Direkt zum Inhalt

Thema Produktivität

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
497 Ergebnisse, ab 61
  • Diskussionspapiere 1960 / 2021

    The Productivity Puzzle in Business Services

    In Germany, the productivity of professional services, a sector dominated by micro and small firms, declined by 40 percent between 1995 and 2014. This productivity decline also holds true for professional services in other European countries. Using a German firm-level dataset of 700,000 observations between 2003 and 2017, we analyze this largely uncovered phenomenon among professional services, the ...

    2021| Alexander S. Kritikos, Alexander Schiersch, Caroline Stiel
  • DIW Wochenbericht 21 / 2021

    Die Produktivität dürfte bei wissensintensiven Unternehmensdienstleistungen wieder steigen: Interview

    2021| Alexander Schiersch, Erich Wittenberg
  • DIW Wochenbericht 21 / 2021

    Produktivität ist bei den wissensintensiven Unternehmensdienstleistungen erheblich gesunken

    Die wissensintensiven unternehmensnahen Dienstleistungen, die rund 8,5 Prozent zur der nominalen Wertschöpfung beitragen, sind in Deutschland der viertgrößte Wirtschaftszweig der gewerblichen Wirtschaft. Zudem gehören sie zu den Branchen mit den höchsten Beschäftigungszuwächsen. Die Arbeitsproduktivität in diesem Bereich ist zwischen 1995 und 2014 jedoch um über 40 Prozent gesunken. Erst danach erholt ...

    2021| Alexander S. Kritikos, Alexander Schiersch, Caroline Stiel
  • Referierte Aufsätze Web of Science

    An Investment in the Future: Institutional Aspects of Credential Recognition of Refugees in Germany

    Adding to the rich literature on the economic integration of refugees, this article extends the scope towards the role of institutions by focusing on the transfer of human capital by means of credential recognition. The 2012 Federal Act of Recognition in Germany is a new institution that provides the possibility to study the transfer of human capital in depth. I argue that analysing the decision for ...

    In: Journal of Refugee Studies 34 (2021), 3, S. 3000–3023 | Jannes Jacobsen
  • Brown Bag Seminar Industrial Economics

    The Productivity Riddle in Business Services

    This is an online seminar using Cisco Webex. You will receive the login data with the invitation to the talk. Abstract:   A fast growing and diverse literature has addressed one of the riddles of economic developments: the declining labor productivity growth in almost all advanced economies. One of the reasons discussed is the shift towards service industries with inherently low...

    11.12.2020| Caroline Stiel, DIW Berlin
  • SOEP Brown Bag Seminar

    Internet Use and Job Matching in Germany

    We here assess the impact of DSL internet access on a set of labour market outcomes of working-age individuals in Germany between 2008 and 2012. Assuming internet access improves the quality of employer-employee matching by reducing search costs, we focus on indicators of job quality: the working hours mismatch, job satisfaction, and the probability of changing job. We draw...

    28.10.2020| Giorgia Menta and Sonia Schifano (University of Luxembourg, guest researcher at SOEP)
  • Pressemitteilung

    EU-Regionalbeihilfen haben positiven Einfluss auf Investitionen

    DIW-WissenschaftlerInnen analysieren Auswirkungen von regionalen Beihilfen auf Investitionstätigkeit von Unternehmen – Neue EU-Leitlinien von 2014 erschweren unter anderem Vergabe von Beihilfen an große Unternehmen – Investitionen von Großunternehmen gehen in Folge zurück – Europäisches Rahmenwerk für Regionalbeihilfen sollte nachjustiert werden – ...

    14.10.2020
  • Audio

    Ostdeutsche Haushalte haben auch künftig deutlich geringere Ausgabenspielräume als westdeutsche: Interview mit Kristina van Deuverden

    23.09.2020| Wochenberichtsinterview
  • Video

    30 Jahre Mauerfall : Produktivität in Ost und West

    Es ist sehr viel passiert seit der Wiedervereinigung, aber die Produktivität ostdeutscher Unternehmen liegt immer noch um die 20 Prozent hinter den westdeutschen Unternehmen zurück. Martin Gornig betont, dass wir einen langen Atem brauchen.

    23.09.2020| Nachgeforscht
  • Infografik

    Die meisten Geflüchteten gehören zur gebildeteren Hälfte der Gesellschaft im jeweiligen Herkunfsland

    17.08.2020
497 Ergebnisse, ab 61
keyboard_arrow_up