Direkt zum Inhalt

Thema Klimapolitik

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
1139 Ergebnisse, ab 61
Pressemitteilung

Green Deal für Industrie: Wichtiger als Förderung ist regulatorischer Rahmen

Europäischer Green Deal bietet Chancen für Investitionen in emissionsintensive Grundstoffindustrie - Klarer politischer Rahmen muss sicherstellen, dass Investitionen auch wirtschaftlich sind und angestoßen werden – Einführung von CO2-Differenzverträgen und Reform des EU-Emissionshandels unerlässlich Die klimaneutrale Transformation der Industrie gelingt nur, wenn ...

11.03.2021
Dossiers

Dossier Atomkraft

Am 11. März 2021 jährt sich die Nuklearkatastrophe im japanischen Fukushima zum zehnten Mal. Sie hat eindringlich vor Augen geführt, welche Gefahren von Kernkraft ausgehen. Das DIW Berlin forscht seit langem zu den Vor- und Nachteilen von Atomkraft und versammelt hier die letzten wichtigen Publikationen zu diesem Themenkomplex.

09.12.2021
Pressemitteilung

Zehn Jahre nach Fukushima – Kernkraftwerke bleiben störanfällig und unzuverlässig

DIW-Studie zu Störfällen und Ausfallzeiten in Atommeilern – Sicherheitsrisiken bleiben enorm hoch – Zwischenfälle auch in Deutschland an der Tagesordnung – Kraftwerkskapazität weltweit nur zu rund zwei Dritteln genutzt – Bedeutung von Kernkraft wird in Energiemodellen überschätzt Am 11. März jährt sich die Nuklearkatastrophe im japanischen ...

24.02.2021
Interview

„Pipeline setzt Geld in den Sand“ – Energieexpertin Claudia Kemfert im taz-Interview

Das Interview mit DIW-Energieökonomin Claudia Kemfert erschien am 15.2.2021 in der taz. taz: Frau Kemfert, die Grünen und große Teile der Klimabewegung fordern einen Baustopp für Nord Stream 2, obwohl die Pipeline fast fertig ist. Würde es dann nicht Schadenersatzforderungen regnen? Claudia Kemfert: Gefordert wird viel, aber die Berechtigung ist sehr fraglich. Von Anfang ...

15.02.2021| Claudia Kemfert
Symposium

Towards a green and smart economy in Germany and the EU

The recovery from the corona virus pandemic provides a unique opportunity for transformation. But what does it take for the German and the European economy to thrive in the new, more digital, post-Covid world? How can we transform our economies while also limiting climate change and preparing for its impact? Will we manage to advance structural transformation while strengthening social cohesion? ...

27.01.2021| Ambroise Fayolle, Fritzi Köhler-Geib, Debora Revoltella, Marcel Fratzscher, Claudia Kemfert
Medienbeitrag

Wir brauchen Zukunfts- statt Brückentechnologien

Dieser Beitrag von Claudia Kemfert erschien am 8.1.2021 im Handelsblatt. Im Brückentechnologietheater steht mit fossilem Erdgas in der Hauptrolle die nächste Inszenierung an. Notwendig sind wirkungsvolle und vor allem nachhaltige Investitionen. Was war nicht alles schon Brückentechnologie! Kernkraft, Braunkohle und Steinkohle waren als Brücken angeblich unverzichtbar, und auch Erdgas ...

08.01.2021
Forschungsprojekt

Die kurz- und langfristige Bedarfsentwicklung im deutschen und europäischen Erdgasmarkt: Stellungnahme zur Fertigstellung und Inbetriebnahme des Nord Stream 2 Pipeline-Projekts

Im Rahmen eines Kurzgutachtens wurde die Bedeutung der Nord Stream 2 Pipeline für den deutschen und europäischen Erdgasmarkt kurz- und langfristig eingeordnet. Es wurde gezeigt, dass kurzfristig keine Deckungslücke in der Erdgasversorgung besteht, die eine zügige Fertigstellung des Nord Stream 2 Projekts notwendig machen würde. Langfristig besteht aufgrund der...

Abgeschlossenes Projekt| Energie, Verkehr, Umwelt
Forschungsprojekt

The European and German Natural Gas Market in the Short and Long Run: Report on the Finalization and Commissioning of the Nord Stream 2 Pipeline Project

In this report, the role of the Nord Stream 2 pipeline project for the German and the European natural gas market was investigated in the short run and the long run. In the short run, no supply gap can be identified that would justify the speedy finalization of construction works on the Nord Stream 2 project. In the long run, there is no need for the Nord Stream 2 pipeline due to the German and...

Abgeschlossenes Projekt| Energie, Verkehr, Umwelt
Externe referierte Aufsätze

Coal Transitions—Part 1: A Systematic Map and Review of Case Study Learnings from Regional, National, and Local Coal Phase-Out Experiences

A rapid coal phase-out is needed to meet the goals of the Paris Agreement, but is hindered by serious challenges ranging from vested interests to the risks of social disruption. To understand how to organize a global coal phase-out, it is crucial to go beyond cost-effective climate mitigation scenarios and learn from the experience of previous coal transitions. Despite the relevance of the topic, evidence ...

In: Environmental Research Letters 16 (2021), 11, 113003, 40 S. | Francesca Diluiso, Paula Walk, Niccolò Manych, Pao-Yu Oei ...
Diskussionspapiere 1989 / 2021

Way Off: The Effect of Minimum Distance Regulation on the Deployment and Cost of Wind Power

With the expansion of onshore wind power, countries increasingly consider the introduction of minimum distance regulations between wind turbines to nearby residential areas, to increase public acceptance. In 2014, the German federal state of Bavaria introduced a minimum distance regulation that requires new wind turbines to be ten times their total height away from settlements (10-H regulation). This ...

2021| Jan Stede, Marc Blauert, Nils May
1139 Ergebnisse, ab 61
keyboard_arrow_up