Thema Energiewirtschaft

clear
1187 Ergebnisse, ab 1
Pressemitteilung

Europäischer Green Deal und deutsche Ratspräsidentschaft: Klimaneutralität nur mit ambitionierten Klimavorgaben zu erreichen

CO2-Emissionen sollten in den kommenden zehn Jahren um 65 Prozent gegenüber 1990 reduziert werden, um Klimaneutralität zu erreichen – Energiesystem muss dazu bis 2040 auf 100 Prozent erneuerbare Energien umgestellt werden – Investitionen von 3000 Milliarden Euro erforderlich, um European Green Deal und Pariser Klimaziele zu erfüllen – Deutsche EU-Ratspräsidentschaft ...

08.07.2020
Statement

Kohleausstieg: Wenig Klimaschutz für viel Geld

Der Bundestag hat heute den Kohleausstieg bis 2038 verabschiedet. Das Gesetz kommentiert Claudia Kemfert, Energieökonomin und Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am DIW Berlin:

03.07.2020| Claudia Kemfert
Pressemitteilung

Obergrenze für CO2-Ausstoß in europäischem Emissionshandelssystem muss schneller sinken

Potential für schnelleren Reduktionspfad ist vorhanden – Bliebe man auf bisherigem Weg, drohen ab 2030 drastische Einschnitte, wenn Pariser Klimaziel noch erreicht werden soll – Nur durch kurzfristige Anpassung des europäischen Emissionshandelssystems kann plausibler Minderungspfad erreicht werden Das europäische Emissionshandelssystem muss dringend angepasst werden, wenn ...

01.07.2020
Statement

Konjunkturbelebung und Klimaschutz können und müssen Hand in Hand gehen

Im Auftrag des Bundesumweltministeriums haben WissenschaftlerInnen des DIW Berlin und weiterer Institute Vorschläge für eine „sozial-ökologisch ausgerichtete Konjunkturpolitik in und nach der Corona-Krise“ gemacht. Dazu ein Statement von Studienautorin Claudia Kemfert, Energieökonomin und Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für...

25.05.2020| Claudia Kemfert
Bericht

Die Corona-Krise darf nicht mit der Befeuerung der Klimakrise bezahlt werden

Ein Gastbeitrag in Makronom – Online-Magazin für Wirtschaftspolitik von Claudia Kemfert, Dorothea Schäfer und Willi Semmler. Link zum Artikel, Dass Europa nach der Corona-Krise ein Wiederaufbau-Programm braucht, ist unter Ökonomen weitestgehend Konsens. Umstritten ist allerdings, welchen Umfang ein solches Programm haben und wie es finanziert werden soll – und wenn überhaupt ...

05.05.2020| Claudia Kemfert, Dorothea Schäfer
DIW aktuell

Erdölmärkte zwischen Corona-Krise, Preiskrieg
und Förderkürzung

Der Erdölpreis befindet sich im freien Fall: Nachdem sich der Markt seit 2016 zunehmend stabilisiert hatte, brach der Preis im ersten Quartal 2020 um etwa 70 Prozent ein. Für diesen Rückgang hat einerseits die Corona-Krise gesorgt, anderseits aber auch der Preiskrieg zwischen Saudi-Arabien und Russland. Verhandlungen zwischen der von Saudi-Arabien dominierten Organisation erdö...

24.04.2020| Dawud Ansari, Claudia Kemfert
Kommentar

Ein klimagerechter Rettungsschirm

Gastbeitrag Dieser Beitrag ist am 6. April 2020 im Tagesspiegel Background erschienen. , Nach der Corona-Solidarität sollte die Klima-Solidarität kommen. In ihrem Standpunkt richtet die DIW-Ökonomin Claudia Kemfert zunächst den Blick auf Parallelen zwischen Coronakrise und den Bemühungen gegen die Erderwärmung. Der Staat sollte seine Aufgaben stärker wahrnehmen. ...

07.04.2020| Claudia Kemfert
Medienbeitrag

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz muss erneuert werden

Obwohl sich die Erneuerbaren Energien am Markt behaupten, wird ihnen auf politischer Ebene das Leben schwer gemacht. Deshalb braucht es dringend eine EEG-Version 4.0.

31.03.2020| Claudia Kemfert
1187 Ergebnisse, ab 1