Direkt zum Inhalt

Thema Umweltmärkte

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
491 Ergebnisse, ab 1
DIW Wochenbericht 6 / 2022

Zukunft des europäischen Energiesystems: Die Zeichen stehen auf Strom

Die Umstellung des europäischen Energiesystems auf einen geringeren Ausstoß von Treibhausgasen wird einen grundsätzlichen Wandel der Art und Weise erfordern, wie Energie bereitgestellt, transportiert und genutzt wird. Als hauptsächliche Energieträger kommen Strom, Wasserstoff und synthetisches Gas in Frage. Die kostengünstigste Option ist die weitgehende Elektrifizierung aller Wirtschaftssektoren. ...

2022| Franziska Holz, Alexander Roth, Robin Sogalla, Frank Meißner, Georg Zachmann, Ben McWilliams, Claudia Kemfert
DIW Wochenbericht 6 / 2022

Das europäische Energiesystem wird in Zukunft hauptsächlich auf Strom beruhen: Interview

2022| Franziska Holz, Erich Wittenberg
Externe referierte Aufsätze

Impacts of Power Sector Model Features on Optimal Capacity Expansion: A Comparative Study

The transition towards decarbonized energy systems requires the expansion of renewable and flexibility technologies in power sectors. Many powerful tools exist to find optimal capacity expansion. In a stylized comparison of six models, we evaluate the capacity expansion results of basic power sector technologies. The technologies under investigation include base- and peak load power plants, electricity ...

In: Renewable and Sustainable Energy Reviews 157 (2022), 112004, 12 S. | Jonas van Ouwerkerk, Hans Christian Gils, Hedda Gardian, Martin Kittel, Wolf-Peter Schill, Alexander Zerrahn, Alexander Murmann, Jann Launer, Laura Torralba-Díaz, Christian Bußar
DIW Berlin - Politikberatung kompakt 181 / 2022

Resilienz in der Schweizer Energieversorgung auf dem Weg zur Klimaneutralität - ein modellbasierter Szenarienvergleich für 2035: Studie in Kooperation mit der Schweizerischen Energie-Stiftung

2022| Mario Kendziorski, Christoph Weyhing, Richard Dupke, Claudia Kemfert, Christian von Hirschhausen, Richard Weinhold, Enno Wiebrow, Elmar Zozmann
Monographien

Strukturelle Weiterentwicklung des EU-ETS nach 2020

Der Emissionshandel wird als wirksames und kosteneffizientes Politikinstrument zur Vermeidung von Treibhausgasemissionen geschätzt. Er ist – in Europa im Rahmen des EU-ETS umgesetzt – ein wichtiger Baustein der europäischen Klimapolitik. Darüber hinaus enthält der europäische Politik-Mix weitere Klima- und Energiepolitiken, die mit dem Emissionshandel interagieren. Dies umfasst sowohl EU-Instrumente ...

Dessau-Roßlau: Umweltbundesamt, 2022, 21 S.
(Climate Change ; 2022, 18)
| Verena Graichen, Johanna Cludius, Jakob Graichen, Markus Haller, Hauke Hermann, Friedhelm Keimeyer, Charlotte Loreck, Sascha Lehmann, Vicki Duscha, Jakob Wachsmuth, Aleksandar Zaklan
Monographien

Decarbonisation of the Energy System

Our analysis highlights that the current national energy and climate plans (NECPs) of EU countries are insufficient to achieve a cost-efficient pathway to EU-wide climate neutrality by 2050.

Brussels: Bruegel, 2022, 14 S.
(Policy Contribution / Bruegel ; 01/22)
| Georg Zachmann, Franziska Holz, Claudia Kemfert, Ben McWilliams, Frank Meissner, Alexander Roth, Robin Sogalla
DIW Wochenbericht 13 / 2022

Umweltzonen verbessern Luftqualität und Gesundheit, verringern aber temporär Lebenszufriedenheit

Luftverschmutzung verursacht hohe ökonomische Kosten durch gesundheitliche Belastungen der AnwohnerInnen, vor allem in städtischen Gebieten. Fahrbeschränkungen in Umweltzonen sollen zur Verbesserung der Luftqualität beitragen. Empirische Analysen in diesem Wochenbericht bestätigen, dass Umweltzonen verkehrsbedingte Luftverschmutzung verringern. Zusätzlich ergeben die Untersuchungen unbeabsichtigte ...

2022| Luis Sarmiento, Nicole Wägner, Aleksandar Zaklan
DIW Weekly Report 13 / 2022

Low Emission Zones Improve Air Quality and Health but Temporarily Decrease Life Satisfaction

Air pollution results in high economic costs arising from its negative impacts on human health, especially in urban areas. Driving restriction policies such as low emission zones (LEZs) are designed to improve air quality. Indeed, empirical analyses in this Weekly Report confirm that LEZs reduce traffic-related air pollution. However, the analyses also reveal unintended adverse effects on secondary ...

2022| Luis Sarmiento, Nicole Wägner, Aleksandar Zaklan
491 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up