Direkt zum Inhalt

Thema Klimapolitik

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
443 Ergebnisse, ab 311
  • Kommentar

    Ende der Welt gegen Monatsende? Muss kein Widerspruch sein. Kommentar von Karsten Neuhoff

    Seit Jahren feilen wir Klimaökonominnen und -ökonomen an Modellen und Ansätzen, um CO2-Emissionen zu reduzieren undden Klimawandel anzuhalten. Die Proteste der „Gelbwesten“ in Frankreich, ausgelöst durch eine Erhöhung der Benzin- und Dieselsteuern, haben aber gezeigt: Das wird nicht funktionieren, wenn wir nicht alle mitnehmen und klar zeigen, dass die Kosten für ...

    19.12.2018| Karsten Neuhoff
  • Climate Friendly Materials Platform

    Workshop on Trade and climate policy in 2018 and beyond. How to get the incentives right?

    Workshop on Trade and climate policy in 2018 and beyond. How to get the incentives right?

    28.11.2018
  • Bericht

    Flexible Nutzung von Nachtspeicherheizungen kann ein kleiner Baustein für die Energiewende sein

    Im Kontext der Energiewende stellt sich die Frage, ob elektrische Speicherheizungen einen Beitrag zur verstärkten Nutzung der fluktuierenden Wind- und Solarenergie und zur Emissionsminderung im Raumwärmebereich leisten können. Im Rahmen eines europäischen Forschungsprojekts wurde am DIW Berlin untersucht, welche Effekte sich im deutschen Stromsystem ergeben, falls die bestehenden ...

    14.11.2018| Nils May, Karsten Neuhoff, Wolf-Peter Schill, Alexander Zerrahn
  • DIW Roundup

    Innovative Business Models for Clean-techs

    The energy transition plays a critical role in climate change mitigation, yet it is not occurring at a speed that effectively meets greenhouse gas reduction targets (IPCC, 2018). Policy makers are confronting the challenge to unlock flexibility and efficiency of energy systems. Among others, the European Commission (2016a, 2016b, 2017a, 2017b), the German Ministry of Economics and Energy BMWI (201...

    14.11.2018| Carlotta Piantieri
  • DIW Roundup

    Innovative Business Models for Clean-techs

    The energy transition plays a critical role in climate change mitigation, yet it is not occurring at a speed that effectively meets greenhouse gas reduction targets (IPCC, 2018). Policy makers are confronting the challenge to unlock flexibility and efficiency of energy systems. Among others, the European Commission (2016a, 2016b, 2017a, 2017b), the German Ministry of Economics and Energy BMWI (201...

    14.11.2018| Carlotta Piantieri
  • Berlin Seminar

    Das Klimaschutzgesetz als Kernelement der Transformation

    Deutschland hat zwar ambitionierte Klimaziele und Planungswerke auf Basis von Kabinettsbeschlüssen, es fehlen aber gesetzliche Grundlagen, die die weitere Implementierung und Zielerreichung unterstützen können. Ein Klimaschutzgesetz, wie im Koalitionsvertrag für 2019 vorgesehen, sollte möglichst Klarheit schaffen über institutionelle Verantwortlichkeiten und Ablä...

    15.10.2018| Matthias Duwe, Dieter Weinreich, Henning Ellermann, Heiner von Lüpke
  • Statement

    Ein wegweisender Nobelpreis

    Die heutige Vergabe des Wirtschaftsnobelpreises an die Ökonomen William Nordhaus und Paul Romer kommentiert Karsten Neuhoff, Leiter der Abteilung Klimapolitik am DIW Berlin, wie folgt:

    08.10.2018| Karsten Neuhoff
  • Pressemitteilung

    Wärmemonitor 2017: Haushalte profitieren von weiter sinkenden Heizkosten, stagnierender Verbrauch führt zu Stillstand beim Klimaschutz

    DIW Berlin berechnet Raumwärmebedarf auf Basis von Daten des Energiedienstleisters ista Deutschland GmbH: Die „zweite Miete“ sinkt im Jahr 2017 zum vierten Mal in Folge – Heizenergieverbrauch stagniert auf Niveau von 2010 – Effizienzanforderungen bei Neubauten weiter wichtig, für Gebäudebestand sollten zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden Die deutschen ...

    26.09.2018
  • Audio

    "Klimaziele können nur durch eine Mischung aus Effizienz und erneuerbaren Energien erreicht werden": Interview mit Jan Stede

    26.09.2018| Wochenberichtsinterview
  • Interview

    „Klimaziele können nur durch eine Mischung aus Effizienz und erneuerbaren Energien erreicht werden“: Interview mit Jan Stede

    Herr Stede, der Wärmemonitor des DIW Berlin erfasst den Energieverbrauch in Mehrfamilienhäusern über die Heizenergieabrechnungen. Wie haben sich die Heizkosten für private Haushalte in den letzten Jahren entwickelt?Die Ausgaben für Heizenergie sind in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken. Wir haben jetzt nochmals sieben Prozent reduzierte Energieausgaben und das setzt ...

    26.09.2018| Jan Stede
443 Ergebnisse, ab 311
keyboard_arrow_up