DIW Berlin: Thema Immobilien und Wohnen

Thema Immobilien und Wohnen

clear
577 Ergebnisse, ab 31
Medienbeitrag

Für eine neue Mietsteuer

Für eine neue Mietsteuer Dieser Text von Claus Michelsen und Stefan Bach ist am 1. Juli 2019 als Gastbeitrag in der Süddeutschen Zeitung  erschienen. Wer kennt heute noch die Hauszinssteuer? Vom Jahr 1924 an wurde sie auf Mieterträge erhoben, um die Immobilienbesitzer zu belasten, deren Schulden durch die Hyperinflation 1923 verschwunden waren. Quasi im Gegenzug

01.07.2019| Stefan Bach, Claus Michelsen
SOEP Brown Bag Seminar

Residential Segregation and Charitable Giving to Refugees

A large corpus of literature investigates how the presence of ethnic and economic out-group affects pro-social behavior. However, some long-standing theoretical controversies have not yet been resolved and empirical results are mixed. On the one hand, researchers associated with social identity and group-threat theories argue that out-group presence will drive down the pro-social behavior

05.06.2019| Zbignev Gricevic
SOEP Brown Bag Seminar

Do immigrants prefer regions in which people are generally more open towards immigrants and immigration?

In my dissertation, I analyse the effect of migrant-open climate on immigrant location choice: Do immigrants prefer regions in which people are generally more open towards immigrants and immigration? I argue that to maximise well-being, immigrants reduce their risk of facing discrimination by choosing regions of residence in which migrant-open climate is higher.To capture revealed

10.05.2019| Vera Guill (BGSS)
Medienbeitrag

Ist der Wohnungsmarkt noch zu retten?

Ist der Wohnungsmarkt noch zu retten? Dieser Podcast aus der Reihe "Das Ökonomische Quartett" beschäftigt sich mit der Frage, warum die aktuellen Mietpreise steigen und was dagegen getan werden sollte. An der Diskussion zum Thema nimmt neben Friedrich Breyer, Andrej Holm und Marco Herack auch DIW-Wissenschaftler Claus Michelsen teil. Hier geht es zum Podcast

28.04.2019| Claus Michelsen
Kommentar

Vorkaufsrechte und Enteignungen auf dem Wohnungsmarkt: Die Dosis macht das Gift. Kommentar von Claus Michelsen

Für viele Mieterinnen und Mieter sind Deutsche Wohnen oder Vonovia zum Sinnbild eines ungezügelten Wohnungsmarktsgeworden: Unternehmen, die rücksichtslos ältere Menschenaus ihren Wohnungen „herausmodernisieren“, Mieten für junge Familien bis ins Unerträgliche erhöhen und sich dabei wenig um die Entwicklung von Stadtteilen und Quartieren kümmern,

30.01.2019| Claus Michelsen
Bericht

Evaluierungsbericht zur Mietpreisbremse vorgestellt

Seit 2015 kann in Deutschland auf sogenannten angespannten Wohnungsmärkten eine Mietpreisbremse eingeführt werden. Was hat das Gesetz, das Mieterinnen und Mieter vor übermäßigen Mietpreissteigerungen schützen soll, gebracht? Wirkt es oder muss das Gesetz weiterentwickelt werden? Im Auftrag des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat

24.01.2019| Claus Michelsen
Weekly Report

Construction industry momentum continues – state stimulus impacts prices

By Martin Gornig, Claus Michelsen, and Martin Bruns According to the German Institute for Economic Research construction volume forecast, the country’s construction industry will continue to flourish in the coming years. Companies can count on a rise in the nominal construction volume of around 7.5 percent in 2019 and 6.5 percent next year. The industry’s business cycle continues

14.01.2019| Martin Johannes Bruns, Martin Gornig, Claus Michelsen
Pressemitteilung

Bauwirtschaft bleibt eine wichtige Stütze der Konjunktur

Flächendeckende staatliche Förderung treibt die Preise – Mittel für den sozialen Wohnungsbau sollten auf Innenstädte fokussiert werden. Die Bauwirtschaft bleibt eine wichtige Stütze der Konjunktur. Zusammen können die Unternehmen der Bauwirtschaft – also Wohnungs-, Tief- und Gewerbebau – mit einer Steigerung des nominalen Bauvolumens von rund

09.01.2019
577 Ergebnisse, ab 31