Thema Klimapolitik

clear
1014 Ergebnisse, ab 11
Interview

„Pipeline setzt Geld in den Sand“ – Energieexpertin Claudia Kemfert im taz-Interview

Das Interview mit DIW-Energieökonomin Claudia Kemfert erschien am 15.2.2021 in der taz., taz: Frau Kemfert, die Grünen und große Teile der Klimabewegung fordern einen Baustopp für Nord Stream 2, obwohl die Pipeline fast fertig ist. Würde es dann nicht Schadenersatzforderungen regnen? Claudia Kemfert: Gefordert wird viel, aber die Berechtigung ist sehr fraglich. Von Anfang ...

15.02.2021| Claudia Kemfert
Symposium

Towards a green and smart economy in Germany and the EU

The recovery from the corona virus pandemic provides a unique opportunity for transformation. But what does it take for the German and the European economy to thrive in the new, more digital, post-Covid world? How can we transform our economies while also limiting climate change and preparing for its impact? Will we manage to advance structural transformation while strengthening social cohesion? ...

27.01.2021| Ambroise Fayolle, Fritzi Köhler-Geib, Debora Revoltella, Marcel Fratzscher, Claudia Kemfert
Medienbeitrag

Wir brauchen Zukunfts- statt Brückentechnologien

Dieser Beitrag von Claudia Kemfert erschien am 8.1.2021 im Handelsblatt., Im Brückentechnologietheater steht mit fossilem Erdgas in der Hauptrolle die nächste Inszenierung an. Notwendig sind wirkungsvolle und vor allem nachhaltige Investitionen., Was war nicht alles schon Brückentechnologie! Kernkraft, Braunkohle und Steinkohle waren als Brücken angeblich unverzichtbar, und auch ...

08.01.2021
Forschungsprojekt

The European and German Natural Gas Market in the Short and Long Run: Report on the Finalization and Commissioning of the Nord Stream 2 Pipeline Project

In this report, the role of the Nord Stream 2 pipeline project for the German and the European natural gas market was investigated in the short run and the long run. In the short run, no supply gap can be identified that would justify the speedy finalization of construction works on the Nord Stream 2 project. In the long run, there is no need for the Nord Stream 2 pipeline due to the German and...

Abgeschlossenes Projekt| Energie, Verkehr, Umwelt
Forschungsprojekt

Die kurz- und langfristige Bedarfsentwicklung im deutschen und europäischen Erdgasmarkt: Stellungnahme zur Fertigstellung und Inbetriebnahme des Nord Stream 2 Pipeline-Projekts

Im Rahmen eines Kurzgutachtens wurde die Bedeutung der Nord Stream 2 Pipeline für den deutschen und europäischen Erdgasmarkt kurz- und langfristig eingeordnet. Es wurde gezeigt, dass kurzfristig keine Deckungslücke in der Erdgasversorgung besteht, die eine zügige Fertigstellung des Nord Stream 2 Projekts notwendig machen würde. Langfristig besteht aufgrund der...

Abgeschlossenes Projekt| Energie, Verkehr, Umwelt
Externe referierte Aufsätze

The Effect of Restructuring Electricity Distribution Systems on Firms' Persistent and Transient Efficiency

We evaluate the efficiency of electricity distribution operators (DSOs) as providers of local public infrastructure. In particular, we consider two types of efficiency, i.e., short-term (transient) and long-term (persistent). We apply the recently developed four-component stochastic frontier model, which allows identifying determinants of the two types of efficiency, after controlling for firm heterogeneity ...

In: The Energy Journal 42 (2021), 4, 20 S. | Astrid Cullmann, Oleg Badunenko, Subal C. Kumbhakar, Maria Nieswand
Diskussionspapiere 1945 / 2021

Communications on Climate Change and Biodiversity Loss with Local Populations: Exploring Best-practices and Postcolonial Moments in Eight Case Studies from across the Globe

Climate change and biodiversity loss trigger policies worldwide, many of which target or impact local communities. Although research, international development, and policy implementation (and, thus, success in fighting both threats) require thoughtful consideration and communication of the underlying concepts, field work encounters a cascade of tangible barriers. Technoscientific representations of ...

2021| Dawud Ansari, Regine Schönenberg, Melissa Abud, Laura Becerra, Anne Cristina de la Vega-Leinert, Nigel Dudley, Michael Dunlop, Carolina Figueroa, Oscar Guevara, Philipp Hauser, Hannes Hobbie, Mostafa A.R. Hossain, Jean Hugé, Luc Janssens de Bisthoven, Hilde Keunen, Claudia Munera-Roldan, Jan Petzold, Anne-Julie Rochette, Matthew Schmidt, Charlotte Schumann, Sayanti Sengupta, Susanne Stoll-Kleemann, Lorrae van Kerkhoff, Maarten P.M. Vanhove, Carina Wyborn
DIW Wochenbericht 19 / 2021

Generationengerechtigkeit in Klimafragen mitdenken! Kommentar

2021| Claudia Kemfert
DIW Berlin - Politikberatung kompakt 167 / 2021

100% erneuerbare Energie für Deutschland unter besonderer Berücksichtigung von Dezentralität und räumlicher Verbrauchsnähe - Potenziale, Szenarien und Auswirkungen auf Netzinfrastrukturen: Studie in Kooperation mit der 100 Prozent Erneuerbar Stiftung

2021| Mario Kendziorski, Leonard Göke, Claudia Kemfert, Christian von Hirschhausen, Elmar Zozmann. Unter Mitarbeit von Fabian Präger, Citlali Rodriguez, Christoph Weyhing, Johann Winkler
Monographien

Szenarioanalysen als Werkzeug für Unternehmen, Investoren und Regulatoren auf dem Weg zur Klimaneutralität

Der für die Erreichung des Ziels Klimaneutralität notwendige Strukturwandel ist von vielen interdependenten Veränderungen geprägt. Die Gestaltung des Übergangs zur emissionsfreien Wirtschaft kann nicht allein auf Daten der Vergangenheit basieren, sondern erfordert auch die Bildung möglichst konsistenter Zukunftsszenarien. Ziel dieser Szenarien ist es aufzuzeigen, wie Unternehmen auf mit dem Erreichen ...

Wissenschaftsplattform Sustainable Finance, 2021, 13 S.
(Policy Brief / Wissenschaftsplattform Sustainable Finance ; 5/2021)
| Karol Kempa, Ulf Moslener, Karsten Neuhoff, Oliver Schenker, and Franziska Schütze
1014 Ergebnisse, ab 11
keyboard_arrow_up