Direkt zum Inhalt

Thema Arbeit und Beschäftigung

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
671 Ergebnisse, ab 21
DIW Wochenbericht 3 / 2022

Deutlich mehr Vorständinnen in großen Unternehmen - Beteiligungsgebot scheint bereits zu wirken

2022| Anja Kirsch, Virginia Sondergeld, Katharina Wrohlich
DIW Wochenbericht 3 / 2022

Geschlechterquoten für Spitzenpositionen der Privatwirtschaft in EU-Ländern: Teils sehr unterschiedlich, aber wirksam

Geschlechterquoten sind ein effektives Instrument, um den Frauenanteil in Spitzengremien großer Unternehmen in Europa zu erhöhen. Dabei unterscheiden sich die Quotenregelungen mitunter stark zwischen den einzelnen Ländern, etwa mit Blick auf die Zahl der betroffenen Unternehmen, die konkreten Quotenziele oder Sanktionen. Zu diesen Ergebnissen kommt dieser Bericht als zweiter Teil des DIW Managerinnen- ...

2022| Anja Kirsch, Virginia Sondergeld, Katharina Wrohlich
DIW Wochenbericht 3 / 2022

Geschlechterquoten sind ein effektives Instrument für mehr Frauen in Spitzengremien: Interview

2022| Virginia Sondergeld, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 3 / 2022

Immer noch Männerdomänen, aber: Endlich tut sich etwas in den Vorständen großer Unternehmen: Editorial

2022| Anja Kirsch, Virginia Sondergeld, Katharina Wrohlich
Externe referierte Aufsätze

The Effects of an Increase in the Retirement Age on Health: Evidence from Administrative Data

This study analyzes the causal effect of an increase in the retirement age on official health diagnoses. We exploit a sizable cohort-specific pension reform for women using a Difference-in-Differences approach. The analysis is based on official records covering all individuals insured by the public health system in Germany and including all certified diagnoses by practitioners. This enables us to gain ...

In: The Journal of the Economics of Ageing im Ersch. (2022), 100403 | Mara Barschkett, Johannes Geyer, Peter Haan, Anna Hammerschmid
DIW Wochenbericht 10 / 2022

Abschaffung der Lohnsteuerklasse V sinnvoll, ersetzt aber keine Reform des Ehegattensplittings

Die Ampel-Koalition plant die Abschaffung der Lohnsteuerklassenkombination III und V für Ehepaare. Dadurch sollen die hohen Lohnsteuerbelastungen von zweitverdienenden EhepartnerInnenn in der Steuerklasse V vermieden werden. Bei der dann geltenden Lohnsteuerklassenkombination IV/IV sinken die Grenz- und Durchschnittsbelastungen von Zweitverdiensten erheblich, die Belastungen der Erstverdienste steigen ...

2022| Stefan Bach, Peter Haan, Katharina Wrohlich
DIW Wochenbericht 10 / 2022

Automatischer Jahresausgleich ist sinnvolle Ergänzung zur Lohnsteuerreform: Interview

2022| Stefan Bach, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 9 / 2022

Reduktion und partnerschaftliche Aufteilung unbezahlter Sorgearbeit erhöhen Erwerbsbeteiligung von Frauen

In Deutschland ist es noch ein weiter Weg zu einer partnerschaftlichen Aufteilung der Erwerbs- und Sorgearbeit zwischen Männern und Frauen: Bei den Beschäftigungsquoten und im Erwerbsumfang liegen Frauen deutlich hinter Männern, bei der Kinderbetreuung und Hausarbeit ist es umgekehrt. Diese ungleichen Zeitverwendungen stehen in unmittelbarem Zusammenhang zueinander: Ökonometrische Analysen in diesem ...

2022| Kai-Uwe Müller, Claire Samtleben
DIW Wochenbericht 9 / 2022

Wird der Haushalt extern unterstützt, erhöht sich gerade bei Frauen die Erwerbsbeteiligung: Interview

2022| Claire Samtleben, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 9 / 2022

Gender Pay Gap ist in den letzten 30 Jahren fast nur bei Jüngeren gesunken

Der Gender Pay Gap, also die Verdienstlücke zwischen Frauen und Männern, ist in den vergangenen Jahren langsam, aber kontinuierlich auf 18 Prozent gesunken. Wie dieser Bericht auf Basis von Daten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) anlässlich des bevorstehenden Equal Pay Days zeigt, unterscheidet sich der Rückgang allerdings sehr stark nach dem Alter: Während der Gender Pay Gap bei den unter 30-Jährigen ...

2022| Annekatrin Schrenker, Katharina Wrohlich
671 Ergebnisse, ab 21
keyboard_arrow_up