Thema Energiewirtschaft

clear
1247 Ergebnisse, ab 1
Symposium

Towards a green and smart economy in Germany and the EU

The recovery from the corona virus pandemic provides a unique opportunity for transformation. But what does it take for the German and the European economy to thrive in the new, more digital, post-Covid world? How can we transform our economies while also limiting climate change and preparing for its impact? Will we manage to advance structural transformation while strengthening social cohesion? ...

27.01.2021| Ambroise Fayolle, Fritzi Köhler-Geib, Debora Revoltella, Marcel Fratzscher, Claudia Kemfert
Medienbeitrag

Wir brauchen Zukunfts- statt Brückentechnologien

Dieser Beitrag von Claudia Kemfert erschien am 8.1.2021 im Handelsblatt., Im Brückentechnologietheater steht mit fossilem Erdgas in der Hauptrolle die nächste Inszenierung an. Notwendig sind wirkungsvolle und vor allem nachhaltige Investitionen., Was war nicht alles schon Brückentechnologie! Kernkraft, Braunkohle und Steinkohle waren als Brücken angeblich unverzichtbar, und auch ...

08.01.2021
Weitere Aufsätze

Los efectos de las reformas del mercado de gas natural en México sobre sus precios, ventas y comercio exterior

In: Contaduría y administración 66 (2021), 3, 31 S. | Francisco Ortiz Arango, José Carlos Ramírez, Juan Rosellón
Diskussionspapiere 1925 / 2021

Coase and Cap-and-Trade: Evidence on the Independence Property from the European Carbon Market

This paper tests the independence property under the Coase Theorem in a large multinational cap-and-trade scheme for greenhouse gas emissions, the EU Emissions Trading System (EU ETS). I analyze whether emissions of power producers regulated under the EU ETS are independent from allowance allocations, leveraging a change in allocation policy for a difference-in-differences strategy. The evidence suggests ...

2021| Aleksandar Zaklan
Zeitungs- und Blogbeiträge

Der CO2-Preis ist viel zu niedrig

In: Handelsblatt (12.01.2021), S. 10 | Claudia Kemfert
Bericht

Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen: Energieverbrauch 2020 auf historischem Tief

Der Energieverbrauch in Deutschland sinkt in diesem Jahr voraussichtlich auf einen historischen Tiefststand: Vorläufigen Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) zufolge, an der auch das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) beteiligt ist, wurde im Jahr 2020 8,7 Prozent weniger Energie verbraucht als im Vorjahr. Gegenüber 2006, dem Jahr mit dem bisher ...

21.12.2020| Hella Engerer, Ingrid Wernicke
Pressemitteilung

Solarenergie beschleunigt Elektrifizierung im Globalen Süden

770 Millionen Menschen weltweit ohne Zugang zu Strom – Vor allem Afrika und ländliche Gebiete betroffen – Dezentrale Solarsysteme ermöglichen kostengünstige und unkomplizierte Elektrifizierung – Erfolg hängt von passender Regulierung und erschwinglichen Finanzierungsmodellen ab Erneuerbare Energien haben die Elektrifizierung der Entwicklungs- und Schwellenländer ...

25.11.2020
Statement

Urteil unterstreicht, wie teuer uns die Atomenergie kommt

Das Bundesverfassungsgericht rügt das Entschädigungsgesetz für die Atomkonzerne und gibt damit einer Klage von Vattenfall Recht. DIW-Energieökonomin Claudia Kemfert kommentiert dies wie folgt:

12.11.2020| Claudia Kemfert
1247 Ergebnisse, ab 1