Thema Immobilien und Wohnen

clear
626 Ergebnisse, ab 21
Diskussionspapiere 1936 / 2021

Lender-Specific Mortgage Supply Shocks and Macroeconomic Performance in the United States

This paper provides evidence for the propagation of idiosyncratic mortgage supply shocks to the macroeconomy. Based on micro-level data from the Home Mortgage Disclosure Act for the 1990-2016 period, our results suggest that lender-specific mortgage supply shocks affect aggregate mortgage, house price, and employment dynamics at the regional level. The larger the idiosyncratic shocks to newly issued ...

2021| Franziska Bremus, Thomas Krause, Felix Noth
Externe referierte Aufsätze

Nonparametric Regression with Selectively Missing Covariates

We consider the problem of regression with selectively observed covariates in a nonparametric framework. Our approach relies on instrumental variables that explain variation in the latent covariates but have no direct effect on selection. The regression function of interest is shown to be a weighted version of observed conditional expectation where the weighting function is a fraction of selection ...

In: Journal of Econometrics 223 (2021), 1, S. 28-52 | Christoph Breunig, Peter Haan
Zeitungs- und Blogbeiträge

¿Tiene sentido congelar el precio de los alquileres?

In: La Voz del Interior (07.02.2021), [Online-Artikel] | Konstantin A. Kholodilin, Alejandro Jacobo Ostapchuk
Medienbeitrag

Die Wohnfläche pro Kopf wird steigen

Der Trend zum Homeoffice wird den Wohnungsmarkt verändern. Er wird aber nicht sofort zur Verödung der Städte führen. Der nicht erledigte Abwasch, Malereien der Sprösslinge an der Wand oder das Kellerverließ – die vielen Videokonferenzen in der Corona-Zeit eröffnen ungeahnte Einblicke in die privaten Räumlichkeiten vieler KollegInnen und GeschäftspartnerInnen. ...

03.11.2020| Claus Michelsen
Pressemitteilung

Immobilienpreise in Deutschland steigen trotz Krise, Blasengefahr aber gering

Immobilien- und Wohnungsmarkt bisher weitgehend unbeeindruckt von Corona-Pandemie – Stabilisierungspolitik verhindert Krise auf dem Wohnungsmarkt – Zweite Infektionswelle könnte dennoch zu Verwerfungen führen Die Immobilien- und Wohnungsmärkte in Deutschland zeigen sich bisher weitgehend unbeeindruckt  von der Corona-Krise. Wie ein aktueller Wochenbericht des Deutschen ...

10.09.2020
Forschungsprojekt

Wohnkosten, Lebenszufriedenheit, Sicherheitsempfinden und Narrative: Eine Betrachtung der langfristigen Verteilungswirkungen von Wohnungsmarktzyklen (WLSN)

Ziel des Projekts ist die Erstellung einer Studie zu den Auswirkungen von Wohnungsmarktzyklen auf die Lebensumstände von Verbraucherinnen und Verbrauchern.  Betrachtet werden die Aspekte Wohnkosten, Lebenszufriedenheit, Gefährdungswahrnehmung und Einschätzung des politischen Handlungsbedarfs und dessen Wirksamkeit im Verlauf der Wohnungsmarktentwicklung. Die genannten Faktoren...

Aktuelles Projekt| Konjunkturpolitik
Brown Bag Seminar Industrial Economics

Airbnb and Rents: Evidence from Berlin

This is an online seminar using Webex. You will receive the login data with the invitation to the talk. Abstract:   Cities worldwide have regulated the peer-to-peer short-term rental market claiming that those markets remove apartments from the long-term housing market, causing an increase in rents. However, at the time many of these policies were passed, empirical evidence for or...

05.06.2020| Kevin Ducbao Tran
Dossiers

Dossier Corona-Pandemie

Die Auswirkungen der Maßnahmen, um die Corona-Pandemie einzudämmen, sind vielfältig. Forscherinnen und Forscher des DIW Berlin untersuchen nicht nur konjunkturelle Folgen, sondern nehmen auch die übrigen Bereiche des Lebens in den Blick, zum Beispiel die Löhne derjenigen – zumeist Frauen – die systemrelevante Jobs haben, die Auswirkungen auf den Mietmarkt...

11.05.2021
626 Ergebnisse, ab 21
keyboard_arrow_up