Direkt zum Inhalt

Thema Umweltmärkte

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
966 Ergebnisse, ab 931
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1/2 / 1993

Grundlegende Daten zur Umweltsituation in den Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Bei dem nachfolgenden Beitrag handelt es sich um ein Kurzgutachten für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, das im Oktober 1992 abgeschlossen wurde. Gegenstand dieses Gutachtens war eine Bestandsaufnahme der Umweltsituation in allen 15 Nachfolgestaaten der Sowjetunion, d.h. auch in den Staaten, die nach der Auflösung der Sowjetunion nicht der GUS beigetreten sind (baltische ...

1993| von Ulrich Weißenburger
DIW Wochenbericht 36 / 1993

Märkte für ausgewählte Sekundärrohstoffe in der Bundesrepublik Deutschland

Vor dem Hintergrund sich verschärfender Abfallprobleme (knapper Deponieraum, umstrittene Müllverbrennung) kommt Fragen nach den Verwertungsmöglichkeiten von Sekundärrohstoffen eine zunehmende Bedeutung zu. Analysiert wird, in welchem Umfang in den alten Bundesländern von wichtigen Rohstoffmärkten Recyclingprodukte aufgenommen werden können - Tief- und Straßenbaustoffe, Bodenverbesserer, die Verpackungsmaterialien ...

1993| Peter Eggert, Joachim Priem, Eberhard Wettig
DIW Wochenbericht 16 / 1993

Umweltschutz und Standortqualität in der Bundesrepublik Deutschland

Bei der Diskussion um umweltpolitische Neuregelungen wird immer wieder die Befürchtung geäußert, die Umweltpolitik beeinträchtige die Standortqualität Deutschlands, so daß Arbeitsplätze verlorengingen. Im Auftrag des Umweltbundesamtes haben das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin (DIW) und das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung in Essen (RWI) diese Hypothese überprüft. ...

1993| Jürgen Blazejczak, Michael Kohlhaas, Bernhard Seidel, Harald Trabold-Nübler
DIW Wochenbericht 48 / 1993

Bedeutung des Umweltschutzes für die Beschäftigung in Deutschland: Ausblick auf das Jahr 2000

Das DIW hat in Kooperation mit anderen Instituten im Auftrag des Umweltbundesamtes die Beschäftigungswirkungen des Umweltschutzes in West- und Ostdeutschland untersucht. Ziel war eine umfassende und detaillierte Erfassung der Zusammenhänge zwischen Umweltschutz und Beschäftigung sowie eine Vorausschau auf die nächsten Jahre. Im Jahr 1990 haben in Westdeutschland rund 550 000 Personen unmittel- und ...

1993| Jürgen Blazejczak, Dietmar Edler, Martin Gornig
Sonstige Publikationen des DIW / Monographien

Beschäftigungswirkungen des Umweltschutzes: Abschätzung und Prognose bis 2000 ; Einzelanalysen ; Umweltforschungsplan des Bundesministers für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Forschungsbericht 101 03 120

1993| Heike Belitz, Jürgen Blazejczak (Projektltg.), Dietmar Edler, Martin Gornig, Gustav A. Horn, Peter Hrubesch, Michael Kohlhaas, Uwe Kunert, Ulrich Voigt u.a.
Sonstige Publikationen des DIW / Monographien

Umweltschutz und Industriestandort: der Einfluß umweltbezogener Standortfaktoren auf Investitionsentscheidungen ; Forschungsbericht 10103162

1993| Jürgen Blazejczak, Michael Kohlhaas, Berndhard Seidel, Harald Trabold-Nübler, Klaus Löbbe, Johann Walter, Martin Wenke unter Mitarb. von Heike Belitz, Rainer Graskamp
DIW Wochenbericht 8 / 1992

Ökologische Sanierung in den neuen Bundesländern: Impulse für den wirtschaftlichen Strukturwandel

Bereits im Sommer 1990 - also noch zur Zeit der Existenz zweier deutscher Staaten - sind vom Bundesumweltministerium Studien zur Erstellung von Sanierungs- und Entwicklungskonzepten für ökologische Problemregionen in Ostdeutschland in Auftrag gegeben worden. Inzwischen liegt ein solches Konzept für den Raum Leipzig/Bitterfeld/Halle/Merseburg vor. Für die Studie war ein umfassender Ansatz gewählt worden, ...

1992| Heike Belitz, Jürgen Blazejczak
DIW Wochenbericht 9 / 1992

Umweltschutz in der Ukraine

Unter den Nachfolgestaaten der UdSSR sieht sich die Ukraine mit besonders ernsten Umweltproblemen konfrontiert. Das Industriegebiet am Donez und Dnjepr zählt zu den Regionen mit der höchsten Luft- und Gewässerverschmutzung in Europa. Die Hauptursache für die ökologische Krise in der Ukraine ist der überalterte Kapitalstock der Schwerindustrie. Trotz der Umweltverschmutzung werden weniger als 2 vH der ...

1992| Ulrich Weißenburger
966 Ergebnisse, ab 931
keyboard_arrow_up