Thema Industrie

clear
133 Ergebnisse, ab 1
Medienbeitrag

Mehr Zukunft, bitte!

Dieser Gastbeitrag ist am 5. Juni 2020 in der Süddeutschen Zeitung erschienen., Das Konjunkturpaket ist ein guter Start, aber es wird viel zu wenig für Investitionen getan. Die sind wichtig für Deutschlands Zukunft. Besonders zwei Felder erfordern nämlich zusätzliche Anstrengungen. Das von der Koalition beschlossene Konjunkturprogramm enthält viele sinnvolle Elemente. ...

08.06.2020| Marcel Fratzscher, Martin Gornig, Claudia Kemfert, Claus Michelsen
Brown Bag Seminar Cluster Industrial Economics

The CoRisk-Index: A data-mining approach to identify industry-specific risk assessments related to COVID-19 in real-time

This event takes place virtually as webinar via Zoom. Abstract:  While the coronavirus spreads around the world, governments are attempting to reduce contagion rates at the expense of negative economic effects. Market expectations have plummeted, foreshadowing the risk of a global economic crisis and mass unemployment. Governments provide huge financial aid programmes to mitigate the...

17.04.2020| Fabian Braesemann (Saïd Business School, University of Oxford)
Brown Bag Seminar Cluster Industrial Economics

Market Concentration in Europe: Evidence based on Antitrust Markets (cancelled)

Abstract:  An increasing body of empirical evidence has documented trends to risen concentration, profits, markups, and market power in many industries across the world since the 1980s. Several factors – such as globalisation, digitisation, the increased role of intangible assets and sunk costs, as well as M&A activity and the (under)enforcement of merger control– have been...

13.03.2020| Tomaso Duso
Monographien

Evaluation Support Study on Access to Finance for SMEs the EU Rules on State Aid for Access to Finance for SMEs: Final Report

Brussels: European Union, 2020, 242 S. | Tomaso Duso, Joanna Piechucka [u.a.]
Weitere Aufsätze

Batteriezellen aus Europa?

In: Wirtschaftsdienst 100 (2020), 1, S. 5 | Heike Belitz, Martin Gornig
Diskussionspapiere 1868 / 2020

Knowledge-Based Capital and Productivity Divergence

Understanding the causes of the slowdown in aggregate productivity growth is key to maintaining the competitiveness of advanced economies and ensuring long-term economic prosperity. This paper is the first to provide evidence that investment in Knowledge-Based Capital (KBC), despite having a positive effect on productivity at the micro level, is a driver of the weak productivity performance at the ...

2020| Marie Le Mouel, Alexander Schiersch
Statement

Tesla-Werk ist ermutigendes Signal für Automobilstandort Deutschland

Zur Ankündigung des Elektroautobauers Tesla, ein Werk in der Region Berlin-Brandenburg zu errichten, äußert sich der DIW-Ökonom Alexander Schiersch, wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Unternehmen und Märkte am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), wie folgt:

13.11.2019| Alexander Schiersch
Pressemitteilung

Hoher Anteil ländlicher Regionen hemmt ostdeutsches Produktivitätswachstum

Trotz Annäherungsprozess bleibt Produktivität in Ostdeutschland niedriger als in Westdeutschland, im industriellen Sektor beträgt der Rückstand rund 20 Prozent – Starke ländliche Prägung und Produktionsschwäche der weniger stark besiedelten städtischen Räume sind Gründe für Produktivitätsdefizit des Ostens – Maßnahmen des ...

23.10.2019
Pressemitteilung

Deutsche Unternehmen müssen viel mehr in Wissenskapital investieren, um den Anschluss nicht zu verlieren

Studie im Auftrag der Bertelsmann Stiftung vergleicht Einsatz und Modernität von Wissenskapital in Deutschland mit anderen westeuropäischen Ländern und den USA – Deutsche Unternehmen setzen im Vergleich zu den Spitzenreitern weniger Wissenskapital ein und dieses ist auch weniger modern – Überträgt man die Ziele der Bundesregierung bei Forschung und Entwicklung auf ...

31.07.2019
Forschungsprojekt

Entwicklung und Messung der Digitalisierung der Wirtschaft am Standort in Deutschland

Ziel des Projektvorhabens „Entwicklung und Messung der Digitalisierung der Wirtschaft am Standort in Deutschland“ ist es, die Digitalisierung der Wirtschaft am Standort Deutschland in ihrer Vielschichtigkeit zu messen und über den Zeitverlauf zu beobachten. Die Arbeitsergebnisse stellen sowohl der Wirtschaft als auch der Politik einen evidenzbasierten Orientierungsrahmen für...

Aktuelles Projekt| Unternehmen und Märkte
133 Ergebnisse, ab 1