DIW Berlin: Thema Verkehr

Thema Verkehr

clear
630 Ergebnisse, ab 1
Diskussionspapiere 1848 / 2020

Economic Effects of Transportation Infrastructure Quantity and Quality: A Study of German Counties

In this paper, we analyze the impact of transportation infrastructure quantity and quality on regional economic production. We exploit an extensive panel dataset on the German county level (N=401), expressing the capital value and condition of ...

2020| Dennis Gaus, Heike Link
Diskussionspapiere 1851 / 2020

Cost Efficiency and Endogenous Regulatory Choices: Evidence from the Transport Industry in France

We study the impact of different regulatory designs on the cost efficiency of operators providing a public service, exploiting data from the French transport industry. The distinctive feature of the study is that it considers regulatory regimes as ..

2020| Joanna Piechucka
Personalie

Dawud Ansari has successfully defended his dissertation

Dawud Ansari, who works at the Energy, Transportation, Environment Department, has successfully defended his dissertation at the Humboldt-Universität zu Berlin. The dissertation with the title "Numerical models for emerging energy and resource issues: Examples from tight oil, global energy, and rural electrification" was supervised by Prof. Dr. Klaus Eisenack (Humboldt-Universität zu ..

11.11.2019
Personalie

Dawud Ansari has successfully defended his dissertation

Dawud Ansari, who works at the Energy, Transportation, Environment Department, has successfully defended his dissertation at the Humboldt-Universität zu Berlin. The dissertation with the title "Numerical models for emerging energy and resource issues: Examples from tight oil, global energy, and rural electrification" was supervised by Prof. Dr. Klaus Eisenack (Humboldt-Universität zu ..

11.11.2019
Forschungsprojekt

Ökonometrische Bestimmung der unmittelbaren Kosten des Zugbetriebes

Mit der Einführung des Trassenpreissystems „TPS 2018“ im Jahre 2018 hat die DB Netz AG ein Preissystem für die Nutzung des Schienennetzes entwickelt, das entsprechend den Vorgaben des Eisenbahnregulierungsgesetzes (ERegG) aus ...

Aktuelles Projekt| Energie, Verkehr, Umwelt
Pressemitteilung

DIW Berlin analysiert Klima- und Verteilungswirkungen eines CO2-Preises im Wärme- und Verkehrssektor

Simulation zeigt: CO2-Bepreisung ab 2020 würde Heiz- und Kraftstoffverbrauch sowie CO2-Emissionen reduzieren, reicht allerdings nicht, um Klimaziele in den einzelnen Sektoren zu erreichen – Rückerstattung des Steueraufkommens an Haushalte („Klimabonus“) und Senkung des Strompreises verhindern, dass Haushalte zu stark belastet werden – Haushalte mit niedrigem ...

05.07.2019
Kommentar

Nachhaltiger Verkehr schafft wirtschaftliche Chancen: Kommentar von Claudia Kemfert

Der Verkehrssektor ist derzeit für etwa ein Fünftel der Treibhausgasemissionen Deutschlands verantwortlich. Während in anderen Sektoren seit 1990 zum Teil deutliche Emissionsminderungen erzielt wurden, sind die Emissionen des Verkehrs im gleichen Zeitraum leicht angestiegen. Der größte Teil der Treibhausgasemissionen stammt dabei aus dem Straßenverkehr. [...]

03.04.2019| Claudia Kemfert
Forschungsprojekt

Support study for the evaluation of the rules for operating aid under the EU aviation framework applicable as of 2014

As part of the evaluation process of the current State aid rules, the European Commission has awarded to the consortium of Lear, DIW Berlin, and Sheppard Mullin, a specific contract to carry out a study to support its evaluation of the rules ...

Abgeschlossenes Projekt| Unternehmen und Märkte
Forschungsprojekt

Support study for the evaluation of the rules for operating aid under the EU aviation framework applicable as of 2014

As part of the evaluation process of the current State aid rules, the European Commission has awarded to the consortium of Lear, DIW Berlin, and Sheppard Mullin, a specific contract to carry out a study to support its evaluation of the rules ...

Abgeschlossenes Projekt| Unternehmen und Märkte
Kommentar

Wenn man Recht hat und dazu noch für Europa alles richtig macht: Kommentar von Tomaso Duso

Es war der innigste Wunsch der Politik: Die Zugsparten der Giganten Alstom und Siemens sollten heiraten. Der französische Wirtschaftsminister Bruno Le Maire und sein deutscher Kollege Peter Altmaier wollten den „Railbus“, einen europäischen Champion im Eisenbahnsektor. Doch die Wettbewerbshüter der Europäischen Kommission haben die Fusion gestoppt. Eine Entscheidung

13.02.2019| Tomaso Duso
630 Ergebnisse, ab 1