Direkt zum Inhalt

Thema Immobilien und Wohnen

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
277 Ergebnisse, ab 1
DIW Weekly Report 1/2 / 2022

Construction Industry: High Price Momentum Continues, Industry Performing Well Despite COVID-19

Sales in the construction industry will continue to increase strongly in 2022 and 2023. Overall, DIW Berlin estimates a nominal increase in construction volume of almost 13 percent in 2022 and six percent in 2023 to 585 billion euros. In 2021, construction volume increased by ten percent to 488 billion euros, which is around 15 percent of GDP. This shows that construction demand remains at a high level ...

2022| Martin Gornig, Claus Michelsen, Laura Pagenhardt
DIW Wochenbericht 1/2 / 2022

Bauwirtschaft: Hohe Preisdynamik setzt sich fort – Geschäfte laufen trotz Corona-Krise gut

Die Umsätze der Bauwirtschaft werden in diesem und im kommenden Jahr weiter kräftig wachsen. Insgesamt rechnet das DIW Berlin mit einem nominalen Anstieg des Bauvolumens um fast 13 Prozent im Jahr 2022 und weiteren gut sechs Prozent im Jahr 2023 auf dann 585 Milliarden Euro. Im abgelaufenen Jahr wurde ein Plus von gut zehn Prozent auf 488 Milliarden Euro erreicht, was einem Anteil von etwa 15 Prozent ...

2022| Martin Gornig, Claus Michelsen, Laura Pagenhardt
DIW Wochenbericht 1/2 / 2022

Materialmangel bleibt auch 2022 Hauptproblem der Bauwirtschaft: Interview

2022| Laura Pagenhardt, Erich Wittenberg
DIW Roundup 139 / 2022

Rent Control Effects through the Lens of Empirical Research

Rent control is a highly debated social policy that has been omnipresent since World War I. Since 2010s, it has been experiencing a true renaissance, for many cities and countries facing housing shortage are desperately looking for solutions of the chronic housing shortage and direct their attention to controlling housing rents and to other restrictive policies. Is rent control useful or does it create ...

2022| Konstantin A. Kholodilin
Zeitungs- und Blogbeiträge

Spekulative Übertreibungen

In: Fuldaer Zeitung (05.01.2022), S. 6 | Konstantin A. Kholodilin
Pressemitteilung

Vermögensbildung: Immobilien sind Schwelle und Schlüssel zugleich

Drei Studien mit Vorschlägen, wie mehr Haushalte zu Immobilieneigentum kommen könnten – Handlungsbedarf bei Wohnungsbauprämie und Immobilienbesteuerung – Sozialkaufprämie kann bisherige Förderung ergänzen und Haushalte vor Verdrängung schützen – Vermögensungleichheit würde sinken, wenn Immobilieneigentum gleicher verteilt ist Die ...

07.07.2021
Statement

Fusion von Vonovia und Deutsche Wohnen würde europäischen Immobilienriesen schaffen

Zur geplanten Übernahme von Deutsche Wohnen durch Vonovia äußert sich Claus Michelsen, Immobilienökonom und Konjunkturchef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), wie folgt:

25.05.2021| Claus Michelsen
Statement

Das Urteil zum Berliner Mietendeckel wird mittelfristig den Markt entspannen

Das Bundesverfassungsgericht hat das Gesetz zur Mietenbegrenzung im Wohnungswesen in Berlin (Berliner Mietendeckel) für mit dem Grundgesetz unvereinbar und daher nichtig erklärt. Das Urteil kommentiert Immobilienökonom und DIW-Konjunkturchef Claus Michelsen:

15.04.2021| Claus Michelsen
277 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up