Direkt zum Inhalt

Thema Klimapolitik

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
1222 Ergebnisse, ab 1121
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2005

The Role of Financial Services in Climate Adaption in Developing Countries

Der Finanz- und Versicherungssektor (im folgenden Finanzsektor genannt) kann Klimarisiken mindern und damit eine zentrale Rolle bei der Anpassung an den Klimawandel spielen. Allerdings ist der Finanzsektor gerade in den Entwicklungsländern mit besonders hohen Klimarisiken und hoher Klimavulnerabilität kaum präsent, wofür insbesondere das Fehlen von Geschäftsmöglichkeiten verantwortlich gemacht wird. ...

2005| Holger Hoff, Koko Warner, Laurens M. Bouwer
DIW Wochenbericht 31 / 2005

Klimapolitik mit China und den USA nach 2012: Kostensenkung durch Emissionshandel und technologische Kooperation

Um eine gefährliche Klimaschädigung zu vermeiden, müssten die Treibhausgasemissionen etwa auf heutigem Niveau eingefroren werden. Die Staaten, die das Kyoto-Protokoll ratifiziert haben, sind verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen im Zeitraum 2008 bis 2012 zu senken, allerdings nur in einem sehr geringen Umfang. Die USA haben sich aus verschiedenen Gründen entschlossen, das Kyoto- Protokoll nicht ...

2005| Claudia Kemfert
DIW Wochenbericht 29 / 2005

Erneuerbare Energien: weitere Förderung aus Klimaschutzgründen unverzichtbar

Die Nutzung erneuerbarer Energien hat in den vergangenen Jahren weltweit zugenommen, besonders stark in Deutschland. Dies beruht im Wesentlichen auf unterschiedlichen Maßnahmen zur Förderung erneuerbarer Energien durch Forschung und Entwicklung, staatliche Investitionszuschüsse, Mindestpreise und den Abbau von Hemmnissen. Solche Fördermaßnahmen sind grundsätzlich erforderlich, da erneuerbare Energien ...

2005| Jochen Diekmann, Claudia Kemfert
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2005

Voraussetzungen effizienter Klimastrategie: Anmerkungen aus Sicht der Politikanalyse

Effizienter Klimaschutz hängt von politischen Einflussfaktoren ab, deren Bedeutung in diesem Beitrag diskutiert wird. Ausgegangen wird von der These, dass anspruchsvoller Klimaschutz nicht an Technologien oder Kosten scheitern muss; es ist die politische Umsetzung, die erheblichen Restriktionen unterliegt. Auch die effizienzbetonte Klimapolitik im Sinne von ökologischer Modernisierung hat ein schwieriges ...

2005| Martin Jänicke
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2005

An Analysis of Alternative Emission Trading Strategies of Parties to the Kyoto Protocol

Dieser Artikel analysiert die Kosten, die Japan, Kanada und Westeuropa infolge der Erfüllung ihrer Verpflichtungen gemäß dem Kyoto-Protokoll entstehen, sowie den möglichen Ertrag, den Osteuropa, Russland und die Ukraine aus dem Verkauf eines Teils ihrer Emissionszertifikate erlösen können. Für die Analyse werden verschiedene Szenarien angenommen, von denen jedes ein bestimmtes Muster des Emissionshandels ...

2005| Leo Schrattenholzer, Gerhard Totschnig
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2005

Trade Policy to Control Climate Change: Does the Stick Beat the Carrot?

Internationaler Handel und Klimapolitik sind eng miteinander verknüpft. Mithilfe eines allgemeinen Gleichgewichtsmodells untersuchen wir, welche Rolle Handelseinschränkungen sowie Transfers von energieeffizienten technischen Innovationen für die Stabilisierung der Klimapolitik unter dem Kyoto-Protokoll spielen können. Handelseinschränkungen führen zu einer Verschlechterung der Handelsbilanz für die ...

2005| Susanne Dröge, Claudia Kemfert
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2005

Klimaschutz und Anpassung: Merkmale unterschiedlicher Politikstrategien

Als Antwort auf den drohenden Klimawandel wird derzeit eine Strategie des Klimaschutzes verfolgt, die die Reduktion des CO2-Ausstoßes zum Ziel hat. Dabei wird die zusätzliche Option der Anpassung an den Klimawandel weitgehend vernachlässigt. Die Erfolge des globalen Klimaschutzes sind jedoch bisher bescheiden. Ob das Kyoto-Protokoll langfristig zu einer Verlangsamung des Klimawandels beitragen kann, ...

2005| Hubertus Bardt
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2005

Perspektiven der nationalen Politik zum Klimaschutz: Herausforderungen und Langfristszenarien für Deutschland

Innerhalb der internationalen Staatengemeinschaft und der Europäischen Gemeinschaft verfolgt Deutschland anspruchsvolle Ziele zum Klimaschutz. Zur Umsetzung der nationalen Klimaschutzpolitik sind deshalb in den vergangenen Jahren unterschiedliche Instrumente eingesetzt worden, die zum Teil bereits sichtbare Erfolge gezeigt haben. Dennoch müssen die Anstrengungen zum Klimaschutz künftig verstärkt werden, ...

2005| Jochen Diekmann, Hans-Joachim Ziesing
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2005

Regionale Klimaschutzprogramme: zur integrierten Analyse von Kosten des Klimawandels und des Klimaschutzes auf regionaler Ebene

Auch wenn die im Rahmen des Kyoto-Protokolls von Deutschland eingegangene Verpflichtung zur Reduktion von Treibhausgasen nur auf der Bundesebene völker- bzw. EUrechtlich bindend ist, sind die Bundesländer zunehmend gefordert, regionale Strategien als Antwort auf das globale Klimaproblem zu entwickeln. In diesem Beitrag wird gezeigt, welche methodischen Anforderungen an die Konzeption eines integrierten ...

2005| Ulrich Fahl, Henrike Koschel, Andreas Löschel, Bastian Rühle, Helmut Wolf
1222 Ergebnisse, ab 1121
keyboard_arrow_up