tax Obervatory führt innovative Forschung im Bereich der Besteuerung durch, trägt zu einer demokratischen und integrativen Debatte über die Zukunft der Besteuerung bei und fördert den Dialog zwischen der...

    Aktuelles Projekt| Makroökonomie, Prognose und Konjunkturpolitik
  • Forschungsprojekt

    EU Tax Observatory

    The EU Tax Observatory is an independent research laboratory hosted at the Paris School of Economics and DIW is the national cooperation partner.  It conducts innovative research on taxation, contributes to a democratic and inclusive debate on the future of taxation, and fosters a dialogue between the scientific community, civil society, and policymakers in the European Union and worldwide.

    Aktuelles Projekt| Makroökonomie, Prognose und Konjunkturpolitik
545 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up