DIW Berlin: Thema Ressourcenmärkte

Thema Ressourcenmärkte

clear
1032 Ergebnisse, ab 1
Externe referierte Aufsätze

The Impact of Implementing a Consumption Charge on Carbon-Intensive Materials in Europe

The production of basic materials accounts for around 25% of global greenhouse gas emissions. Existing measures to reduce emissions from industry are limited due to a combination of competitiveness concerns and a lack of technological options ...

In: Climate Policy (2020), im Ersch. [online first: 2019-06-19] | Hector Pollitt, Karsten Neuhoff, Xinru Lin
Diskussionspapiere 1840 / 2020

The Role of Aggregators in Facilitating Industrial Demand Response: Evidence from Germany

Industrial demand response can play an important part in balancing the intermittent production from a growing share of renewable energies in electricity markets. This paper analyses the role of aggregators – intermediaries between participants and ..

2020| Jan Stede, Karin Arnold, Christa Dufter, Georg Holtz, Serafin von Roon, Jörn C. Richstein
Externe referierte Aufsätze

Do Benefits from Dynamic Tariffing Rise? Welfare Effects of Real-Time Retail Pricing Under Carbon Taxation and Variable Renewable Electricity Supply

We analyze the gross welfare gains from real-time retail pricing in electricity markets where carbon taxation induces investment in variable renewable technologies. Applying a stylized numerical electricity market model, we find a U-shaped ...

In: Environmental & Resource Economics (2020), im Ersch. [online first: 2019-12-14] | Christian Gambardella, Michael Pahle, Wolf-Peter Schill
Externe referierte Aufsätze

Lessons from Germany’s Hard Coal Mining Phase-Out: Policies and Transition from 1950 to 2018

German hard coal production ended in 2018, following the termination of subsidies. This paper looks at 60 years of continuous decline of an industry that employed more than 600,000 people, through a case study comparing Germany’s two largest hard ...

In: Climate Policy (2020), im Ersch. [online first: 2019-11-28] | Pao-Yu Oei, Hanna Brauers, Philipp Herpich
Bericht

Energieverbrauch und CO2-Emissionen in Deutschland im Jahr 2019 deutlich gesunken

Energieverbrauch und CO2-Emissionen in Deutschland im Jahr 2019 deutlich gesunken Der Energieverbrauch in Deutschland ist vorläufigen Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) zufolge in diesem Jahr um 2,3 Prozent gesunken. Für den Rückgang sorgten unter anderem Verbesserungen bei der Energieeffizienz, ein konjunkturell bedingt niedrigerer Energieverbrauch der ...

27.12.2019| Hella Engerer, Ingrid Wernicke
Medienbeitrag

Brandenburgs Tesla-Dilemma

Brandenburgs Tesla-Dilemma Der Standpunkt im Tagesspiegel Background von Christian von Hirschhausen Brandenburgs Landesregierung steckt in einem Dilemma: Sie hat zugesagt, Teslas neue Elektroauto-Fabrik werde vollständig mit Ökostrom versorgt – obwohl das Land Spitzenreiter bei der Braunkohle ist. Damit setzt sich die Regierung selbst unter Druck, den Kohleausstieg zu ...

10.12.2019| Christian von Hirschhausen
Bericht

AG Energiebilanzen erwartet Rückgang des Energieverbrauchs in diesem Jahr

AG Energiebilanzen erwartet Rückgang des Energieverbrauchs in diesem Jahr Der Energieverbrauch in Deutschland wird laut Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB), an der auch das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung beteiligt ist, in diesem Jahr spürbar sinken. Aktuellen Berechnungen zufolge lag der Energieverbrauch hierzulande in den ersten neun Monaten dieses Jahres um insgesamt

30.10.2019| Hella Engerer, Ingrid Wernicke
Blog Marcel Fratzscher

Klimaschutz rettet die Freiheit künftiger Generationen

Klimaschutz rettet die Freiheit künftiger Generationen Klimaschutz, das schränkt uns nur ein, da wird unsere individuelle Freiheit beschnitten, sagen Gegner. Dabei ist es der Klimawandel, der Wohlstand und Freiheit reduziert. Der ehemalige Unionsfraktionschef Friedrich Merz spitzte vor Kurzem die Bedenken der Klimaschutzgegnerinnen und -gegner in der Formulierung zu: "Es geht gegen unsere

21.10.2019| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Die gefährliche Abhängigkeit vom Öl

Die gefährliche Abhängigkeit vom Öl Ein Klimapaket reicht nicht aus, um Deutschland stärker von fossilen Brennstoffen zu lösen. Weltweite Konflikte können der hiesigen Wirtschaft erheblich schaden. Der  Angriff auf die saudi-arabischen Ölfelder  sorgt für Unruhe und schürt Ängste. Nicht nur die Sorge vor einer weiteren Eskalation im Nahen Osten ...

20.09.2019| Marcel Fratzscher
Pressemitteilung

Wärmemonitor 2018: Haushalte heizen verstärkt, höchste Zeit für mehr Klimaschutz im Gebäude

DIW Berlin berechnet Raumwärmebedarf auf Basis von Daten des Energiedienstleisters ista: Verbrauch an Heizenergie und Heizkosten stiegen im Jahr 2018 um durchschnittlich zwei Prozent – Erstmalige langfristige Untersuchung der energetischen Gebäudesanierungsrate zeigt:  Anstrengungen bei der energetischen Gebäudesanierung müssen politisch stärker gefördert .

04.09.2019
1032 Ergebnisse, ab 1