Thema Ressourcenmärkte

clear
1107 Ergebnisse, ab 1
Brown Bag Seminar Industrial Economics

What Drives Green Capabilities? Evidence from German Firm-level Data

29.01.2021| Nils Handler, DIW Berlin
Weitere Aufsätze

Los efectos de las reformas del mercado de gas natural en México sobre sus precios, ventas y comercio exterior

In: Contaduría y administración 66 (2021), 3, 31 S. | Francisco Ortiz Arango, José Carlos Ramírez, Juan Rosellón
Bericht

Energieverbrauch und CO2-Emissionen in diesem Jahr wohl deutlich geringer

Der Energieverbrauch in Deutschland wird in diesem Jahr deutlich sinken. Die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB), an der auch das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) beteiligt ist, schätzt auf Grundlage der Berechnungen für die ersten neun Monate einen Rückgang für das Jahr 2020 um sieben Prozent. Die energiebedingten CO2-Emissionen werden damit - ...

03.11.2020| Hella Engerer, Ingrid Wernicke
Workshop

The role of energy storage in power sectors with fossil fuel phase-out

The phase-out of fossil fuels, and a growing use of variable renewable energy sources, increase the flexibility needs of the power sector. In this context, different energy storage technologies become more relevant. Yet the role and use of electricity storage depends on many factors, for example technology costs and availabilities, as well as the level and flexibility of sector coupling strategies...

09.10.2020| Sebastian Osorio, Mario Kendziorski, Leonard Göke, Wolf-Peter Schill, Carlos David Gaete Morales, Martin Kittel
Bericht

Corona-Pandemie reduziert Energieverbrauch in Deutschland deutlich

Die Corona-Pandemie schlägt sich deutlich im Energieverbrauch nieder: Aktuellen Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) zufolge wurde in Deutschland in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 8,8 Prozent weniger Energie verbraucht. Davon geht ein Großteil auf die gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie und die mit ihr verbundenen Einschränkungen zurück. ...

04.08.2020| Hella Engerer, Ingrid Wernicke
DIW aktuell

No need for new natural gas pipelines and LNG terminals in Europe

Natural gas could play an increasing role in the German energy system following the coal exit decided in July 2020 by the German parliament. However, natural gas has no climate benefit compared to coal. What is more, Europe risks to become a battleground for the conflict between Russia and the United States. The construction of the Baltic Sea pipeline Nordstream 2 has set in motion a downward...

29.07.2020| Franziska Holz, Claudia Kemfert
Nachrichten [Energie, Verkehr, Umwelt]

Submission to the revision of the EU infrastructure regulation

The European Commission currently revises its regulation of selection of and support to so-called Trans-European Networks in the energy sector (TEN-E). Currently, the European Union still provides support to fossil natural gas infrastructure that were selected as so-called Projects of Common Interest (PCI) without sufficiently taking into account the long-term climate targets. In the research project ...

15.07.2020| Franziska Holz
Bericht

Stellungnahme zur Überarbeitung der EU-Infrastruktur-Regulierung

Die Europäische Kommission überarbeitet derzeit die Regulierung zur Auswahl und Förderung sogenannter Transeuropäischer Netze im Energiebereich (TEN-E). Kritisch ist dabei, dass derzeit noch Infrastruktur für fossiles Erdgas Förderung als sog. Projekt von Gemeinsamen Interesse (PCI) bekommt, ohne dass dabei die langfristigen Klimaschutzziele ausreichend berücksichtigt ...

15.07.2020| Franziska Holz
DIW aktuell

Neue Gaspipelines und Flüssiggas-Terminals sind in Europa überflüssig

Der Anfang Juli 2020 vom Bundestag beschlossene Kohleausstieg könnte eine größere Rolle für Erdgas im deutschen Energiesystem bedeuten. Doch tatsächlich ist Erdgas nicht klimafreundlicher als Kohle. Vor allem aber droht Europa bei den Erdgasimporten zum Spielfeld des Konflikts zwischen Russland und den USA zu werden. Eine Spirale aus Sanktionen und Gegensanktionen hat...

13.07.2020| Franziska Holz, Claudia Kemfert
Pressemitteilung

Europäischer Green Deal und deutsche Ratspräsidentschaft: Klimaneutralität nur mit ambitionierten Klimavorgaben zu erreichen

CO2-Emissionen sollten in den kommenden zehn Jahren um 65 Prozent gegenüber 1990 reduziert werden, um Klimaneutralität zu erreichen – Energiesystem muss dazu bis 2040 auf 100 Prozent erneuerbare Energien umgestellt werden – Investitionen von 3000 Milliarden Euro erforderlich, um European Green Deal und Pariser Klimaziele zu erfüllen – Deutsche EU-Ratspräsidentschaft ...

08.07.2020
1107 Ergebnisse, ab 1