Thema Immobilien und Wohnen

clear
589 Ergebnisse, ab 11
Pressemitteilung

Bauwirtschaft wächst stärker als die deutsche Gesamtwirtschaft

Bauwirtschaft wird in diesem und im nächsten Jahr nominal um mehr als sechs Prozent, real um rund drei Prozent zulegen – Eckpfeiler des Aufwärtstrends bleibt der Wohnungsbau, 2019 hat vor allem der Neubau kräftig zugenommen – Politik sollte langfristige Investitionsanreize setzen und Genehmigungsverfahren straffen Die Bauwirtschaft ist und bleibt eine Stütze der Konjunktur ...

08.01.2020
DIW focus 2 / 2020

Housing Policies Worldwide during Coronavirus Crisis: Challenges and Solutions

The coronavirus pandemic, which began in December 2019 and is currently spreading rapidly around the world, is having a noticeable impact on the economy and thus also on the real estate market. Since the measures to curb the spread are causing economic activities to decline massively, small and medium-sized companies in the service, hospitality, and transport sectors in particular, but the self-employed ...

2020| Konstantin A. Kholodilin
Externe referierte Aufsätze

Coping with the Consequences of a Housing Crisis during the Great War: The Case of Right-Bank Ukraine in 1914-1918

In: International Journal of Regional and Local History 14 (2019), 1, S. 1-20 | Konstantin A. Kholodilin, Tymofiy Gerasymov
Diskussionspapiere 1890 / 2020

Airbnb and Rents: Evidence from Berlin

Cities worldwide have regulated peer-to-peer short-term rental platforms claiming that those platforms remove apartments from the long-term housing market, causing an in- crease in rents. Establishing and quantifying such a causal link is, however, challenging. We investigate two policy changes in Berlin to first assess how effective they were in regulating Airbnb, the largest online peer-to-peer short-term ...

2020| Tomaso Duso, Claus Michelsen, Maximilian Schäfer, Kevin Ducbao Tran
Sonstige Publikationen des DIW / Monographien

Darstellung der Investitionen in die energetische Gebäudesanierung in Deutschland 2010 bis 2018: Bericht

2020| Martin Gornig, Christian Kaiser
DIW aktuell 29 / 2020

Wohnungspolitik in Zeiten der Corona-Krise weltweit: Herausforderungen und Lösungen

Die Corona-Pandemie, die im Dezember 2019 ihren Anfang nahm und sich derzeit weltweit rasch ausbreitet, wirkt sich auf die Wirtschaft und damit auch auf den Immobilienmarkt spürbar aus. Da die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung die Umsätze massiv zurückgehen lassen, sind insbesondere die kleinen und mittleren Unternehmen aus dem Dienstleistungs-, Gastgewerbe- und Verkehrssektor, aber auch Soloselbstständige ...

2020| Konstantin A. Kholodilin
Diskussionspapiere 1846 / 2020

The Effects of Rent Control in Latin America: A Century of Regulations in Argentina

Following World War I, rent control became a standard policy response to the housing shortage and the resulting rent increases. Typically, economists blame it for creating inefficiencies in the housing market and beyond. We investigate whether rental market regulations (including rent control, protection of tenants from eviction, and housing rationing) had any effects in a middle-income Latin American ...

2020| Alejandro D. Jacobo, Konstantin A. Kholodilin
Diskussionspapiere 1842 / 2020

The MARS Algorithm in the Spatial Framework: Non-Linearities and Spatial Effects in Hedonic Models

Multivariate Adaptive Regression Spline (MARS) is a simple and powerful non-parametric technique that automatizes the selection of non-linear terms in regression models. Non-linearities and spatial effects are natural characteristics in numerous spatial hedonic pricing models. In this paper, we propose using the MARS data-driven methodology combined with the Instrumental Variables method in order to ...

2020| Fernando A. López, Konstantin A. Kholodilin
DIW Wochenbericht 1/2 / 2020

Bauwirtschaft wichtige Stütze der Konjunktur – Investitionsförderung beginnt zu wirken

Die Bauwirtschaft wird mehr und mehr zur Stütze der Konjunktur in Deutschland. Für die kommenden beiden Jahre weist die Bauvolumenrechnung des DIW Berlin auf eine reale Ausweitung der Bauleistungen um jeweils rund drei Prozent hin. In nominaler Rechnung dürften die Umsätze des Baugewerbes und seiner angrenzenden Bereiche um rund 6,5 Prozent im Jahr 2020 und knapp sechs Prozent im darauffolgenden Jahr ...

2020| Martin Gornig, Claus Michelsen, Laura Pagenhardt
589 Ergebnisse, ab 11