DIW Berlin: Thema Verbraucher

Thema Verbraucher

clear
430 Ergebnisse, ab 1
Berlin IO Day

The 13th Berlin IO Day (cancelled)

Unfortunately the event is cancelled. As soon as a new date is fixed, it will be announced here on the website. The Berlin IO Day is a one-day workshop sponsored by the Berlin Centre for Consumer Policies (BCCP) and supported by the Berlin's leading academic institutions, including DIW Berlin, ESMT Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, and Technische Universität Berlin. The aim is to

27.03.2020| Rosa Ferrer, Holger Herz, Thomas Otter, Bertel Schjerning, Yossi Spiegel
DIW Applied Micro Seminar

Household Finance 0.5 or 2.0? Eliciting Individuals’ Financial Decision-Making Approaches (cancelled)

Abstract:   How exactly do individuals approach financial decisions? Do they apply sophisticated formulas, back of the envelope math, do they guess or something else? We show that literally asking individuals to explain their approaches generates new insights about those questions that are reliable and have predictive power out of sample. We find, for example, that when assessing the

13.03.2020| Thomas Post, Maastricht University
Brown Bag Seminar Cluster Industrial Economics

Decomposing Trust

Abstract:  Trust is thought to be an important driver of economic growth and other economic outcomes. Previous studies suggest that trust may be a combination of risk attitudes, distributional preferences, betrayal aversion, and beliefs about the probability of being reciprocated. We compare the results of a binary trust game to the results of a series of control treatments that remove the

28.02.2020| Jana Friedrichsen
Finanzkompetenz für alle Lebenslagen

Verschuldung privater Haushalte – Ursachen und Hilfen

Im 4. und letzten Workshop im Rahmen der Veranstaltungsreihe des DIW Berlin „Finanzkompetenz für alle Lebenslagen“ wird insbesondere diskutiert, ob Finanzwissen sowie -bildung und -beratung einen Beitrag dazu leisten können, den Weg in die Verschuldung zu verhindern und den Weg aus der Verschuldung zu unterstützen. Laut Schuldneratlas 2019 betrug der Anteil

31.01.2020
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2020

Systemic Usury and the European Consumer Credit Directive

Wucher ist ein häufiges Phänomen auf den Verbraucherkreditmärkten und betrifft insbesondere Haushalte mit niedrigem Einkommen. Obwohl der Begriff Wucher Bilder eines gierigen Individuums beschwört, das bewusst handelt, um die schwache Verhandlungsposition eines anderen mit irreführenden und sogar betrügerischen Mitteln auszunutzen, betrachten wir ihn als systemisches Problem: als ein Problem der U

2020| Doris Neuberger, Udo Reifner
DIW Wochenbericht 13 / 2020

Die Angst der Beschäftigten in Zeiten von Corona: Kommentar

2020| Thore Schlaak
DIW Wochenbericht 11 / 2020

Haushaltsüberschuldung hängt mit zu hohen Einkommenserwartungen und gelockerter Kreditvergabe zusammen

Weltweit steigt die Anzahl überschuldeter Privathaushalte. Die möglichen Gründe für diesen Anstieg sind nicht hinreichend erforscht. Der vorliegende Bericht verdeutlicht, dass überhöhte Einkommenserwartungen, die durch unsichere Einkommensverhältnisse befördert werden, zu überoptimistischen Konsumentscheidungen und verstärkter Kreditaufnahme führen können. In einer Umgebung ohne starke Regulierung

2020| Theres Klühs, Melanie Koch, Wiebke Stein
Diskussionspapiere 1845 / 2020

Hours Risk and Wage Risk: Repercussions over the Life-Cycle

We decompose permanent earnings risk into contributions from hours and wage shocks. To distinguish between hours shocks, modeled as innovations to the marginal disutility of work, and labor supply reactions to wage shocks we formulate a life-cycle model of consumption and labor supply. Both permanent wage and hours shocks are important to explain earnings risk, but wage shocks have greater

2020| Robin Jessen, Johannes König
DIW Roundup 137 / 2020

Warum essen wir so viel Fleisch?

Es gibt verschiedene Gründe dafür, den Konsum von Fleisch und anderen tierischen Produkten zu reduzieren. In diesem Beitrag stellen wir wichtige Fakten zum Fleischkonsum vor und diskutieren dann mögliche Wege und Herausforderungen in Bezug auf eine effektive Verhaltensänderung hin zu einer nachhaltigeren, weniger tierbasierten Ernährung.

2020| Jana Friedrichsen, Manja Gärtner
430 Ergebnisse, ab 1