Thema Forschung und Entwicklung

clear
26 Ergebnisse, ab 1
Brown Bag Seminar Cluster Industrial Economics

Determinants and effects of mergers and acquisitions: Evidence from drug projects in the diabetes market

This is an online seminar using Webex. You will receive the login data with the invitation to the talk. Abstract:   There is an ongoing debate both in academia and in policy circles about the effects of takeovers of small, young firms by large incumbents in innovative industries. Many argue that such takeovers are anticompetitive and harm innovation by killing off nascent competition....

10.07.2020| Jan Malek
DIW Applied Micro Seminar

What do we want? And when do we want it? Alternative objectives and their implications for experimental design.

Summary:  This talk will provide a survey of several papers on the theory and practice of experimental design. I will compare different objectives (estimator precision, outcomes of participants, informing policy choice to maximize average outcomes, and informing policy choice to maximize utilitarian welfare), and their implications for experimental design. I will consider heuristic...

24.04.2020| Maximilian Kasy, University of Oxford
Zeitungs- und Blogbeiträge

Wettbewerbsfähigkeit 4.0

In: Der Tagesspiegel (03.01.2020), S. 16 | Heike Belitz, Tomaso Duso, Alexander Schiersch
DIW Wochenbericht 24 / 2020

Mit Investitionen und Innovationen aus der Corona-Krise

Die Corona-Krise trifft die deutsche Wirtschaft mit voller Wucht. Tiefe und Breite der Rezession lassen erwarten, dass die Erholung sehr schleppend verläuft. Für einen Neustart der Wirtschaft ist ein Konjunkturprogramm notwendig. Die Bundesregierung hat ein Paket im Umfang von alles in allem zusätzlich 130 Milliarden Euro vorgestellt. Dieses Programm ist grundsätzlich zu begrüßen und enthält viele ...

2020| Heike Belitz, Marius Clemens, Marcel Fratzscher, Martin Gornig, Claudia Kemfert, Alexander S. Kritikos, Claus Michelsen, Karsten Neuhoff, Malte Rieth, C. Katharina Spieß
Medienbeitrag

Mit einem „EU-Pakt für Innovation“ gegen die Populisten

Ein wesentliches Ziel der EU ist die Annäherung von Wohlstand und wirtschaftlicher Entwicklung zwischen seinen Mitgliedstaaten. Seit 2010 läuft aber vor allem in der Euro-Zone die Entwicklung zwischen der südlichen Peripherie und den übrigen Ländern auseinander. Dabei mangelt es in den südlichen Ländern weder an Kapital noch an innovativen Ideen. Vielmehr schaffen ...

23.05.2019| Alexander S. Kritikos
Weekly Report

Italy Must Foster High Growth Industries

by Stefan Gebauer, Alexander S. Kritikos, Alexander Kriwoluzky, Anselm Mattes and Malte Rieth Italy has yet to recover from the economic consequences of the financial and sovereign debt crisis that began more than a decade ago. In addition to losing 1.4 million jobs across the manufacturing and construction sectors, new industries driving growth across the EU, such as knowledge-intensive services, ...

27.02.2019| Stefan Gebauer, Alexander S. Kritikos, Alexander Kriwoluzky, Malte Rieth
Interview

„Die wissensintensiven Dienst­leistungen brauchen in Italien bessere Rahmenbedingungen“: Interview mit Alexander S. Kritikos

Herr Kritikos, Italien wurde wie viele andere Länder von der Finanz- und Staatsschuldenkrise hart getroffen. Wie hat sich die italienische Wirtschaft seitdem entwickelt? Die italienische Wirtschaft hat im Unterschied zu den meisten EU-Staaten bis heute ihr Vorkrisenniveau nicht wieder erreicht. Das Bruttoinlandsprodukt liegt immer noch unterhalb des Niveaus aus dem Jahr 2008, gleichzeitig hat ...

27.02.2019| Alexander S. Kritikos
Zeitungs- und Blogbeiträge

Hängen die Frontiers die Laggards ab?

In: Makronom (01.07.2019), [Online-Artikel] | Alexander Schiersch, Torben Stühmeier
26 Ergebnisse, ab 1